Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Seitensprung dank Schäuble
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Seitensprung dank Schäuble

    Ausgerechnet im Bundesfinanzministerium wurde nun eine Steuerentscheidung getroffen, die außereheliche Beziehungen einfacher macht – und kostengünstiger. Von Alena Schröder

  • Ganz schön verändert
    Kino/Film/Theater

    Ganz schön verändert

    Kinofilme, Hörspiel-CDs, Bücher, Popsongs: An Deutschlands erfolgreichster Jugendserie »Bibi und Tina« kann man sehen, wie gutes Marketing funktioniert. Für Bibi und Tina selbst bleibt das nicht folgenlos. Von Max Fellmann

  • Schatz, mach Foto!
    InstaKram

    Schatz, mach Foto!

    Der Account »Boyfriends of Instagram« zeigt die wahren Helden der Selbstdarstellungskultur: die leidensfähigen Freunde, Trainer und Familienmitglieder hinter der Kamera.  Von Marc Baumann

  • Da lachen ja die Hühnchen
    Probier doch mal

    Da lachen ja die Hühnchen

    Hierzulande isst man fast nur helle Kichererbsen. In Italien stieß Hans Gerlach auf schwarze, die er sogleich mit ihren sizilianischen Verwandten Fenchel und Blutorange zusammenbrachte. Herauskam: Hühnchen »Ceci Neri«. Von Hans Gerlach (Text+Foto)

  • Anzeige
  • Schwarze Piste
    Jean Jullien – Meine Woche

    Schwarze Piste

    Der französische Illustrator Jean Jullien zeichnet für das SZ-Magazin, was ihn in der Woche beschäftigt. Diesmal: Schnee in Mammoth Mountain, Kalifornien. Von Jean Jullien

  • Treffen mit dem Vergewaltiger
    Wild Wild West: Amerikakolumne

    Treffen mit dem Vergewaltiger

    Jeden Dienstag muss die Amerikanerin Noemi laut Gerichtsbeschluss dem Mann begegnen, der sie vor fünf Jahren vergewaltigt hat. Der Grund dafür ist kaum zu fassen. Von Michaela Haas

  • Bühnenreif
    Kino/Film/Theater

    Bühnenreif

    Chris Dercon leitet ab Herbst die Berliner Volksbühne. Seit das feststeht, wird er, der international renommierte Kurator, beschimpft und angefeindet. Das SZ-Magazin hat ihn ein Jahr lang begleitet. Von Gabriela Herpell

  • Mama lesbisch,                                 Vater schwul
    Liebe & Partnerschaft

    Mama lesbisch, Vater schwul

    Ein Mann liebt einen Mann, hat aber zwei Kinder mit einer Frau, die Frauen liebt. Sie bilden zusammen eine sehr spezielle Familie - und finden sich selbst allen Ernstes spießig. Von Peter Münch

  • Reifeprüfung
    Stil leben

    Reifeprüfung

    Ihr Obst und Gemüse liegt schon eine ganze Weile? Wie schön! Es gibt nämlich Gerichte, die mit verschrumpelten Zutaten besser gelingen als mit frischen. Sieben Rezepte gegen den Wegwerfwahn. Von Hans Gerlach

  • Siesta im Herzen
    Hotel Europa

    Siesta im Herzen

    Das »Reina Victoria« ermöglicht etwas, das viele Reisende schon verloren glaubten - einen entspannten Urlaub mitten in der Großstadt. Von Friederike Krüger

  • Halt dich an deiner Liebe fest
    Die Gewissensfrage

    Halt dich an deiner Liebe fest

    Sollten Menschen, die nicht eifersüchtig sind, es ihrem Partner zuliebe lernen? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Neue Beinfreiheit
    Vorgeknöpft: die Modekolumne

    Neue Beinfreiheit

    So emanzipiert die Zeiten sind: Wenn Frauen bei eleganten Auftritten eine Hose wählen, gilt das noch immer als »Statement«. Wie gut, dass es jetzt Drouser gibt. Diesen Hybrid verdanken wir Trump und Chanel. Von Silke Wichert

  • Hilfe, ich muss dauernd an Donald Trump denken!
    Das Beste aus aller Welt

    Hilfe, ich muss dauernd an Donald Trump denken!

