Jakobsmuscheln - Himbeeren - Blumenkohl

Kurz und schnell: Rezepte mit nur drei Zutaten. Diese Woche: Jakobsmuscheln auf Blumenkohl und Himbeeren.

Jakobsmuscheln auf Blumenkohl und Himbeeren
8 Jakobsmuscheln in einer beschichteten Pfanne in Öl beidseitig je 2 Minuten braten. Warm stellen. 800 g Blumenkohl waschen, putzen, davon 12 etwa gleich große Röschen in Salzwasser bissfest blanchieren, in Eiswasser abschrecken, beiseite stellen. Restlichen Blumenkohl weich kochen, abseihen. Mit 100 g Butter zu einer homogenen Masse mixen, abschmecken, in einen Spritzbeutel füllen, kalt stellen. Von 250 g Himbeeren 12 Stück zur Deko aufheben, restliche Himbeeren pürieren, dann passieren. Den Saft mit wenig Limettensaft und Zucker abschmecken, eventuell mit Maizena binden. Je 3 Punkte Püree auf den Teller spritzen, Blumenkohlröschen und Himbeeren gleichmäßig verteilen. Je 2 gebratene Jakobsmuscheln mittig auf den Teller setzen, mit Meersalz würzen. Mit etwas Himbeersauce nappieren.

BASISZUTATEN: Oliven- und Pflanzenöl, Obst- und Balsamico-Essig, Butter, Mehl, Salz, Pfeffer, Gewürze, Zucker, Senf, Sojasauce, Zitrone, Weiß- und Rotwein, Zwiebeln, Knoblauch, Sahne, Brühe.

Eduard Dimant, 32, kocht im Restaurant »Do & Co Club« in der Münchner »BMW Welt«. Nächste Woche: Rehmedaillons mit Balsamicozwetschgen, von Hannes Sattler.

Fotos: Reinhard Hunger; Styling: Volker Hobl

Artikel teilen: