Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 15°
Anzeige
Anzeige

InstaKram 06. Februar 2017

Mit viel Bauchgefühl

Von Marc Baumann 

Beyoncés Schwangerschafts-Verkündungs-Foto ist mit fast 10 Millionen Likes der erfolgreichste Instagram-Post aller Zeiten. Aber auch andere Prominente wie Gwen Stefani, Justin Timberlake oder Alec Baldwin haben schon gezeigt, wie man sein Familienglück via Instagram verkünden sollte - und wie lieber nicht.

Anzeige
    
Wer erwartet hier ein Kind? Die Sängerin Beyoncé, die mit diesem Foto ihre Schwangerschaft mit Zwillingen verkündet. Dafür gab es nicht nur gute Gags auf Twitter (»There are now more black people in Beyonce than there are in Trump's cabinet«) sondern 9,9 Millionen Likes und 450.000 Kommentare, was mal eben ein neuer Instagram-Like-Weltrekord ist.
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Das Kunstwerk. Beliebt bei Müttern, die sehr ergriffen sind, weil sie das erste Kind erwarten - oder bei Prominenten, die ohnehin sehr oft von ihren eigenen Werken ergriffen sind. Die Deutung von Beyoncés Blumenarrangement hat die Feuilletons weltweit beschäftigt, wir vertrauen unserem Kollegen, der schreibt: »(...) Das Foto steht für eine Zeitenwende in der Popkultur: die Rückkehr der gottgleichen Heldenfigur«. Hier die ausführliche Bilddeutung.
        
   
Wer erwartet hier ein Kind? Das Schauspieler-Paar Jessica Biel (der Bauch) und Justin Timberlake
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Klassischer Dad-Post. Den gibt es in den Unterkategorien »Bauch-Kuss«, »Foto von sich übergebender Freundin über der Kloschüssel« und »Symbolisch am Daumen nuckeln« (beliebt bei Sportlern). Timberlake bedankt sich für die Glückwünsche zu seinem Geburtstag und zeigt sein »größtes Geschenk« - die Schwangerschaft. Im Schnee mit blankem Bauch zu posen finden Väter übrigens deutlich lustiger als Mütter - oder Ungeborene.
   

Hahahha yep we're pregnant

Ein von Chanel Smith (@chanelsmith_22) gepostetes Foto am

   
Wer erwartet hier ein Kind? Chanel Smith und ihr Ehemann, der NFL-Footballprofi Torrey Smith
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Das lustige Pärchen-Foto. Nah verwandt mit der lustigen Variante des Dad-Posts. Chanel schreibt unter dem Bild: »Hahahha yep we're pregnant.« Nach dem Foto ist sie vermutlich direkt zum Personal Trainer gefahren. Als echte Spielerfrau muss manauch in der Schwangerschaft topfit bleiben und spätestens zwei Wochen nach der Entbindung seinen makellosen »Vorher«-Körper der Presse zeigen. 
    
   
Wer erwartet hier ein Kind? Die Schauspielerin Anne Hathaway
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Den »Anti-Papparazzi-Post«. Anne Hathaway schreibt dazu: »Bikini-Fotos sind nicht mein Stil, aber als ich gerade am Strand war, habe ich bemerkt, dass ich fotografiert werde. Da dieses Babybauch-Foto ohnehin in die Welt hinaus gehen wird, sollte es zumindest ein Foto sein, dass mich glücklich macht und mit meinem Einverständnis gemacht wurde.«
  

I was ready to hand over the crown. but I guess I am still queen of the house. #itsaboy #surroundedbyboys

Ein von Gwen Stefani (@gwenstefani) gepostetes Foto am

  
Wer erwartet hier ein Kind? Die Sängerin Gwen Stefani 
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Den »Es wird ein Junge/Mädchen!«-Post. Gerne symbolisiert durch rosafarbene oder blaue Babykleidung in der Hand. Gwen Stefani schreibt: »Ich war bereit, diese Krone weiterzugeben. Aber ich bleibe die einzige Königin daheim #esisteinjunge.« Doof nur, dass man die rosa Wände im Kinderzimmer danach blau übermalen musste.
     

🍼❤️ @annalewandowskahpba #rl9

Ein von Robert Lewandowski (@_rl9) gepostetes Foto am

 
Wer erwartet hier ein Kind? Das Sportler-Ehepaar Anna (Judo) und Robert (Fußball) Lewandowski
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Dad-Post, Unterkategorie Fußballer. Wie bei Torjubel generell vertrauen Fußballprofis auf altbekannte Posen. Den Daumen-Nuckler sieht man an jedem Spieltag etwa drei Mal.
      

