Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Kino/Film/Theater

  • »Jetzt, da ich älter werde, bringt man mich nicht mehr so oft um«
    Anzeige
    Kino/Film/Theater

    »Jetzt, da ich älter werde, bringt man mich nicht mehr so oft um«

    Der Film-Bösewicht Willem Dafoe spricht im Interview über seine Jugend in der Kleinstadt, die Folgen des Berühmtseins und darüber, was ihn selbst in Schrecken versetzt.

  • »Mein Thema ist unser Autismus und Empathiemangel auf allen Ebenen«
    Kino/Film/Theater

    »Mein Thema ist unser Autismus und Empathiemangel auf allen Ebenen«

    In seinem neuen Film zeigt Oscar-Gewinner Michael Haneke eine wohlhabende Familie, die manierlich zusammen zu Abend speist, aber ansonsten sehr lieblos miteinander umgeht. Ist Haneke, der Meister des ungemütlichen Films, ein »Sado-Humanist«, wie er mal genannt wurde? Ein Gespräch. Von Tobias Haberl

  • »Ich bin nicht mehr so wütend«
    Kino/Film/Theater

    »Ich bin nicht mehr so wütend«

    Wie schafft man es, sich selbst zu verzeihen? Dem Schauspieler Woody Harrelson ist das gelungen – bloß einen Lebensfehler kann er sich nicht vergeben. Ein Gespräch.

  • Anzeige
  • »Für den Rest meines Lebens: stolpern, ausrutschen, hinfallen«
    Kino/Film/Theater

    »Für den Rest meines Lebens: stolpern, ausrutschen, hinfallen«

    Das wohl längste Interview seines Lebens gab Jerry Lewis dem SZ-Magazin. Zu seinem Tod veröffentlichen wir das legendäre Gespräch, in dem er auf seine gesamte Karriere zurückblickt und viele überraschende Details verrät, nun erstmals online. Interview: Peter Bogdanovich

  • »Die Interpretationen werden extremer ausfallen«
    Kino/Film/Theater

    »Die Interpretationen werden extremer ausfallen«

    Der Regisseur Christopher Nolan im Gespräch über die Macht des Kinos, das Geschäftsmodell von »Netflix« und warum sein neuer Film »Dunkirk« Kontroversen auslösen wird. Von Tobias Kniebe

  • Revanche einer Unverstandenen
    Kino/Film/Theater

    Revanche einer Unverstandenen

    Seit dem Skandal um ihren Debütroman »Axolotl Roadkill« denken viele, dass sich in Helene Hegemanns Leben alles um Sex und Drogen dreht. Nun hat sie den Roman verfilmt, um mit den Vorurteilen aufzuräumen – ein bisschen.

  • »Ich bin getrieben«
    Kino/Film/Theater

    »Ich bin getrieben«

    Er ist der Star der Münchner Kammerspiele, hat in Victoria mitgespielt – und könnte nun in Cannes auch international bekannt werden: der Schauspieler Franz Rogowski. Im Interview verrät er, warum er am deutschen Bildungssystem gescheitert ist und warum er es hasst, auf seine Lippenspalte angesprochen zu werden. Von Gabriela Herpell

  • »Hollywood ist noch viel härter geworden«
    Kino/Film/Theater

    »Hollywood ist noch viel härter geworden«

    Der große Kameramann Michael Ballhaus hat Stars wie John Travolta, Jack Nicholson und Robert De Niro gefilmt. Ein Rückblick auf das Leben hinter den Kulissen. Interview: Max Fellmann und Jan Heidtmann

  • Ganz schön verändert
    Anzeige
    Kino/Film/Theater

    Ganz schön verändert

    Kinofilme, Hörspiel-CDs, Bücher, Popsongs: An Deutschlands erfolgreichster Jugendserie »Bibi und Tina« kann man sehen, wie gutes Marketing funktioniert. Für Bibi und Tina selbst bleibt das nicht folgenlos. Von Max Fellmann