Anzeige

Heft 02

2013
  • »Ich fände es seltsam, wenn mein Vater eine Freundin hätte«

    »Ich fände es seltsam, wenn mein Vater eine Freundin hätte«

    2013 soll sich das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare ändern. Endlich. Aber wie lebt es sich eigentlich als Kind einer ungewöhnlichen Beziehung? Eine Art Familientreffen. Von Max Fellmann, Kerstin Greiner und Claudio Musotto (Interview)

  • Fett for fun

    Fett for fun

    Aufs Brot? Ach was, richtig gute Butter kann man auch einfach so essen. Findet zumindest der Schwede Patrik Johannson. Und der muss es wissen – er macht seine Butter selbst. Von Tobias Müller (Text und Fotos)

  • Gesucht: die Grußformel

    Gesucht: die Grußformel

    Bis Frühling? Bis Sommer? Im Ernst: Wie lang nach Silvester darf man eigentlich noch ein frohes neues Jahr wünschen? Von Till Raether

  • Anzeige
  • Um Himmels willen

    Um Himmels willen

    Warum ein Leben lang warten? Das Paradies ist doch ganz nah (oder zumindest etwas, was so heißt).

  • Vorfreude ist die schönste Freude

    Vorfreude ist die schönste Freude

    Nervt Sie die ewige Dunkelheit auch so? Wir helfen uns ja durch den Winter, indem wir einfach jetzt schon Sommerreisen ans Nordkap planen. Im Juni geht da oben die Sonne wochenlang nicht unter. Von Karen Cop (Text und Fotos)

  • Sagen Sie jetzt nichts, Ilse Aigner

    Sagen Sie jetzt nichts, Ilse Aigner

    Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, über Hamburger, Verrenkungen und Einsamkeit.

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Wie werden wir in hundert Jahren leben? Angeregt von den Vorhersagen eines legendären Londoner Bürgermeister wagt Axel Hacke einige überraschend detaillierte Prophezeiungen. Von Axel Hacke

  • Die Gewissensfrage

    Die Gewissensfrage

    Darf man die von Bekannten zugesendeten Babyfotos, Hochzeitsbilder, Kommunionsfotos einfach wegwerfen? Oder muss man solche Bilder als Andenken aufbewahren? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Schee statt Schnee

    Schee statt Schnee

    So schön der erste Schnee in der Vorweihnachtszeit auch war, so unangenehm ist doch die erste Grippe in den kalten Tagen nach Neujahr. Umso besser, dass wir diese Woche den Gewinner für einen Kurzurlaub in eine Wohlfühloase schicken.

  • »Hotel Orphée«, Regensburg

    »Hotel Orphée«, Regensburg

    Unten flüstert die Donau, oben zwitschern die Spatzen – in Regensburg ertappen sich bisweilen auch moderne Menschen bei dem Wunsch, es möge immer alles so bleiben, wie es ist. Von Titus Arnu

  • Schokoladen-Tortina

    Schokoladen-Tortina

    In den alten Kulturen Südamerikas galt Kakao als göttlicher Trunk und war dem Adel vorbehalten. Heute sind Kakao und Schokolade Allerweltsprodukte geworden. Von Anna Sgroi