Anzeige

aus Heft 26/2012 Gesundheit Noch keine Kommentare

Das wahre Medizin-Ranking

Ob Orthopädie, Psychiatrie oder Urologie: In einem Ärzte-Ranking geht es immer nur darum, wer der Beste ist. Warum eigentlich? Wir haben ein paar Rekorde der etwas anderen Art zusammen getragen.

Von Robert Iwanetz und Josef Thaurer  Illustration: La Tigre




Kürzeste Doktorarbeit
Sieben Seiten umfasst die kürzeste Doktorarbeit, die von einer medizinischen Fakultät angenommen wurde, inklusive Einleitung und Zusammenfassung. Der Text über CO2-Absorptionskoeffizienten brachte Rainer Wrbitzky 1960 in Tübingen die Doktorwürde.

Meiste Olympische Medaillen

Roland Matthes gewann als Rückenschwimmer zwischen 1967 und 1973 alle seine Rennen, bis 1976 zudem acht Medaillen bei Olympia: viermal Gold, je zweimal Silber und Bronze. Heute arbeitet er als Orthopäde in Marktheidenfeld. Die Medaillen liegen in einem Bankschließfach.

Reichster Arzt

Der Labormediziner Bernd Schottdorf soll rund 500 Millionen Euro mit dem Untersuchen von Urin, Blut und Kot verdient haben. Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt seit 20 Jahren und beschuldigt ihn des gewerbsmäßigen Betrugs. Vermuteter Schaden: 78 Millionen Euro.

Teuerste Zahnreinigung
Laut dem Finanzportal Geld.de dürfte eine professionelle Zahnreinigung maximal 75 Euro kosten. In 127 untersuchten Städten forderten die Zahnärzte aber bis zu 180 Euro. Noch teurer kann es beim Starnberger Zahnarzt Thomas Walzer werden: bis zu 210 Euro.

Meiste Doktortitel
Prof. Prof. h. c. Dr. med. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Roland Hetzer ist die korrekte Anrede für den Chef des Deutschen Herzzentrums in Berlin. Darüber lächelt vermutlich der US-Theologe Theodore Hesburgh: Er hat 150 Ehrendoktorwürden.

Größtes Haus am Starnberger See

Das Anwesen von Valentin Argirov, ehemaliger Leibarzt von Franz-Josef Strauß, umfasst 749 Quadratmeter Wohnfläche und das, obwohl Argirov schon einen ganzen Flügel abreißen musste, der den Bebauungsplan überschritt.

Längste Operation
»Die sehen ja aus wie deine«, war das Erste, was die Frau des verunglückten Landwirts nach der Operation sagte. Für dieses Kunststück waren in München fünf Operationsteams unter der Leitung von Christoph Höhnke gleichzeitig im Einsatz. Ihnen gelang nach 15 Stunden die weltweit erste Transplantation von zwei Armen.

Unleserlichste Handschrift

Um eine Schriftprobe gebeten, sagte Dr. Felix Hilpert, er wisse gar nicht mehr, wie seine Handschrift aussieht. Er benutzt seit Jahren ein Diktiergerät, das er als junger Oberarzt von seinem Stationsarzt geschenkt bekam. Seitdem hoffen die Krankenschwestern und Patienten der Uniklinik Kiel, dass er immer genug Batterien vorrätig hat.

Teuerster Kunstfehler

Der Topmanager wollte in einer Münchner Klinik sein starkes Schnarchen behandeln lassen. Eine Operation mit Folgen: Bis heute liegt der 57-Jährige im Wachkoma. 2006 erwirkte eine Anwaltskanzlei fünf Millionen Euro Schadensersatz - deutscher Rekord.

Meiste Bandscheiben operiert
Mehr als 15 000 Nasen hat Schönheitschirurg Werner Mang operiert, »Fließbandmedizin« sagen Kritiker. Peanuts für Reinhard Schneiderhan aus Taufkirchen. Der Orthopäde behandelt mit seinem Team jede Woche 80 bis 100 Patienten. Macht mehr als 58 000 operierte Bandscheiben.

Meiste blonde Arzthelferinnen
Ein Foto seiner Praxisbelegschaft machte Klaus Löhlein aus Schwäbisch Hall zum bekanntesten Zahnarzt der Republik: der Arzt mit sieben jungen Blondinen. Auf Facebook gefiel das fast 7000 Menschen. Im Mai hat er die erste dunkelhaarige Mitarbeiterin eingestellt.

Bester Golfspieler

Schon seit 1974 wird die Deutsche Ärzte-Golfmeisterschaft in Bad Kissingen ausgetragen. Der aktuelle Champion ist wie schon 2010 und 2011 der Zahnarzt Sebastian Appold aus Schweinfurt. Mit 2,5 liegt sein Handicap nur knapp über Profi-Niveau.

Kleinste Praxis
Elvira Germes reichen in Köln 25 Quadratmeter für Akupunktur und Naturheilverfahren.

Anzeige


Kommentare

Name:
Kommentar: