bedecktMünchen 24°
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Das gibt's nur einmal
    25 Jahre SZ-Magazin

    Das gibt's nur einmal

    Das SZ-Magazin hat Geburtstag - aber Geschenke bekommen unsere Leser: Wir haben 25 Unternehmen gebeten, für unser Jubiläum je ein Unikat herzustellen, das es nicht zu kaufen gibt. Von Thomas Bärnthaler, Kerstin Greiner und Silke Wichert

  • Eis als Burger
    Probier doch mal

    Eis als Burger

    Donuts zu grillen ist ein Leichtes. Sie mit Vanille-Eis zu füllen und zu essen auch – und obendrein die Erfüllung aller Träume. Schwierig wird nur das Aufstehen danach. Von Dorothea Wagner

  • Und Thommy rief »Bumseldauz«
    Wochenquiz

    Und Thommy rief »Bumseldauz«

    Es war die Woche, in der Thomas Gottschalk mit Jannis Varoufakis die Bayreuther Festspiele besuchte und Donald Duck den Löwen Cecil erlegte. Oder doch nicht? Mit unserem Wochenquiz finden Sie heraus, wie gut Sie in den letzten Tagen aufgepasst haben.

  • Die Trekking-Skandale
    Modestreit

    Die Trekking-Skandale

    Kein Schuh ist so verhasst wie die Trekkingsandale. Unser Autor schwört dennoch auf seine Erdkundelehrer-Gedächtnislatschen – und überrascht unsere Autorin mit einer ganz schön haarigen These. Von Anne Fuchs und Johannes Waechter

  • Anzeige
  • Baum vorm Mund
    Stil leben

    Baum vorm Mund

    Der norwegische Produktdesigner Stian Korntved Ruud hat ein Jahr lang Holzlöffel geschnitzt - jeden Tag einen. Dabei wurde ihm schnell klar, was das Problem mit herkömmlichen Löffeln ist. Interview: Annabel Dillig

  • Wo sitzt Ihre Wut?
    Ein Interview ohne Worte

    Wo sitzt Ihre Wut?

    Theater-Rabauke Frank Castorf im Interview ohne Worte über seine Teenagerjahre, Liebe im Ensemble und den Abschied von Klaus Wowereit.

  • »Viel Spaß, Mama!«
    Teilzeit-Mutter

    »Viel Spaß, Mama!«

    »Ich habe meine Kinder nicht verlassen«, sagt unsere Autorin. Und fragt sich trotzdem täglich: Warum weichen sie dann meinen Umarmungen aus? Folge 5 unserer Kolumne »Die Teilzeitmutter«

  • In der Grauzone
    Gesellschaft/Leben

    In der Grauzone

    Darf ein Schwarzer sein Restaurant »Zum Mohrenkopf« nennen? Darf ein Dachdecker namens Neger sein Logo mit Wulstlippen illustrieren? Und warum musste der Sarotti-Mohr weg? Eine Reise durch ein Land, das darüber streitet, wo Rassismus beginnt. von Thomas Schmoll und Lorenz Wagner

  • Ach, komm doch
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Ach, komm doch

    Unter Männern kursieren abenteuerliche Thesen darüber, woran man einen »echten« weiblichen Orgasmus erkennt. Dabei muss man doch nur bis zwölf zählen können.  Von Till Raether

  • Die Mannschaft
    Sport

    Die Mannschaft

    Bei den Olympischen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung wollen die deutschen Fußballer Gold holen. Ob sie das schaffen hängt auch davon ab, wie dreist ihre Gegner schummeln. Von Christoph Cadenbach

  • Die Rache der Nesthäkchen
    Nummer Eins der Woche

    Die Rache der Nesthäkchen

    Erstgeborene sind nicht klüger als ihre jüngeren Geschwister. Nach jahrzehntelanger Forschung ist das nun endlich wissenschaftlich erwiesen. Unser Autor - Jüngster (und Klügster) unter seinen Geschwistern - wusste das natürlich immer schon. Moritz Baumstieger

  • Gehen Sie ruhig vor
    Die Gewissensfrage

    Gehen Sie ruhig vor

    Ein Leser lässt an der Supermarkt-Schlange oft mal jemanden vor. Aber darf er dies der nächsten Person verweigern? Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Langweilige Gurke? Von wegen!
    Das Kochquartett

    Langweilige Gurke? Von wegen!

    Angeblich haben Gurken wenig Eigengeschmack. Mit diesem Vorurteil räumt unser Rezept auf: mithilfe von Ziegenkäse, Aubergine und Hähnchenbrust Von Maria Luisa Scolastra

  • Griechenland-Crashkurs
    Das Beste aus aller Welt

    Griechenland-Crashkurs

    Frischmilch, Helmpflicht und Kataster: Axel Hacke sieht in der Griechenlandkrise eine versteckte Landeskunde. Und vor allem eine Selbsterfahrung für den Rest Europas. Von Axel Hacke

  • Für immer Krieg
    Neue Fotografie

    Für immer Krieg

    Gefechte enden, Erinnerungen bleiben: Jakob Ganslmeier hat ehemalige Afghanistan-Soldaten, die an einer Posttraumatischen Belastungsstörung leiden, eineinhalb Jahre lang begleitet und fotografiert. Interview: Christoph Schattleitner

