Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

aus Heft 12/2008 Tagebuch

Tagebuch: 20. März 1910

Und immer wieder Frühling: 100 Jahre Zeitgeschichte in privaten Notizen.

Anzeige
20. März 1910

(Franz G., *1885)
Anzeige
Gelegentlich unserer schönen Tour durch das Wimmersbachtal zur Blütezeit, sahen wir voriges Jahr auf den Wiesen am Wege nach Spichern eine Menge Schlüsselblumen. Wir wanderten, nachdem uns die Straßenbahn bis zum Forsthaus brachte, durch den uns bekannten Spicherer Weg quer durch den Stiftswald. Als wir dann an dem betr. Platz anlangten, wo du dir nach Herzenslust Schlüsselblumen pflücken wolltest, da war davon nichts zu sehen und wir mußten uns mit Magerittchen begnügen, die reichlich blühten.
Unterwegs sahen wir einmal 3 und einmal 5 Rehe, die dem nahen Walde zusprangen.
Den Rückweg nahmen wir über den Spicherer Berg, am Hang desselben abbiegend, nach der neuen Bremm. Dort hat uns das Vesper gut geschmeckt, denn der Weg, im starken Winde, hat Appetit gemacht.