bedeckt München 20°
Anzeige
Anzeige

Wozu Zeitung?

Die Krise des Zeitungsjournalismus, bis vor Kurzem eher als amerikanisches Phänomen betrachtet, erreicht Deutschland. Das »SZ-Magazin« widmet diesem Thema ein ganzes Alphabet: von A wie »Auflage« bis Z wie »Zwanzigjährige«.
26 Stichworte zur Lage des gedruckten Journalismus zwischen Endzeitstimmung und Euphorie, zwischen der Verteidigung des Papiers und der Feier des Netzes, die die gegenwärtigen Diskussionen in ihrer Vielschichtigkeit abbilden und sie vor allem weiter anregen.