bedeckt München 14°
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Mit allem und scharf
    Probier doch mal

    Mit allem und scharf

    Mit dieser Ssäm-Sauce aus dem Kochbuch des New Yorker Starkochs David Chang schmecken nicht nur Gerichte aus der Sterneküche. Sondern, wie unser Kolumnist entdeckt hat, auch Reste aus dem Kühlschrank. Von Hans Gerlach (Text + Fotos)

  • Liberté, Egalité, Café au Lait
    Hotel Europa

    Liberté, Egalité, Café au Lait

    Frühstück bedeutet in Paris: duftende Croissants und Pain au Chocolat. Deshalb begeistert unseren Autor neben der stilvollen Einrichtung des »Hotel Arvor Saint Georges« vor allem die hohe Boulangerie-Dichte in der Umgebung. von Michael Moorstedt

  • »Zieh in den Krieg! Mach Kunst!«
    Kunst

    »Zieh in den Krieg! Mach Kunst!«

    Michael D. Fay hatte neun Jahre lang den Auftrag, für die US-Armee Kunstwerke anzufertigen. Nicht im Atelier, sondern im Feld, unter anderem in Afghanistan und im Irak. Jetzt ist der »US War Artist« im Ruhestand. Interview: Lea Hampel

  • Gans, du hast den Fuchs gestohlen
    Vorgeknöpft: die Modekolumne

    Gans, du hast den Fuchs gestohlen

    Völlig ungeniert zeigt sich Rihanna im Lammfellkleid mit bonbonfarbener Fuchsstola. Ein Skandal? Unsere Modekolumnistin findet: auf alle Felle. Von Maria Hunstig

  • Anzeige
  • Schlechtes Versteck
    Vor Gericht

    Schlechtes Versteck

    Milan Martens hat als Kronzeuge ausgesagt und Verbrecher ins Gefängnis gebracht. Doch seit er sich in die Hände des deutschen Zeugenschutzprogramms begeben hat, ist sein Leben völlig aus der Spur geraten. Von Lena Niethammer

  • Beschränkter Übergang
    Das Beste aus aller Welt

    Beschränkter Übergang

    Das Internet erleichtert den Zugang zu Wissen ungemein. Leider beschleunigt es zurzeit auch die Ausbreitung der Dummheit. Unser Kolumnist hätte dafür eine gute Lösung. Von Axel Hacke

  • Die Kunst der richtigen Entschuldigung
    Die Gewissensfrage

    Die Kunst der richtigen Entschuldigung

    Entschuldigung – das Wort ist schnell dahingesagt, aber seine Bedeutung ist nicht so eindeutig, wie man denken mag. Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Die größte Zoohandlung der Welt
    Tiere/Pflanzen

    Die größte Zoohandlung der Welt

    In Norbert Zajacs Tiergeschäft in Duisburg leben 250 000 Tiere, weit mehr als im Berliner Zoo, und es kommen eine Million Besucher im Jahr. Zajacs Geschäftsmodell kannte stets nur zwei Wege: fressen oder sterben. Fast ging er selbst dabei drauf. Von Lorenz Wagner

  • Folge 31: Identitätskrise im Kinderzimmer
    Teilzeit-Mutter

    Folge 31: Identitätskrise im Kinderzimmer

    Scheidungskinder spielen mehrere Rollen, mindestens so viele, wie sie Zimmer haben. Das beobachtet unsere Teilzeit-Mutter nicht nur bei ihrer Tochter - ihr ging es genauso. Von Lisa Frieda Cossham

  • Hang zum Malen
    Kunst

    Hang zum Malen

    Die meisten Ski- und Wanderpanoramen, die weltweit in Gebirgen hängen, hat Heinz Vielkind aus Österreich gemalt. Zu Besuch bei einem Künstler, der für seine Arbeit Berge versetzt – und das ist auch wörtlich gemeint. Von Till Krause

  • Gratinierte Schwarzwurzeln
    Das Kochquartett

    Gratinierte Schwarzwurzeln

    Immer noch unterschätzt, obwohl sie vor Vitaminen, Eisen und Folsäure strotzen: Unser Koch stellt heute ein Rezept für Schwarzwurzeln vor. von Christian Jürgens

  • Es tut ihm leid
    Hit, Hit, Hurra: Chartskolumne

    Es tut ihm leid

    Justin Biebers Lied »Sorry« steht in halb Europa auf Platz 1, schon klar. Viel interessanter ist sein neues Musikvideo, das an ein altes Meisterwerk von Bob Dylan erinnert. Von Max Fellmann

  • Wie, du heißt gar nicht Sylvia?
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Wie, du heißt gar nicht Sylvia?

