Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°
Anzeige
Anzeige

Musik 11. Februar 2016

»Schiaßts den Intendanten aufn Mond«

Dass der Radiosender Bayern 1 bald die Volksmusik aus dem Programm wirft, finden Volksmusikanten – Überraschung – nicht sehr erfreulich. Aber das ist ein Glück, denn ihr Protest ist eine Kunst für sich.

Anzeige
Für das SZ-Magazin hat Hans Well, einst Mitglied der »Biermösl Blosn«, ein paar Protest-Gstanzl geschrieben. Der Anlass: Ab Pfingsten will der Bayerische Rundfunk die Volksmusik aus dem Programm des Radiosenders Bayern 1 verbannen und in einen eigenen Digital-Kanal auslagern.
Unser Video zeigt Hans Well mit seinen Töchtern Tabea und Sarah, die auch seiner Combo »Die Wellbappn« angehören.



Anzeige



  • Musik

    »Ich hatte immer das Gefühl, ich genüge ihm nicht«

    Wenn alle Welt immer nur nach dem Vater fragt: Die Schauspielerin Isabel Karajan über ihre lebenslange Flucht aus dem Schatten eines Genies.

    Protokoll: Florian Zinnecker
  • Anzeige
    Musik

    Anarchist und Papa

    Johnny Rotten war als Sänger der Punk-Band Sex Pistols der Albtraum britischer Eltern. Und doch zugleich ein liebevoller Vater. Ein Gespräch über gefährliche Nonnen, Udo Jürgens und die Schwierigkeit, seinen Kindern immer die Wahrheit zu sagen.

    Von Max Fellmann
  • Musik

    »Wenn mein Leben ein Fernsehprogramm wäre, würde ich es gucken«

    Musiker Ed Sheeran erzählt im Interview, warum er gerade der Lieblingskumpel diverser Promis ist und wie es zu der Narbe in seinem Gesicht kam.

    Von Patrick Bauer