Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°
Anzeige
Anzeige

Heft 49

2009
  • Hallo? Kopenhagen?
    Anzeige
    Grüne Themen/Ökologie

    Hallo? Kopenhagen?

    Jedes Jahr schmelzen allein in Grönland 273 Milliarden Tonnen Gletschereis. Diese neuen spektakulären Aufnahmen zeigen, wie ernst die Lage ist. Olaf Otto Becker (Fotos)

  • Kunst

    "Ein Drittel der zeitgenössischen Kunstwerke wird nie wieder die Preise von 2008 erzielen"

    Jahrelang wurden im internationalen Kunstmarkt absurde Summen gezahlt, aber die Finanzkrise hat auch diese Blase platzen lassen. Der Wirtschaftswissenschaftler Don Thompson erklärt, warum der Markt am Boden ist, wer in Wirklichkeit die Preise bestimmt – und welche Künstler trotz allem ihren Wert nie verlieren. Malte Herwig (Interview)

  • Gesellschaft/Leben

    "Zulassungsurkunden für Ärzte? Die sind noch einfacher zu finden als Abiturzeugnisse."

    Sie nannten ihn "Doktor Lüge": Christian E. war erfolgreicher Arzt und stand 190 Mal am OP-Tisch - obwohl er nicht einmal Abitur hat. Jetzt spricht der Hochstapler über Sein und (Überweisungs-)Schein. Julia Rothhaas und Rainer Stadler (Interview)

  • Anzeige
  • Heiß ersehnt
    Essen & Trinken

    Heiß ersehnt

    Kann bitte mal jemand was anderes anbieten als den ewigen Glühwein? Lasst uns froh und munter sein: Fünf Barkeeper haben extra für Sie neue Wintergetränke gemixt.

  • Und auf einmal hatte das schwarze Amerika eine neue Heldin
    Kino/Film/Theater

    Und auf einmal hatte das schwarze Amerika eine neue Heldin

    Alles begann so: Gabourey Sidibe saß an einem Sonntag nach ihrer Arbeit als Callcenter-Telefonistin in ihrer Küche und trank Tee. Ihr Mitbewohner Adam erzählte ihr von einem Casting, bei dem Laiendarsteller gesucht wurden – bald sollte, hier in Harlem, nur ein paar Blocks weiter, der berühmte Roman Push verfilmt werden; und der Regisseur Lee Daniels suchte noch immer eine Darstellerin für seine Hauptrolle. »Sie wollten ein sehr dickes Mädchen«, sagt Gabourey Sidibe, 26 Jahre alt, 168 Kilo schwer, »und da kam ich ja wohl in Frage.« Trotzdem zögerte sie, denn sie wusste, um welche bedeutungsschwere Rolle es gehen würde: Als Teenager hatte sie das Buch verschlungen – wie die meisten jungen Afroamerikaner. Lars Jensen

  • Mit aller Gewalt
    Gesundheit

    Mit aller Gewalt

    Aus Angst um den Job, aus Angst, als Versager dazustehen, aus Angst, durch das Raster der Leistungsgesellschaft zu fallen: Wir halten Depressionen geheim, verschleiern körperliche Beschwerden – und richten uns so erst recht zugrunde. Wann werden wir endlich lernen, Krankheit nicht mehr als Tabu zu behandeln? Ein Plädoyer. Cathrin Kahlweit

  • Fotosafari - Ralf Zimmermanns Expedition durch die Welt der Bilder-Blogs
    Fotografie

    Fotosafari - Ralf Zimmermanns Expedition durch die Welt der Bilder-Blogs

    Ein guter Link ist wie ein kleines Geschenk: Hier zeigt Ihnen unser Bildredakteur Ralf Zimmermann seine liebsten Foto-Blogs - jede Seite für sich eine virtuelle Vernissage moderner Kunst. Ralf Zimmermann

  • Jeht doch!
    Stil leben

    Jeht doch!

    Berlin im Dezember: Mann, das kann trist sein. Wir haben den finstersten Ecken mal ein bisschen Schmuck gegönnt - direkt aus den neuen Kollektionen der Saison. Sarah Illenberger (Produktion); Ragnar Schmuck (Fotos)

  • Sagen Sie jetzt nichts, Manfred Gutermann
    Ein Interview ohne Worte

    Sagen Sie jetzt nichts, Manfred Gutermann

    Ein Interview, in dem ein Blinder nichts sagt und doch alles verrät. Frank Bauer (Fotos)

  • Das Beste aus aller Welt
    Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Axel Hacke wird mit den Worten "das herzallerliebste Jesulein" reich und lässt seinem Blut Schwerterspäne wegen Eisenmangel zufügen. Axel Hacke

  • Die Gewissensfrage
    Die Gewissensfrage

    Die Gewissensfrage

    „Ich mache gerade eine viermonatige Computerschulung, bezahlt von der Agentur für Arbeit. Es ist unglaublich langweilig: zu wenig Stoff für zu viel Zeit. Ich surfe fast die ganze Zeit im Internet. Der Dozent ist nett, aber lustlos. Diese Schulung kostet die Arbeitsagentur nun eine sechsstellige Summe. Soll ich die schlechte Qualität der Maßnahme melden oder wäre das ein Verrat an unserem Dozenten, den ich ja mag?“ Peter W., Würzburg Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Die Rückkehr der Zahnlücke und das hohe Des von Verdi
    Da kommt was auf uns zu

    Die Rückkehr der Zahnlücke und das hohe Des von Verdi

    Ein Bildband zu Bob Dylans bekanntesten Songs, naturbelassene Skipisten und reizende Unregelmäßigkeiten im Kieferbereich - was uns diese Woche begeistert hat.

  • Artischocken aus dem Ofen
    Das Kochquartett

    Artischocken aus dem Ofen

    Die Artischocke umgibt, wie auch den weißen Spargel, eine gewisse aristokratische Aura. Anna Sgroi

  • Der Holzbeschützer
    Respekt

    Der Holzbeschützer

    Interviews mit Menschen, die wir gut finden. Diese Woche: Alexander von Bismarck, der gegen Produkte aus illegal geschlagenem Holz kämpft. Serge Debrebant (Interview)

  • Soli
    Anzeige
    Fünfzig Zeilen

    Soli

    Klingt so nett, oder? Georg Diez