    Millionen von Deutschen haben ihren Sexpartner im Bett schonmal mit dem falschen Namen angesprochen. Aber was dann? Soll man stammeln, witzeln oder lieber hektisch Goethe zitieren? Von Till Raether

  • Schweden – ein Kinderparadies?
    Familie

    Schweden – ein Kinderparadies?

    Laut einer neuen Studie ist Schweden das kinderfreundlichste Land der Welt. Unsere Autorin, erfahrene Schweden-Reisende, fragt sich, ob das stimmt. Von Nataly Bleuel

  • Die Fenchel-Erleuchtung
    Probier doch mal

    Die Fenchel-Erleuchtung

    Jahrelang hatte unser Koch-Kolumnist Fenchel nicht im richtigen Licht gesehen. Auf einer Italienreise lernte er die Knolle nun richtig kennen – und brachte ein Rezept für knackige Fenchel-Crostini mit. Von Hans Gerlach (Text & Foto)

  • Mit Baseballmütze im Jacuzzi
    Hotel Europa

    Mit Baseballmütze im Jacuzzi

    In "Ortner's Lindenhof" in Bad Füssing kann man den ganzen Körper entspannen: Knochen und Gelenke im Schwefelwasser, die Muskeln bei einer kräftigen niederbayerischen Massage. Bloß von den Gewohnheiten des Seniorchefs sollte man sich nicht irritieren lassen. von Lars Reichardt

  • Das Liebesregime der Hippie-Affen
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Das Liebesregime der Hippie-Affen

    Bonobo-Affen haben sieben Mal häufiger Sex als ihre nächsten Artverwandten. Der Grund dafür könnte auch menschliche Alphatiere zum Umdenken bewegen. Von Alena Schröder

  • Es knirscht wieder
    Stil leben

    Es knirscht wieder

    Rattanmöbel lagen eigentlich schon auf dem Dachboden der Geschichte. Auf einmal sind sie wieder da – und können nun sogar dazu beitragen, den Regenwald zu retten. Von Thomas Bärnthaler

  • Die Traumatänzerin

    Die Traumatänzerin

    Éva Fahidi, 90, hat Auschwitz überlebt. Mehr als ein halbes Jahrhundert lang kann sie nicht darüber sprechen. Dann findet sie einen rührenden Weg, mit dem Trauma umzugehen: Sie tanzt.

  • Neue Kleiderordnung
    Mode

    Neue Kleiderordnung

    Früher trugen ganze Schulklassen Madonnas Dauerwelle oder die Vokuhila-Mods von Oasis. Heute sind Popstars Werbeflächen großer Labels – und Modenschauen werden immer mehr zu Pop-Events. Was ist da los?     Von Silke Wichert

  • Über den Ozean
    Das Beste aus aller Welt

    Über den Ozean

    Unser Kolumnist ist fasziniert von Ozeanüberquerungen im Ruderboot. Notwendige Voraussetzung, die Strapazen zu überstehen, scheint ein bestimmter Geisteszustand zu sein: völlige Ahnungslosigkeit. Von Axel Hacke

  • Mutter und die Fremden
    Politik

    Mutter und die Fremden

    Wenn Menschen pauschal gegen Ausländer wettern, sollte man ihnen entschlossen gegenübertreten, findet unser Autor. Aber was, wenn es die eigenen Eltern sind? Von Guido Eckert

  • Süß-saures Desaster
    Probier doch mal

    Süß-saures Desaster

    Pavlova, eine fantastische Kombination aus  Sahne, Baiser und Frucht ist ursprünglich nach einer russichen Tänzerin benannt. Über einen fast ausgestorbenen Klassiker.  von Hans Gerlach

  • Der Stoff, aus dem die Träume waren
    Liebe & Partnerschaft

    Der Stoff, aus dem die Träume waren

    Wenn eine Beziehung zerbricht, bleiben Wunden zurück - und im Schrank oft vom Ex-Partner ein Hemd, das nach der Zeit riecht, in der alles gut war. Für ein amerikanisches Kunstprojekt haben Frauen dieses Teil noch einmal angezogen. Von Florian Zinnecker

  • Darf's ein bisschen mehr sein?
    Die Gewissensfrage

    Darf's ein bisschen mehr sein?

