Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°
Anzeige
Anzeige

Fotografie 05. Februar 2010

Westdeutschland, damals

In Tausenden Aufnahmen hat der Journalist Dietmar Gottschall die BRD der Sechziger- bis Achtzigerjahre festgehalten: Sein fotografisches Vermächtnis war lange verschollen. Nun veröffentlicht sein Sohn die besten Fotos in einem Bildband, wir zeigen Auszüge daraus.

Bitte warten, die Bildergalerie wird geladen...
Anzeige


Anzeige
Das Buch von Juri Gottschall
  • Fotografie

    »Wir haben zweieiige Zwillinge der Vorlage geboren«

    Das gab's noch nie: Vor ein paar Wochen stellten elf Londoner Fotografen im SZ-Magazin-Modeheft ihre Lieblingsorte vor. Zwei Touristinnen haben die Bilder jetzt an den Originalschauplätzen nachgestellt – sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich.

    Von Judith Röschner und Janice Wartchow
  • Anzeige
    Fotografie

    Bilder eines Landes

    Was würden Sie fotografieren, wenn Sie Deutschland in einem Bild erklären wollten? Zeigen Sie es uns - und gewinnen Sie beim Fotowettbewerb des SZ-Magazins in Kooperation mit CEWE.

  • Fotografie

    »Ich habe die ›Allahu akbar‹-Rufe der IS-Kämpfer gehört«

    Für eine Fotoreportage war Robin Hinsch kürzlich in Mossul. Im Interview spricht der Fotograf über heftige Gefechte, surreale Kriegsbilder und eine absurde Angewohnheit der irakischen Soldaten.

    Interview: Johannes Waechter