Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 12°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 52/2012 Hotel Europa

»Hotel Único«, Madrid

Lars Reichardt 

Wenn Sie die Stars von Real Madrid gerne beim Mittagessen beobachten würden und dabei ein exzellentes Menü verzehren möchten, haben wir das richtige Hotel für Sie.

Bildergalerie: 1 2 weiter


Anzeige
Ich kenne einige günstige Hotels um die Puerta del Sol, wo sich Touristen und am Wochenende Fußballfans in den Gassen und Bars drängeln. Seitdem weiß ich aber auch, warum ein teureres Zimmer zwischendurch sein Geld wert sein kann. Eine Nacht im »Único« ist einfach sehr erholsam: Das Hotel liegt in Salamanca, einer ruhigen Wohn- und Einkaufsgegend nur zwanzig Minuten zu Fuß von der Stadtmitte gelegen, die Zimmer sind schön eingerichtet, in einer Art modernem Barock, vor allem: Die Matratze ist nicht durchgelegen. Wenn man nur lange genug wartet, kann man Fußballstars wie Luís Figo oder Iker Casillas oder José Mourinho beim Essen im Hotelrestaurant zusehen. Es ist ein kleines Lokal mit sieben Tischen, der Koch heißt Ramón Freixa, er pendelt zwischen seinen Lokalen in Barcelona, Madrid und Cartagena, Kolumbien, wo er alle paar Monate vorbeischaut. Das kleine Menü inklusive Weinbegleitung kostet etwa die Hälfte eines Tickets für ein Real-Spiel, 75 Euro, aber das Vergnügen dauert doppelt so lange. In der Nebensaison kommen viele Leute zum Shoppen nach Madrid, die reicht von Dezember in den Januar hinein, die Boutiquen und Clubs in der Nachbarschaft des »Único« kann man zu Fuß abklappern und an Silvester – Tradition in ganz Spanien – Weintrauben zum Countdown essen.

Hotel Único
Claudio Coello, 67
28001 Madrid
Tel. 0034/91/781 01 73
DZ ab 198 Euro.

Anzeige


  • Hotel Europa

    »Monte Baldo« – Gardasee, Italien

    Wenn man schon beim Aufwachen lachen muss, weil alles so schön ist, ist man im richtigen Hotel angekommen.

    Von Lara Fritzsche
  • Anzeige
    Hotel Europa

    »25hours« – Wien

    Wer hier schläft, wohnt in einem Hipster-Hotel erster Klasse. Doch was im ersten Moment etwas gewollt wirkt, ist auf den zweiten Blick richtig gemütlich. 

    Von Friederike Krüger
  • Hotel Europa

    Bleib doch zum Frühstück

    Gegen die Zimmer dieses Berliner Hotels gibt es nichts einzuwenden. Das wahre Lob gebührt aber dem israelischen Frühstückslokal, das sich im Erdgeschoss des Hotels eingerichtet hat.

    Von Lars Reichardt