bedecktMünchen 36°
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Ausrasta und andere Vorfälle
    Wochenquiz

    Ausrasta und andere Vorfälle

    Dustin Brown gewinnt gegen Mehdorn im Tennis, und im Schweizer Fernsehen sorgt Yanis Varoufakis für einen Eklat. Oder war doch alles ganz anders? Testen Sie, wie gut Sie in dieser Woche aufgepasst haben!

  • Von reißenden Bestien
    Das Beste aus aller Welt

    Von reißenden Bestien

    Schon mal Paternoster gefahren? Axel Hacke über den blutrünstigsten aller Aufzüge - der schon manchen SZ-Redakteur zerfetzt hat. Von Axel Hacke

  • Kleinkapital
    Kinderleben

    Kleinkapital

    Weltweit öffnen »KidZania«-Themenparks. Dort sollen Kinder lernen, wie schön das Leben der Erwachsenen ist. In Wahrheit lernen Erwachsene, wie bedrückend Konsum sein kann. Von Patrick Bauer

  • Verlauf der Dinge
    Stil leben

    Verlauf der Dinge

    Wenn man die Nagellackfarben dieses Sommers einfach mal fließen lässt, entstehen wahre Kunstwerke.

  • Anzeige
  • Leere Betten
    Teilzeit-Mutter

    Leere Betten

    Elf Jahre lang wusste unsere Autorin Lisa Frieda Cossham immer, was ihre Kinder machen. Dann trennte sie sich von deren Vater. In unserer neuen Kolumne berichtet sie aus ihrem neuen Leben als Teilzeit-Mutter. Von Lisa Frieda Cossham

  • »Villa Langer«, Steinbach am Attersee
    Hotel Europa

    »Villa Langer«, Steinbach am Attersee

    Nur für fünfzig Tage öffnet die »Villa Langer« am Attersee als Hotel die Türen. Für die 25 zusammengewürfelten Gäste kocht der Hausherr persönlich. Von Lars Reichardt

  • »Ich hätte gerufen: Erschieß mich zuerst!«
    Familie

    »Ich hätte gerufen: Erschieß mich zuerst!«

    Vor vier Jahren tötete Anders Behring Breivik 77 Menschen. Jens Breivik spricht nun über die Frage, was seinen Sohn zu den Taten geführt haben kann – und warum er ihn wohl nie im Gefängnis besuchen wird. Interview: Marc Schürmann

  • Was weg ist, ist weg
    Nummer Eins der Woche

    Was weg ist, ist weg

    Berlin ist ganz vorn dabei – wenn es um geklaute Fahrräder oder nicht bezahlte Rechnungen geht. Und manchmal kommt alles zusammen. Von Moritz Baumstieger

  • Ist das schon Mobbing?
    Die Gewissensfrage

    Ist das schon Mobbing?

    Ein privates Treffen mit den Kolleginnen, ganz entspannt in einem Restaurant. Aber es sollen bitte nur die Netten dabei sein! Geht das? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Ein Teller voller Nackter
    Das Kochquartett

    Ein Teller voller Nackter

    Gnudi wurden in Italien im Mittelalter gegessen und sind schon lange von den Speisekarten verschwunden. Unsere Köchin findet: Die kleinen Ricotta-Spinat-Kugeln verdienen ein Comeback. Von Maria Luisa Scolastra

  • Doppelt hält besser
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Doppelt hält besser

    Warum haben die meisten Schlangen und Reptilien einen Reservepenis, Menschen aber nicht? Wie bedauernswert das ist, sieht man an einem bekannten TV-Moderator. Von Till Raether

  • »Als Kind übte ich auf  einer Papier-Tastatur«
    Musik

    »Als Kind übte ich auf einer Papier-Tastatur«

    Nach zehn Jahren als Dirigentin der Hamburger Oper hat Simone Young nun wieder Lust auf Freiheit. Ein Gespräch über Melodien, die im Schlaf kommen, und überschätzte Premierenabende. Interview: Gabriela Herpell

  • Der Musiker als Kassenzahnarzt
    Hit, Hit, Hurra: Chartskolumne

    Der Musiker als Kassenzahnarzt

    Der Chart-Hit »Supergirl« steht für eine neue Generation von Popsongs, die fast ohne Aufwand im Hinterhof hergestellt werden. Wichtigste Regel: Sie dürfen nicht selbst geschrieben sein.  Von Jan Stremmel

  • Bist du beklöppelt?
    Modestreit

    Bist du beklöppelt?