2016 is going to be like.. 👶🏼 🍼 Happy & Healthy New Year !

Ein von Bar Refaeli (@barrefaeli) gepostetes Foto am

    
Wer erwartet hier ein Kind? Das Model Bar Refaeli
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Der positive Schwangerschaftstest. Da freuen sich die Großeltern - und die Firma Clearblue.
   
   
Wer erwartet hier ein Kind? Hilaria Baldwin, die jüngere Frau des nicht mehr so jungen US-Schauspielers Alec Baldwin
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Der Strand-Post. Strände sind ein erstaunlich beliebtes Hintergrundmotiv für Schwangerschaftsverkündigungen. In diesemFallhilft der weiche Untergrund sicher dem bald 60-jährigen Vater. Es ist übrigens schon sein drittes Baby seit 2013.
  

I'll be stuntin like my daddy.....

Ein von kellyrowland (@kellyrowland) gepostetes Foto am

  
Wer erwartet hier ein Kind? Die Sängerin Kelly Rowland
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Den sehr beliebten Babyschuh-Post. Die Schuhe wirken hier eher wie eine Aufforderung denn ein Geschenk. Der Kleine soll gefälligst mal ein richtig guter Basketballspieler werden - er wurde ja nicht umsonst »Titan« mit Vorname getauft.  
   

Guess who just got named Godmother of this little one..... (ME) @jaime_king @kyle_newman

Ein von Taylor Swift (@taylorswift) gepostetes Foto am

 
Wer erwartet hier ein Kind? Die Schauspielerin Jamie King
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Den Promi-Post. Gepostet hat das Foto die Sängerin Taylor Swift, die verkündet, dass sie die Patentante des Kindes wird. Es ist nie verkehrt, eine Patin mit 97 Millionen Followern auf Instagram zu wählen. 
 

This is not a #throwbackthursday this is now! So happy to share with you that we are expecting 💕

Ein von Doutzen Kroes (@doutzen) gepostetes Foto am

  
Wer erwartet hier ein Kind? Das Model Doutzen Kroes
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Der Ich-bin-auch-mit-Babybauch-sexy-Post. Doutzen Kroes schreibt dazu: »Das ist kein altes Foto, das bin ich schwanger! Es freut mich so, euch mitteilen zu können, dass wir ein Baby erwarten.« Am Bauchumfang kann sie die Schwangerschaft nicht bemerkt haben.
    
  
Wer erwartet hier ein Kind? Die Schauspielerin Jamie King
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Der Geschwister-Post. Botschaft: Denn da freut sich jemand schon ganz, ganz doll auf sein Geschwisterchen. Behaupten die Eltern zumindest.
    
    
Wer erwartet hier ein Kind? Die Frau des spanischen Fußballprofis Cesc Fábregas
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Das Ultraschall-Foto
Da rechts ist der Kopf, nein, Moment, da links, oder, äh, na da irgendwo jedenfalls. 
 
   
Wer erwartet hier ein Kind? Die Sängerin Alicia Keys
Welche Kategorie von Schwangerschaftsverkündung sehen wir hier? Der Liebesschwur. Von Hormonen geflutet gratuliert Alicia Keys »der Liebe meines Lebens« zum Geburtstag – und die erneute Schwangerschaft »macht es nur noch süßer«.
 
Anzeige
  • InstaKram

    Pizza, Unterhosen und blau-grün-violette Haare

    Unzählige Elfjährige verehren sie, aber sonst kennt sie keiner. Zu Recht? In neun Lektionen erklären wir die Welt von YouTube-Stars wie Simon Desue, den Lochis, Dagi Bee oder Sami Slimani. 

    Von Anja Rützel
  • Anzeige
    InstaKram

    Thanx, Hanx!

    Vergangene Woche schenkte Tom Hanks den Journalisten, die aus dem Weißen Haus berichten, eine neue Espressomaschine - verbunden mit der Bitte, sich nicht unterkriegen zu lassen. Wer weitere Belege dafür braucht, dass der Weltstar ein echt bodenständiger, netter Typ ist, muss nur seinen Instagram-Account ansehen. Hier sind seine schönsten - und skurrilsten - Postings.

    Von Anja Rützel
  • InstaKram

    Blondinen und leere Rotweingläser

    Weil nicht jeder einen Oscar bekommen kann, verteilen wir noch ein paar Trost-Awards: für unsere liebsten Instagram-Bilder der Oscar-Nacht. Mit dabei Justin Timberlake, Reese Witherspoon, ein Hund und einige verdutzte Touristen, die dem Oscar deutlich näher kamen, als sie je geträumt hätten. 

    Von Marc Baumann