    Beim Fußball, in der Nacht, am Küchentisch – Axel Hacke hat Donald Trump ständig im Kopf. Aber wie kriegt man ihn da wieder raus? Von Axel Hacke

  • Das Schlagloch im Herzen
    Liebe Lieblingsfrau: Die Singlekolumne

    Das Schlagloch im Herzen

    Jede Liebe reißt Lücken, wenn sie zu Ende geht, auch im Wohnzimmer und in der Besteckschublade. Soll man warten, bis sie sich von allein füllen, oder für Ersatz sorgen? Von Michalis Pantelouris

  • Was sich liebt, das taggt sich
    InstaKram

    Was sich liebt, das taggt sich

    Der romantischte Ort der Welt? Natürlich Instagram. Hier zeigen Prominente wie Veronica Ferres, Victoria Beckham oder Stefan Effenberg, wie #glücklich #verliebt sie sind. Und ihre Fans kriegen obendrein 1-A-Tipps für die eigene Beziehung. Von Anja Rützel

  • Ein neuer Name für den Valentinstag
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Ein neuer Name für den Valentinstag

    Statistiken belegen, dass es am Valentinstag hauptsächlich um Sex geht. Ihn also gleich »Sex-Tag« zu nennen, hätte überraschende Vorteile – in der Partnerschaft wie im Freundeskreis. Von Till Raether

  • Land der Bastarde
    Neue Fotografie

    Land der Bastarde

    Bastarde, das klingt erstmal abwertend. Die »Baster«, eine Volksgruppe in Namibia, nennen sich allerdings selbst so. Die Fotografin Julia Runge hat die wilhelminischen Wurzeln der Baster und ihre Haltung zur deutschen Kolonial-Vergangenheit untersucht. Interview: Kim Lucia Ruoff

  • Empfänger zu Kontakten hinzufügen
    Liebe & Partnerschaft

    Empfänger zu Kontakten hinzufügen

    Adele schrieb an die falsche Mail-Adresse. Tausende Kilometer weiter wunderte sich Phil über die Post der unbekannten Frau. Heute sind sie verheiratet. Und da soll noch jemand sagen, Liebe sei kein Schicksal. Von Christoph Koch

  • Wie war Ihr erster Kuss, Joy Denalane?
    Ein Interview ohne Worte

    Wie war Ihr erster Kuss, Joy Denalane?

    Die Sängerin Joy Denalane im Interview ohne Worte über Töten aus Liebe, vergebliche Annäherungsversuche und das beste Foto fürs Flirtportal.

  • »Ich habe die ›Allahu akbar‹-Rufe der IS-Kämpfer gehört«
    Fotografie

    »Ich habe die ›Allahu akbar‹-Rufe der IS-Kämpfer gehört«

    Für eine Fotoreportage war Robin Hinsch kürzlich in Mossul. Im Interview spricht der Fotograf über heftige Gefechte, surreale Kriegsbilder und eine absurde Angewohnheit der irakischen Soldaten. Interview: Johannes Waechter

  • Selten so gelachst
    Das Kochquartett

    Selten so gelachst

    Dieses Rezept für gebeizten Lachs mit Zitrus und Koriander benötigt zwölf Stunden Zeit. Klingt abschreckend – aber eigentlich geht es ganz leicht. Von Tohru Nakamura

  • Kuscheliger Weltuntergang im Luxus-Bunker
    Wild Wild West: Amerikakolumne

    Kuscheliger Weltuntergang im Luxus-Bunker

    Um für die Apokalypse gerüstet zu sein, bauen sich US-Milliardäre Bunker mit Fünf-Sterne-Komfort – teils am Ende der Welt, teils gerade da, wo man es nicht vermuten würde. Von Michaela Haas

  • Nippel abschneiden oder durch die Lasche ziehen?
    Familie

    Nippel abschneiden oder durch die Lasche ziehen?