    Muss man etwas sagen, wenn die Kassiererin einem zu wenig berechnet hat? Oder macht man damit nur unnötig Probleme? Die Gewissensfrage.  Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • »Die Wahrheit bekommt uns nicht«
    Natur

    »Die Wahrheit bekommt uns nicht«

    Sie warnen vor der Katastrophe - und werden dafür angefeindet: Im Interview erzählen drei Klimaforscher über ihren Kampf gegen Hass, Ignoranz und die eigene Verzweiflung. Interview: Thomas Bärnthaler und Jasper Ruppert

  • Models aus dem Baumarkt
    InstaKram

    Models aus dem Baumarkt

    Die Fashion Week in Berlin ist vorbei. Es wurde gelästert, gefeiert - und Mode gab es auch zu sehen. Der Rückblick in Instagram-Posts.

  • Waschen, Schneiden, Kicken
    Fußball

    Waschen, Schneiden, Kicken

    Die Zeiten, in denen Friseure Fußballern nur die Haare geschnitten haben, sind vorbei. Ob Seelentröster oder Typberater - heute haben sie noch ganz andere Aufgaben und erfahren dabei viel von ihren prominenten Klienten. Von Patrick Bauer

  • Geheimgang zum Schlafzimmer
    Hotel Europa

    Geheimgang zum Schlafzimmer

    In Schloss Leopoldskron in Salzburg übernachtet man nicht nur komfortabel, man kann auch die Tagebücher des Vorbesitzers Max Reinhardt lesen und dessen Gewohnheiten erforschen.  Von Christine Mortag

  • Zutritt verboten
    Neue Fotografie

    Zutritt verboten

    Seine größten Geheimnisse verbirgt das russische Militär in »geschlossenen Städten«, die man als normaler Mensch nicht betreten darf. Der Fotograf Sergey Novikov hat sich trotzdem dort umgesehen. Interview: Johanna Schwarz

  • Je oller, je doller
    Vorgeknöpft: die Modekolumne

    Je oller, je doller

    Hillary im Hippie-Mantel, Chelsea im Durchschnittslook: Früher kleideten sich junge Menschen originell, heute die Großeltern. Und die Clintons sind nicht die einzige Familie, in der die Alten modisch den Ton angeben. Von Maria Hunstig

  • Zur Lüge der Nation
    Das Beste aus aller Welt

    Zur Lüge der Nation

    Gäbe es den Betrug nicht, müssten wir nicht erst entdecken, was wahr ist: Wie langweilig wäre dann das Leben! Findet zumindest unser Kolumnist. Von Axel Hacke

  • Megapixelpleite
    Technik

    Megapixelpleite

    Über fünf Milliarden Geräte mit HDMI-Schnittstelle gibt es auf der Welt, bald hat jeder Erdenbewohner eins. Bloß unsere Autorin hatte davon nichts mitbekommen, was in ihrer Familie zu großem Frust führte. Von Nataly Bleuel

  • Spiel des Lebens
    Schule

    Spiel des Lebens

    Eine Schule in Dänemark setzt auf ein außergewöhnliches Konzept: Der gesamte Unterricht ist in Rollenspiele eingebettet. So sollen die Schüler viel mehr lernen, als auf dem Lehrplan steht. Von Christoph Cadenbach

  • Wer im Netz lacht, lacht am besten
    Internet

    Wer im Netz lacht, lacht am besten

    Wer im Internet seine Belustigung ausdrücken will, orientiert sich neuerdings wieder am analogen Leben: »Haha« ist dabei, »LOL« zu verdrängen. Aber: noch nicht überall. Von Sophie Servaes

  • Am Untergang laben
    Die Gewissensfrage

    Am Untergang laben

    Wenn ein Geschäft schließt, in dem man nie Kunde war: Ist es trotzdem vertretbar, beim Räumungsverkauf nach Schnäppchen zu suchen? Die Gewissensfrage. Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Auf engstem Raum
    Politik

    Auf engstem Raum

    Wenn Flüchtlinge tagelang im Laderaum eines Lastwagens unterwegs waren: Wie sieht es dann darin aus? Unser Fotograf hat einen Einblick in beschlagnahmte Transporter bekommen.

  • Gefährliche Liebschaften
    Anzeige
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Gefährliche Liebschaften

    Da dachte man stets, die Briten hätten quasi überhaupt keinen Sex, und dann das: Laut einer Meldung hat sich jeder dritte Brite schon mal im Bett verletzt. Warum bloß? Unser Autor hat da eine Vermutung. Von Till Raether