    Geschlechtergrenzen lösen sich immer weiter auf: Bei der Mailänder Modewoche präsentierte Gucci nun Spitze für Männer. In der Redaktion finden das nicht alle, nun ja, spitze. Von Silke Wichert und Annabel Dillig

  • Sagen Sie jetzt nichts, Gregor Gysi
    Ein Interview ohne Worte

    Sagen Sie jetzt nichts, Gregor Gysi

    Gregor Gysi im Interview ohne Worte über die FDP, seine Frisur als Student und die »heute-show«

  • Luzius, 15, dement
    Tiere/Pflanzen

    Luzius, 15, dement

    Haustiere werden inzwischen viel älter als früher. Dadurch kann ihnen das Gleiche passieren wie Menschen: Sie fangen an, alles zu vergessen. So wie der Hund unserer Autorin. Von Susanne Schneider

  • Herren der Ringe
    InstaKram

    Herren der Ringe

    In den USA tweeten und posten viele Prominente ihre Freude über die landesweite Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe. Hier unsere liebsten #lovewins-Wortmeldungen. Von Marc Baumann

  • Klotellas Riesenfurz
    Gesellschaft/Leben

    Klotellas Riesenfurz

    Wenn Marken ihre Kunden massenhaft für Werbekampagnen einspannen, geht die Sache oft nach hinten los. Von Till Raether

  • Die Essenz aller Witze
    Mein Lieblingsteil

    Die Essenz aller Witze

    Kabarettist Claus von Wagner schreibt seit seiner Jugend auf Blöcken, die man sonst nur aus amerikanischen Anwaltsserien kennt. Er klaut sie nach wie vor aus dem Arbeitszimmer seines Vaters. von Pauline Krätzig

  • »Ich frage mich, wer mich eines Tages beerdigen wird«
    Musik

    »Ich frage mich, wer mich eines Tages beerdigen wird«

    Debbie Harry, die Sängerin der Band Blondie, ist diese Woche 70 geworden. Letztes Jahr haben wir mit ihr gesprochen: über das Geheimnis lebenslanger Freundschaft und die Schwierigkeit, in ihrem Alter noch mal einen Mann zu finden Interview: Gabriela Herpell und Max Fellmann

  • Macht nicht satt, aber glücklich
    Probier doch mal

    Macht nicht satt, aber glücklich

    Wenn sie sehr gut sind, kocht unser Autor Hans Gerlach nicht nur mit dem  Saft der Amalfi-Zitronen. Sondern auch mit dem Fleisch. Von Hans Gerlach

  • »Ist eine Tomate etwas Natürliches?«
    Essen & Trinken

    »Ist eine Tomate etwas Natürliches?«

    Der Katalane Ferran Adrià galt als der beste Koch der Welt. Dann hat er die Küche verlassen - und will jetzt vor allem Wissen servieren. Interview: Silke Wichert

  • Die Queen und die Kunst
    Wochenquiz

    Die Queen und die Kunst

    Queen Elisabeth hat in Karlsruhe einen Strafzettel bekommen, berichtet Wikileaks. Oder wie war das noch gleich? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Wochenquiz 

  • Qualm der Wahl
    Stil leben

    Qualm der Wahl

    Braucht man zum Räuchern eine Räucherkammer? Nein. Im Zweifel tut’s auch eine Shisha. Sechs alternative Räuchertricks

  • Hochschlafen bitte!
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Hochschlafen bitte!

    15 Prozent der Menschen träumen von Sex auf einem Hochsitz. Ihr größter Feind: zu allem entschlossene Naturschützer, die gegen Jägerstände ins Feld ziehen. Von Julia Rothhaas

  • Das Leben, all inclusive
    Nummer Eins der Woche

    Das Leben, all inclusive

    Ökonomen wollen das Bargeld abschaffen. Unsere Autorin ist begeistert: Endlich wird sich das Leben anfühlen wie eine einzige, große Kreuzfahrt! Oder etwa nicht? Von Nataly Bleuel

  • Im Dunkel der Nacht
    Essen & Trinken

    Im Dunkel der Nacht

    Der Kühlschrank ist leer, der Magen auch. Mitternacht ist schon längst vorbei gezogen, kein Essen ist in Sicht. Oder doch? Wir haben ein paar Rezepte zusammengestellt, deren Zutaten selbst in der ausgeplündertsten Küche noch zu finden sein dürften. Von Hans Gerlach

  • Netter Nepp
    Klickbringsel: das Souvenir

    Netter Nepp

    Der Federfußball ist ein gut unterhaltendes Zwitterwesen. Um ihn in Vietnam zu kaufen, muss man sich nur kurz reinlegen lassen. Von Marc Baumann

  • Wertstoffhof des Pop
    Hit, Hit, Hurra: Chartskolumne

    Wertstoffhof des Pop

    Das Album zu »Sing meinen Song - das Tauschkonzert« ist von null an die Chartspitze gesprungen. Kein Wunder: Die TV-Sendung ist das perfekte Perpetuum Mobile der Popindustrie. Von Jan Stremmel

  • Platten-Liebhaber
    Neue Fotografie

    Platten-Liebhaber

    Andrej Balco hat in slowakischen Plattenbauten fotografiert – und dabei herausgefunden, dass deren Bewohner wenig Lust haben, sich von der Tristesse ihrer Umgebung anstecken zu lassen. Interview: Christoph Schattleitner

  • 25 Jahre SZ-Magazin
    Anzeige

    25 Jahre SZ-Magazin

    200 Lieblingsmomente aus den letzten 25 Jahren: Die Originalgeschichten aus unserem Jubiläumsheft können Sie hier nachlesen.