Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

aus Heft 45/2006 Unikate

Unten ohne

Johannes Waechter 

Unikat No. 3

Anzeige
Ach, als Erfinder hat man es nicht leicht, auch in der Schneiderkunst nicht. Oft geschah es, dass wegweisende Modeschöpfer verlacht wurden, statt für ihre Einfälle Ruhm und Ehre zu ernten. Man denke nur an den Spott, den der Mailänder Schneidermeister Giuseppe Bottonelli ertragen musste, als er der Öffentlichkeit im Jahr 1307 das erste Knopfloch präsentierte. Nun verwirklicht das Pariser Modehaus Gilles Rosier eine ähnlich kühne Idee: Hemdkragen und Hosenträger werden zu einem Unisex-Accessoire mit radikalerotischer Anmutung vereint. Zugegeben: Es sind momentan nicht viele Anlässe denkbar, bei denen man dieses Stück bedenkenlos anziehen könnte – außer vielleicht auf einer Betriebsratssitzung im bevorzugten Swingerclub eines großen deutschen Automobilkonzerns. Doch so wie das Knopfloch wird sich auch Gilles Rosiers Geniestreich durchsetzen. Wenn also der Verteidigungsminister bald im »Kragenträger« ans Pult des Bundestags tritt, dann denken Sie bitte daran zurück, wo alles begann: hier im SZ-Magazin. Hemdkragen mit integrierten Hosenträgern, Größe Unisex, von Gilles Rosier. Die anderen Unikate: Unikat No. 1: Hundehalsband von Adidas Unikat No. 2: Schlittschuhe von Boss Unikat No. 4: Tischset von René Lezard Unikat No. 5: Kaminkleid von Jil Sander Unikat No. 6: Hemd für einen kleinen Hund von Van Laack Unikat No. 7: Kette und Schlüsselanhänger von Strenesse Unikat No. 8: Deutschlandfahne aus Kaschmir von Allude Unikat No. 9: Handyanhänger von Chopard Unikat No. 10: Memory "Schuhe unseres Chefs" von Ravensburger Unikat No. 11: Schreibmappe von Tod's Unikat No. 12: Handtasche von Diesel Unikat No. 13: Papst-Shirt von Swarovski Unikat No. 14: Kinderauto in Lederausstattung von BMW Unikat No. 15: Kuschelschnitzel von Lala Berlin Unikat No. 16: Mini-Schumann's von Lego Unikat No. 17: Nikolauskostüm von Gudrun Sjödén Unikat No. 18: Turnschuh-Humidor von Nike Unikat No. 19: Hängematte von Meltin' Pot Unikat No. 20: Handbemalte Kinderschuhe von Camper Unikat No. 21: Schlafsackjacke von Marc O'Polo Unikat No. 22: Schachspiel von Playmobil Unikat No. 23: Porzellanfigur von Meissen Unikat No. 24: Kinderkleid von Rena Lange Unikat No. 25: Bierbankbezug von Aigner
Anzeige
  • Unikate

    Einzelerscheinungen

    Das SZ-Magazin hat acht Künstler und Unternehmen um je ein neues Unikat gebeten, das man im Handel nicht kaufen kann – als Geschenk für unsere Leserinnen und Leser. Wie Sie ein solches Unikat noch vor Weihnachten gewinnen und dabei Gutes tun können, erfahren Sie hier!

  • Anzeige
    Unikate

    Das gibt's nur einmal!

    Das SZ-Magazin hat acht Künstler und Unternehmen gebeten, je ein Unikat herzustellen, das man im Handel nicht kaufen kann - als Geschenk für unsere Leserinnen und Leser. Wie Sie eines dieser Unikate noch vor Weihnachten gewinnen und dabei Gutes tun können, erfahren Sie hier!

  • Unikate

    Unikate 2007

    Hier erfahren Sie, wer die Unikate aus Heft 45/07 gewonnen hat.