bedeckt München 24°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 41/2013 Mann und Frau

Den Rücken freihalten

Illustration: Danilo Agutoli

Hinter jedem berühmten Mann steht eine starke Frau? Eher eine Frau, die ihr Leben hinten anstellt. Eine Sammlung bezeichnender Zitate aus dem Mund prominenter Männer


Anzeige
»Meine Frau hat mir immer den Rücken freigehalten, die Kinder allein erzogen«
Klaus Denart, Gründer der Outdoorfirma Globetrotter im Juli 2004


»Ich hab gleich doppelt Glück, meine Frau hält mir den Rücken frei und packt mit an«
Wiesn-Wirt Günter Steinberg im Juli 2013

»Zurzeit hält Luisana mir den Rücken frei«
Michael Bublé im Mai 2013

»Meine Frau hält mir den Rücken frei für alles«
Michael Ballhaus im Jahr 2000

»Meine Frau und ich sind ein prima Team, sie hält mir bei unheimlich vielen Sachen den Rücken frei«
Bert Rürup um Juni 2011

»Linda hat mir mein ganzes Leben lang den Rücken freigehalten«
Tom Jones im November im 2002

»Meine Frau kämpft mit vollem Einsatz gegen Kindesmissbrauch und hält zugleich mir in familiären Dingen den Rücken frei«
Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg im Dezember 2010

»Ich danke meiner Frau, dass sie mir sechs Jahre lang den Rücken freigehalten hat«
Florian Henckel von Donnersmarck im März 2007

»Simone hat mich immer total unterstützt, mir den Rücken freigehalten, ohne sich dabei selbst aufzugeben«
Oliver Kahn im September 2008

»Meine Familie muss zurückstecken. Aber meine Frau kennt mich nicht anders. Sie liebt mich, wie ich bin. Sie hält mir den Rücken frei«
Sänger Matthias Reim im Februar 2013

»Sie kümmert sich um alles, hält mir den Rücken frei«
Tony Marshall im Mai 2012

»Ilka hatte immer Verständnis für mich. Ich musste Fußball und Beruf verbinden, und da hat sie mir immer den Rücken freigehalten«
Uwe Seeler im November 2011

»Meine Frau hat mir für meine Projekte schon immer den Rücken freigehalten«
Patrick Dempsey im September 2012

»Meine Frau richtet sich sehr nach mir. Sie hält mir den Rücken frei, ist die Bodenstation des Unternehmens Fischer«
Ottfried Fischer im Januar 1998

»Meine Frau hält mir den Rücken frei, und wir reden viel miteinander. Das ist geistige Erholung für mich«
Edmund Stoiber im Januar 2002

»Meine Frau hat mir immer den Rücken freigehalten, obwohl ich derjenige bin, der die Lorbeeren einheimst. Das war für sie nicht immer leicht«
Axel Prahl im Juni 2009

»Meine Frau hält mir den Rücken frei, macht die Steuer, erledigt den Papierkram. Alles, wovon ich keine Ahnung habe. Und sie bringt mich zum Lachen«
Mike Krüger im Oktober 2001

»Ich muss mich daheim um nichts kümmern. Meine Frau hält mir wunderbar den Rücken frei«
Theo Zwanziger im Juni 2010

»Ich habe das Glück, dass meine zwei Söhne und meine Frau das akzeptieren und mir den Rücken freihalten«
Kai Pflaume im Mai 2004

»Anfangs hat Deborra einige Sachen abgelehnt, um mir den Rücken freizuhalten. Jetzt wechseln wir uns ein bisschen ab«
Hugh Jackman im Mai 2003

--------------

Dieser Artikel erscheint im morgigen SZ-Magazin: Ein Heft zum Thema Frauen und Freiheit – sehen Sie hier schon alle Themen.


Anzeige
  • Mann und Frau

    Lektion in Lässigkeit

    Wie bekommt ein braver Mittdreißiger mehr Sturm und Drang in sein Leben? Er hört auf eine wilde Oma aus Jerusalem.

    Von Moritz Baumstieger
  • Anzeige
    Mann und Frau

    Der neue Bruder

    Unsere Autorin wuchs mit ihrer Schwester Vera auf. Denselben Menschen nennt sie heute Noah. Hier erzählt sie ihre gemeinsame Geschichte. 

  • Mann und Frau

    »Privat sind wir alle Amateure«

    Wenn man Experte in Liebesdingen ist: Bekommt man die Liebe dann auch besser hin? Wir haben die gefragt, die es wissen müssen: die Partner von Paartherapeuten.

    Interview: Gabriela Herpell und Marc Schürmann