Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

aus Heft 41/2009 Männer

Ein Pariser ist kein Franzose

Michael Knippenkötter und Max Fellmann (Redaktion)  Illustration: Zsuzsanna Ilijin

Hand aufs Herz, liebe Damen: Was wissen Sie eigentlich über die Welt der Männer? Wir haben ein paar Grundbegriffe aus der Männerwelt gesammelt, an denen Sie sich versuchen können. Ein Quiz, bei dem die Herren bitte nicht vorsagen!



Anzeige
1. Schwacke-Liste

Ein Diät-Führer für Männer.
Ein Verzeichnis von Gebrauchtwagenpreisen.
Eine Rangliste, die Männer führen: wer am meisten Bier schafft.
Eine Clubliste, auf der die Jungs stehen, die nicht in die Disco dürfen.
Anzeige


2. Belgischer Kreisel
Eine barbarische Tötungsmethode. Oder ein witziges Saufspiel.
Der vergebliche Versuch, eine Mafia- oder Terrorgruppe zu gründen.
Ein System im Radsport, nach dem die Fahrer einer Gruppe durchwechseln
Männer, die im Kreis pinkeln, am Lagerfeuer oder so.


3. Fedora
Klassischer Herrenhut; Film von Billy Wilder
Ein Herren-Deo.
Ein Jungs-Ausdruck für das primäre weibliche Geschlechtsorgan.
Etwas, was die Indianer früher aufhatten.


Bitte setzen Sie Ihr Häkchen auf die Antwort, die Sie für richtig halten, und klicken dann unten auf "Weiter". Die richtigen Antworten sehen Sie auf der letzten Seite.

WICHTIG: BITTE DIE SEITEN IMMER GANZ LADEN LASSEN, DAMIT DAS ERGEBNIS AM ENDE RICHTIG GESPEICHERT WERDEN KANN. DANKE.

  • Männer

    München oder Wien?

    Unser Autor dachte immer, er sei nur vorübergehend in der fremden Stadt. Bis er merkte: Sie ist ihm nicht mehr fremd. Wann wird ein Wohnort zur Heimat?

    Von Wolfgang Luef
  • Anzeige
    Männer

    Auf die Tränen!

    Als junger Mann wollte unser Autor seinen Liebeskummer ausleben. Das war viel schwieriger als gedacht.

    Von Till Raether
  • Männer

    Scheitern eines Fußball-Vaters

    Unser Autor hat jahrelang versucht, seinen Sohn für Fußball zu begeistern – vergeblich. Stattdessen vermachte der Sohn dem Vater sein eigenes, eher ungewöhnliches Hobby.

    Von Ralf Heimann