    Das Hoverboard ist kaputt, die Trauer beim Sohn groß. Der Versuch der Mutter, das Ding per Youtube-Tutorial zu reparieren, bringt leider nicht das gewünschte Ergebnis. Von Nataly Bleuel

  • Feder führend
    Vorgeknöpft: die Modekolumne

    Feder führend

    Die Daunenjacke – einst amerikanisches Angler-Outfit, heute Glamour-Uniform zwischen Cambridge und Kitzbühel. Doch warum stehen ausgerechnet die Royals so auf die »leichte Daune«? Von Maria Hunstig

  • Die Frau, die ganze Monate verschläft
    Liebe & Partnerschaft

    Die Frau, die ganze Monate verschläft

    Beth Goodier leidet unter einer seltenen Krankheit, ihr Freund hält tapfer zu ihr. Eine wahre Liebesgeschichte, die wie ein böses Märchen wirkt. Von Lorenz Wagner

  • Vergessen Sie Axel Hacke!
    Das Beste aus aller Welt

    Vergessen Sie Axel Hacke!

    Erinnern Sie sich noch an unseren Kolumnisten, diesen Loser? Er ist gescheitert – stattdessen schreibt jetzt Donald J. Hacke diese Kolumne. Und das ist großartig. Wirklich großartig. Von Axel Hacke

  • Ich will nicht dein Selfie sehen, sondern Dich
    Liebe Lieblingsfrau: Die Singlekolumne

    Ich will nicht dein Selfie sehen, sondern Dich

    Mag sein, dass die Liebe oft an Alltäglichkeiten zerbricht. Sie wird durch den Kleinkram, der aus dem Alltag des Partners in den eigenen schwappt, aber auch erst richtig schön. Von Michalis Pantelouris

  • Glänzende Vorstellung
    Fernsehen

    Glänzende Vorstellung

    Seit dreißig Jahren arbeitet der Künstler Joe Ramirez an seinem Meisterwerk: Er projiziert Film auf Gold. In einer Zeit, in der Bilder inflationär geworden sind, ist es, als würde er das Sehen neu erfinden. Von Xifan Yang

  • Junges Gemüse beim Strippen
    Probier doch mal

    Junges Gemüse beim Strippen

    Um Kartoffelschalen nicht wegschmeißen zu müssen, entwickelte unser Koch ein geniales Rezept. Und steht seitdem vor einem ganz neuen Problem. Von Hans Gerlach (Text + Foto)

  • Das Geheimnis der Sex-Bierdose
    Nackte Zahlen: Sexkolumne

    Das Geheimnis der Sex-Bierdose

    In der trüben Welt der Masturbationshilfen entdeckt unser Autor einen Gegenstand, der unsere Zeit symbolisiert wie kaum ein zweiter. Von Till Raether

  • »Niemand weiß heute, was ein Clown überhaupt ist«
    Humor

    »Niemand weiß heute, was ein Clown überhaupt ist«

    Weil wir der Politclowns in Amt und Würden überdrüssig sind, haben wir drei echte Clowns nach den Geheimnissen ihrer Zunft gefragt. Es wurde ein komisches Gespräch.