  • Jung und bedröppelt
    Hit, Hit, Hurra: Chartskolumne

    Jung und bedröppelt

    Ein trauriger Pop-Sommer: Die neue Nummer 1 der Charts vom belgischen DJ Lost Frequencies ist eine Wehklage der Generation Y. Warum schreibt eigentlich niemand mehr Songs in Dur? Von Jan Stremmel

  • Dauerwerbesendung
    InstaKram

    Dauerwerbesendung

    Schleichwerbung? Davor fürchtet man sich vielleicht beim ZDF, auf Instagram dagegen wird geworben was das Zeug hält. Ein Überblick der besten Werbeposts: von Boris Becker über Bibi bis Beyoncé. Von Marc Baumann

  • Partners Look
    Modestreit

    Partners Look

    Darf man in einer Beziehung den Kleidungsstil des anderen kritisieren? Oder sogar versuchen, ihn zu beeinflussen? Eine neuer Modestreit entzweit die Redaktion. Von Anne Fuchs und Florian Zinnecker

  • »Wir haben wie Dämonen gespielt«
    SZ-Diskothek

    »Wir haben wie Dämonen gespielt«

    Rocklegende Jimmy Page, Gitarrist von Led Zeppelin, im Interview über Plattenaufnahmen in München, die besondere Energie seiner früheren Band und einen peinlichen TV-Moment, der ihn seit über fünfzig Jahren verfolgt. Interview: Johannes Waechter

  • Mutterseelenallein
    Kino/Film/Theater

    Mutterseelenallein

    Erschreckend viele Kinderfilme haben eine Gemeinsamkeit: Die Mütter müssen sterben. Warum nur? von Nataly Bleuel

  • »Irgendwann hatte ich mit meinem Leben abgeschlossen«
    Video

    »Irgendwann hatte ich mit meinem Leben abgeschlossen«

    Obwohl tausende Zeugen vernommen wurden, liegt der Prozess gegen die Verantwortlichen der Loveparade-Katastrophe in weiter Ferne. In unserem Video zitieren wir aus diesen Zeugenaussagen und lassen Menschen zu Wort kommen, die vor fünf Jahren im Tunnel und an der Rampe feststeckten – und dort dem Tod ins Auge blickten.

  • Des Königs Tuchfabrik
    Hotel Europa

    Des Königs Tuchfabrik

    In der südfranzösischen »Manufacture Royale« freuen sich Erwachsene über handgezimmerte Nachttische - und Kinder über ein Kino im Keller mit kunstvoll bemaltem Sternenhimmel. Von Sandra Winkler

  • Welcher Typ Mutter sind sie?
    Ein Interview ohne Worte

    Welcher Typ Mutter sind sie?

    Sarah Connor im Interview ohne Worte über ihren neuen Musikstil, das Muttersein und Michael Jackson

  • Grasgeflüster
    Probier doch mal

    Grasgeflüster

    Ein Cocktail aus Weizengras ist für unsere Autorin der perfekte Sommerdrink. Und sie weiß auch, wie man ihn zubereiten kann - ohne das Gras wie die Kühe direkt aus der Wiese zu rupfen. Von Susanna Bingemer

  • Schuld ohne Sühne
    Gesellschaft/Leben

    Schuld ohne Sühne

    Am 24. Juli 2010 starben 21 Menschen bei der Loveparade in Duisburg, mehr als 500 wurden verletzt. Fünf Jahre danach erzählen Betroffene und Beteiligte von der Katastrophe, die alles veränderte Von Thomas Bärnthaler und Christoph Cadenbach

  • Im Namen des Mufflons
    Klickbringsel: das Souvenir

    Im Namen des Mufflons

    Auch wenn man gerade kein Schaffell zerteilen muss: Unsere Autorin schwört auf sardische Hirtenmesser - und weiß auch, wo man diese kleinen Kunstwerke, die schnell ein paar hundert Euro kosten können, etwas günstiger bekommen kann. Von Susanna Bingemer

  • Bauchgrimmen
    Frauen

    Bauchgrimmen

    Zur Schwangerschaft beglückwünscht zu werden, ist oft ein schöner Moment. Es sei denn, man ist nicht schwanger. Von Anne Fuchs

  • Die Sünde des Märchenkönigs
    Das Kochquartett

    Die Sünde des Märchenkönigs

    Weiß wie Schnee, rot wie Blut, schwarz wie... aber wir sind hier nicht im Märchen. Die Schnee-Eier auf Holunder sind viel zu schön, um nur Phantasie zu sein. Von Christian Jürgens

  • Ausgleichstag
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Ausgleichstag

    Montage sind fies. Kein Wunder, dass ausgerechnet an diesem Tag der Woche die Abrufe auf Pornoseiten in die Höhe schnellen. Von Julia Rothhaas

  • Kolossaler Tropfen
    Anzeige
    Probier doch mal

    Kolossaler Tropfen

    Im Weinbau ist nun wieder die Steinzeit angebrochen. Statt in Holz oder Stahl lassen einige Winzer ihre Weine im Steinfass reifen – und erzielen damit eine besondere Wirkung. Von Ines Abraham