• Abo

    Angebote

    • SZ Plus
    • SZ Print
    • Studenten-Rabatt
    • Leser werben Leser
    • Vorteilswelt

    Service

    • Meine Daten
    • Umzug
    • Urlaub
    • Nachsendung
    • Zustellreklamation
    • FAQ
  • Anzeigen

    Immobilienmarkt

    • Miet- und Kaufobjekte finden und anbieten

    Stellenmarkt

    • Stellenangebote für Fach- und Führungskräfte

    SZ-Gedenken

    • Traueranzeigen, Gedenken und Nachrufe

    Reiseangebote

    • Individualreisen vergleichen und buchen

    Weitere Angebote

    • Kaufdown
    • Bildungsmarkt
    • Ladenwelten
    • Maps
    • Branchenbuch
    • Anzeigen buchen
    • Meine Anzeigen
    • Mediadaten
bedecktMünchen 20°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 44/2012 Hotel Europa

Loisium Südsteiermark, Ehrenhausen

Wolfgang Luef 

Schöne Landschaft, großzügige Zimmer und tiefenentspannender Spa-Bereich – Wellness-Hotels sind sich oft zum Verwechseln ähnlich. Das »Loisium« aber sticht mit einer Kombiantion aus Wellness und Wein hervor, die schon fast zu spätrömischer Dekadenz verleitet.

Bildergalerie: 1 2 weiter


Anzeige
Mit den großen Wellnesshotels irgendwo in der Pampa ist es ja leider so: Es gibt inzwischen ziemlich viele davon, und wenn man zwei oder drei gesehen hat, fängt man bereits an, sie zu verwechseln. Eine tolle Lage haben sie alle, vornehmlich auf einem Berg, kühle Pools, heiße Saunen, geräumige Zimmer, schöne Aussicht. Dazu gibts dann Spa-Yoga, Beauty-Spa oder Alpin-Spa. Alles entspannend, klar, aber irgendwie auch fad. Fast hätte ich das neu eröffnete »Loisium«-Hotel zu dieser Kategorie gezählt: Es steht ja auch auf einem Hügel im Nirgendwo der tiefsten Südsteiermark, ist umringt von schönen Weinbergen und putzigen Bauernhöfen. Und doch ist hier etwas anders. Das Konzept des Hotels heißt Wein-Spa und es verbindet ein paar Dinge, die wie füreinander geschaffen sind: stundenlang herumliegen, hervorragend essen, und sich ganz nebenbei mit dem guten steirischen Wein betrinken, der rund ums Hotel wächst. Das klingt irgendwie spätrömisch-dekadent, aber genau so soll sich ein guter Wellnessurlaub ja auch anfühlen, oder?
Anzeige


  • Hotel Europa

    »Chafariz d'el Rei«, Lissabon

    Die Suiten tragen wunderliche Namen, doch abgesehen davon ist in diesem portugiesischen Palast alles elegant und stilvoll. Selbst der Hausgeist.

    Von Katrin Focke
  • Anzeige
    Hotel Europa

    »Chalet am Kiental« - Herrsching, Ammersee

    Am bayrischen Ammersee gibt es Haute Cuisine wie in den großen Metropolen. Der Hotel-Chef lässt gerne mal die Champagnerkorken knallen und weiß, dass man Frühstück nicht nur bis 10 Uhr anbieten sollte.

    Von Lars Reichardt
  • Hotel Europa

    »Alpen-Karawanserai« - Hinterglemm

    Beim Peeling im Hamam oder beim koscheren Abendessen könnte man denken, man sei im Orient. Mit einem Blick aus dem Fenster ist aber klar: Dieses Hotel liegt mitten in den Alpen.

    Von Lars Reichardt