  • Mit viel Bauchgefühl
    InstaKram

    Mit viel Bauchgefühl

    Vor Beyoncé haben schon Prominente wie Gwen Stefani, Justin Timberlake oder Alec Baldwin gezeigt, wie man sein Familienglück via Instagram verkünden sollte - und wie lieber nicht. Von Marc Baumann

  • Die Frau, die mich fertig machte
    Liebe & Partnerschaft

    Die Frau, die mich fertig machte

    Kaum war er ihr begegnet, war er ihr verfallen. Die Frau ließ ihn nie ganz nahe kommen, hielt ihn aber auch nicht wirklich auf Abstand. Unser Autor verzweifelte an dieser Liebe, doch er lernte eine Menge - über sich. Von Philipp Mattheis

  • »Unsere Gesellschaft ist psychisch krank«
    Wild Wild West: Amerikakolumne

    »Unsere Gesellschaft ist psychisch krank«

    Hollywood-Star Zach Galifianakis über die perverse Promi-Kultur der USA, die »Puppenspieler« hinter Trump und einen Eklat beim Sportartikel-Giganten Nike, der ihn viel Geld kostete. Interview: Michaela Haas

  • Der Hass wächst unterm Schlüsselbein
    Das Beste aus aller Welt

    Der Hass wächst unterm Schlüsselbein

    Warum sind zurzeit alle so wütend und schlecht gelaunt? Unser Kolumnist glaubt, dass es mit bislang unentdeckten Organen im Körper zu tun haben muss. Von Axel Hacke

  • Atombombe auf Deutschland und Pizza für alle
    Hit, Hit, Hurra: Chartskolumne

    Atombombe auf Deutschland und Pizza für alle

    Die drei Mitglieder der »Antilopen Gang« sind die politischsten Rapper Deutschlands, singen wie eine Punk-Band und stehen auf Platz 1 der Charts. Ihr Erfolgsgeheimnis haben sie sich von der Band »Die Ärzte« abgeschaut. Von Jan Stremmel

  • Mein lieber Schwan!
    Stil leben

    Mein lieber Schwan!

    Leuchten können sie alle - doch erst als Haustiere bringen diese Lampen neues Leben ins Zuhause. Produktion und Styling: Simona Heuberger und Nadja Tadjali

  • Des Kaisers Altkleidersammlung
    Vorgeknöpft: die Modekolumne

    Des Kaisers Altkleidersammlung

    Bartstoppeln, schlecht sitzende Anzüge, gestreifte Button-Down-Hemden: Mit Trumps Beraterstab hat sich der Stil im Weißen Haus auch modisch geändert. Jedenfalls, soweit »modisch« da noch zutrifft. Von Silke Wichert

  • Scharf auf sieben Schwestern
    Hotel Europa

    Scharf auf sieben Schwestern

    Vom Pool des »Alpinhotel Pacheiner« in Kärnten blickt man nicht nur auf ein atemberaubendes Bergpanorama. Nein, man blickt in die Unendlichkeit. Von Lars Reichardt

  • Brutal schön
    Design & Wohnen

    Brutal schön

    Lange wurden brutalistische Betonbauten verachtet. Jetzt findet dieser Architekturstil neue Fans – zum Beispiel unseren Autor. Von Till Raether

  • Das Rezept
    Essen & Trinken

    Das Rezept

    Unsere neue Seite »Das Rezept« bietet Ihnen mehr als tausend Kochideen aus zehn Jahren SZ-Magazin und der Süddeutschen Zeitung – und jede Woche kommen neue dazu.

  • Wer ich wäre
    Leben

    Wer ich wäre

    Einmal im Jahr nimmt sich unsere Autorin zwei Wochen Auszeit und macht alles, was sie sich sonst im Alltag nicht erlaubt. Dabei fragt sie sich: Kann man als Erwachsener noch mal ein völlig anderer Mensch werden? Eine Nachforschung. Von Susanne Schneider

  • Einladung leichtgemacht
    Die Gewissensfrage

    Einladung leichtgemacht

    Wenn man einem Freund etwas ausgegeben hat: Darf dieser sich dann mit einem Sauna-Gutschein revanchieren, den er bereits besaß?   Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • »Spielen Sie doch bitte mal kurz Ihr Lieblingslied«
    Anzeige
    Ein Interview ohne Worte

    »Spielen Sie doch bitte mal kurz Ihr Lieblingslied«

    Till Brönner im Interview ohne Worte über den Horror von Castingshows, anstrengende Nebenjobs und den deutschen Miles Davis.