Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Blondinen und leere Rotweingläser
    InstaKram

    Blondinen und leere Rotweingläser

    Weil nicht jeder einen Oscar bekommen kann, verteilen wir noch ein paar Trost-Awards: für unsere liebsten Instagram-Bilder der Oscar-Nacht. Mit dabei Justin Timberlake, Reese Witherspoon, ein Hund und einige verdutzte Touristen, die dem Oscar deutlich näher kamen, als sie je geträumt hätten.  Von Marc Baumann

  • Die Wahrheit über den Zusammenhang von Impfen und Masturbation
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Die Wahrheit über den Zusammenhang von Impfen und Masturbation

    Eine Schweizer Heilpraktikerin wird für ihre Mitteilung verspottet, Impfen führe zu Masturbation. Doch das ist gar nicht so falsch, wie unser Sexkolumnist nach reiflicher Überlegung erkennt. Von Till Raether

  • Essbare Girlanden
    Probier doch mal

    Essbare Girlanden

    Die beste Alternative zu Faschingskrapfen: Chiacchiere aus Mailand. von Hans Gerlach

  • Die unvermeidliche Leihauto-Odyssee
    Auto/Mobilität

    Die unvermeidliche Leihauto-Odyssee

    Eigentlich ist Car-Sharing in der Stadt eine wunderbare Sache. Wenn man ein Auto findet. Und es zum Fahren bringt. Ein Leidensbericht.  von Nataly Bleuel

  • Anzeige
  • »Ich mache ja nur beschissene Popmusik«
    Stars

    »Ich mache ja nur beschissene Popmusik«

    Simon Fuller hat die Spice Girls groß gemacht und gehört zu den wichtigsten britischen Star-Managern. Im Interview erklärt er, warum Leute wie Robbie Williams und Chris Martin trotzdem nur Verachtung für ihn übrig haben. Interview: Silke Wichert

  • Wir müssen uns jetzt warm anziehen
    Vorgeknöpft: die Modekolumne

    Wir müssen uns jetzt warm anziehen

    Der Modedesigner Michael Michalsky, gerade fünfzig geworden, liebt den No-Socks-Trend, den man sonst nur von jugendlichen Sneakerfans und Medizinstudenten mit Segelschein kennt. Was will er uns damit sagen? Von Maria Hunstig

  • »Ich bin überzeugt, dass der Erd-Zwilling auf seine Entdeckung wartet«
    Wild Wild West: Amerikakolumne

    »Ich bin überzeugt, dass der Erd-Zwilling auf seine Entdeckung wartet«

    Die Astrophysikerin Sara Seager sucht im Auftrag der NASA einen Doppelgänger der Erde. Dass wir ihn finden, sei nur eine Frage der Zeit, sagt sie – und ihres Einsatzes. Interview: Michaela Haas

  • »Meine Karriere ist eine Achterbahnfahrt, bei der es öfter runter geht als rauf«
    SZ-Diskothek

    »Meine Karriere ist eine Achterbahnfahrt, bei der es öfter runter geht als rauf«

    Der Countrysänger Jim Lauderdale hat schon so viele Flops gelandet, dass sein Name in Nashville für kommerziellen Misserfolg steht. Hier erklärt er, warum er trotzdem nicht den Mut verloren hat. Interview: Johannes Waechter

  • Braunau in Georgien
    Neue Fotografie

    Braunau in Georgien

    Geschätzte 20 Millionen Todesopfer – die grauenvolle Bilanz des Stalinismus. In seinem georgischen Geburtsort wird Stalin aber noch immer Menschen verehrt, seine Büsten geküsst, sein Ebenbild auf Tassen gedruckt. Interview: Kim Lucia Ruoff

  • Erwarte das Unerhoffte!
    Das Beste aus aller Welt

    Erwarte das Unerhoffte!

    Axel Hacke kann einen Weltuntergang nicht mehr ausschließen, seit Donald Trump Präsident ist. Das Einzige, was ihn beruhigt: Schon seit Tausenden von Jahren erwarteten die Menschen vergeblich die Apokalypse. Von Axel Hacke

  • Dieses Haus sagt »Bleib doch noch«
    Hotel Europa

    Dieses Haus sagt »Bleib doch noch«

    Wenn sich in einem Hotel Einheimische wie Touristen aufhalten, ist das ein gutes Zeichen. Das Zürcher »Hotel Greulich« ist so ein Ort. Von Xifan Yang

  • Wenn Stars andere zu Sternchen machen
    Hit, Hit, Hurra: Chartskolumne

    Wenn Stars andere zu Sternchen machen

    Bruce Springsteen führt in Brisbane einen alten Musiker-Trick vor: Er holt einen jungen Fan auf die Bühne und singt mit ihm. Auch Adele, Pink und U2 haben damit schon Millionen Fans berührt. Die schönsten Duette. Von Max Fellmann

  • Lieb dich selbst und lass mich mitmachen
    Liebe Lieblingsfrau: Die Singlekolumne

    Lieb dich selbst und lass mich mitmachen

    Wer sagt eigentlich, dass Singles verzweifelt danach gieren, geliebt zu werden? Unser Kolumnist hat dazu eine ganz andere Meinung. Von Michalis Pantelouris

  • Das Rezept
    Essen & Trinken

    Das Rezept

    Unsere neue Seite »Das Rezept« bietet Ihnen mehr als tausend Kochideen aus zehn Jahren SZ-Magazin und der Süddeutschen Zeitung – und jede Woche kommen neue dazu.

  • Die rassistische Nachbarin
    Die Gewissensfrage

    Die rassistische Nachbarin

    Sollte man Menschen, die sich offen rassistisch äußern, weniger kritisch gegenüber sein, wenn sie alt und hilfsbedürftig sind? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • »Stillstand irritiert uns«
    Gesellschaft/Leben

    »Stillstand irritiert uns«

    Sie finden nie Entspannung, fühlen sich rastlos und gestresst? Dieses Interview wird Ihnen helfen, obwohl kein einziger Ratschlag darin vorkommt: der Philosoph Ralf Konersmann über die Frage, wie die Unruhe in unser Leben kam. Interview: Tobias Haberl

  • Blaues Wunder
    Das Kochquartett

    Blaues Wunder

    Tiefkühlflammkuchen aus dem Supermarkt schmeckt oft wie aufgewärmter Karton. Mit dieser selbstgebackenen Variante kann das nicht passieren – auch dank einer besonderen Zutat. Von Christian Jürgens

  • Schwarze Piste
    Jean Jullien – Meine Woche

    Schwarze Piste

    Der französische Illustrator Jean Jullien zeichnet für das SZ-Magazin, was ihn in der Woche beschäftigt. Diesmal: Schnee in Mammoth Mountain, Kalifornien. Von Jean Jullien

  • Seitensprung dank Schäuble
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Seitensprung dank Schäuble

    Das Finanzministerium hat eine Steuerentscheidung getroffen, die außereheliche Beziehungen einfacher macht – und kostengünstiger. Von Alena Schröder

  • »Monster sind nicht charmant, oder?«
    Geschichte

    »Monster sind nicht charmant, oder?«

    Bettina Göring ist die Großnichte der Nazi-Größe Hermann Göring. Für sie ist er zugleich Psychopath und guter Onkel – an diesem Widerspruch hat sie sich ihr Leben lang abgearbeitet.      Interview: Lars Reichardt

  • Sagen Sie jetzt nichts, Fritz Kalkbrenner
    Ein Interview ohne Worte

    Sagen Sie jetzt nichts, Fritz Kalkbrenner

    Der Produzent und Sänger Fritz Kalkbrenner über durchfeierte Nächte, seine Jugend in Ost-Berlin und ein Leben nach der Musik.

  • Reifeprüfung
    Stil leben

    Reifeprüfung

    Ihr Obst und Gemüse liegt schon eine ganze Weile? Wie schön! Es gibt nämlich Gerichte, die mit verschrumpelten Zutaten besser gelingen als mit frischen. Sieben Rezepte gegen den Wegwerfwahn. Von Hans Gerlach

  • Ganz schön verändert
    Kino/Film/Theater

    Ganz schön verändert

    Kinofilme, Hörspiel-CDs, Bücher, Popsongs: An Deutschlands erfolgreichster Jugendserie »Bibi und Tina« kann man sehen, wie gutes Marketing funktioniert. Für Bibi und Tina selbst bleibt das nicht folgenlos. Von Max Fellmann

  • Schatz, mach Foto!
    InstaKram

    Schatz, mach Foto!

    Der Account »Boyfriends of Instagram« zeigt die wahren Helden der Selbstdarstellungskultur: die leidensfähigen Freunde, Trainer und Familienmitglieder hinter der Kamera.  Von Marc Baumann

  • Treffen mit dem Vergewaltiger
    Wild Wild West: Amerikakolumne

    Treffen mit dem Vergewaltiger

    Jeden Dienstag muss die Amerikanerin Noemi laut Gerichtsbeschluss dem Mann begegnen, der sie vor fünf Jahren vergewaltigt hat. Der Grund dafür ist kaum zu fassen. Von Michaela Haas

  • Hilfe, ich muss dauernd an Donald Trump denken!
    Das Beste aus aller Welt

    Hilfe, ich muss dauernd an Donald Trump denken!

    Beim Fußball, in der Nacht, am Küchentisch – Axel Hacke hat Donald Trump ständig im Kopf. Aber wie kriegt man ihn da wieder raus? Von Axel Hacke

  • Bühnenreif
    Kino/Film/Theater

    Bühnenreif

    Chris Dercon leitet ab Herbst die Berliner Volksbühne. Seit das feststeht, wird er, der international renommierte Kurator, beschimpft und angefeindet. Das SZ-Magazin hat ihn ein Jahr lang begleitet. Von Gabriela Herpell

  • Da lachen ja die Hühnchen
    Probier doch mal

    Da lachen ja die Hühnchen

    Hierzulande isst man fast nur helle Kichererbsen. In Italien stieß Hans Gerlach auf schwarze, die er sogleich mit ihren sizilianischen Verwandten Fenchel und Blutorange zusammenbrachte. Herauskam: Hühnchen »Ceci Neri«. Von Hans Gerlach (Text+Foto)

  • Mama lesbisch,                                 Vater schwul
    Liebe & Partnerschaft

    Mama lesbisch, Vater schwul

    Ein Mann liebt einen Mann, hat aber zwei Kinder mit einer Frau, die Frauen liebt. Sie bilden zusammen eine sehr spezielle Familie - und finden sich selbst allen Ernstes spießig. Von Peter Münch

  • Siesta im Herzen
    Anzeige
    Hotel Europa

    Siesta im Herzen

    Das »Reina Victoria« ermöglicht etwas, das viele Reisende schon verloren glaubten - einen entspannten Urlaub mitten in der Großstadt. Von Friederike Krüger