Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 13°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 27/2017 Hotel Europa

»Sani Resort« - Kassandra, Griechenland

Von Patrick Bauer 

Nicht nur ein Paradies für Zugvögel: Dieses Hotel liegt in einer abgelegenen Bucht und bietet für jeden etwas, egal ob Ruhe oder Rummel. Darum gibt es dort viele Stammgäste - Vögel wie Menschen.

Um das »Sani Resort« zu erkunden, kann man den Bus nehmen. Oder den Strand ablaufen - am besten bis zum Restaurant »Ouzerie« ganz im Osten
Anzeige
Im Sommer, wenn vor der Halbinsel Kassandra das Meer karibisch schimmert und der Retsina am Strand nicht lange kühl bleibt, wird es voll, dann fliegen die Besucher aus allen Ländern in Scharen ein. Stelzenläufer. Brauner Sichler. Seidenreiher. Mehr als 200 Vogelarten wurden in den »Sani Wetlands«, einem 110 Hektar großen Sumpfgebiet, gezählt, darunter viele seltene und gefährdete. Die meisten sind Zugvögel, die hier einen kurzen Halt machen, weitere 32 Arten bleiben zwischen Juli und September. Dann, wenn auch die meisten Menschen ins benachbarte »Sani Resort« kommen, das aus fünf mal mehr, mal weniger exklusiven Unterkünften und fast vierzig Restaurants und Bars besteht. Die Vögel waren zuerst da. Doch nur dank der Initiative der Betreiberfamilie Andreadis ist die Vogelvielfalt bekannt, das »Sani Resort« finanziert die Dokumentation und den Erhalt des Vogelschutzgebiets. In den Sechzigerjahren eröffnete Anastasios Andreadis in der so schönen wie abgelegenen Sani-Bucht das bis heute einzige Hotel. Aber heute ist daraus ein Dorf geworden, ein Touristenschutzgebiet, in dem alle Arten von Menschen finden, was sie suchen: Rundumbetreuung oder Ruhe, Familienbespaßung oder Abgeschiedenheit, High-End-Küche oder Gyros. Manche beeilen sich am Frühstücksbuffet, um die Ersten am Pool zu sein. Andere, um die fachkundig geführte Vogelwanderung nicht zu verpassen. Die meisten kommen immer wieder, Jahr für Jahr. Vögel wie Menschen.

Sani Resort
63077 Kassandra
Chalkidiki, Griechenland
Tel. 0030/ 23740/995 03
DZ ab 104 Euro inkl. Halbpension


Anzeige


  • Hotel Europa

    »Kimpton De Witt« - Amsterdam, Niederlande

    Wo er das Trinkgeld für das Personal lassen soll, ist eine Frage, die unseren Autor beim Verlassen eines Hotels stets verunsichert. Im diesem Hotel in Amsterdam fand er endlich die Lösung für dieses Problem.

    Von Till Krause
  • Anzeige
    Hotel Europa

    »Orania.Berlin« – Kreuzberg, Deutschland

    Essen wie im »Hotel Adlon«, Designs wie auf »Schloss Elmau«, Licht von Blattgold-Lampen. Und dennoch taugt dieses Berliner Hotel nicht als Symbol für den Klassenkampf.

    Von Lars Reichardt
  • Hotel Europa

    »El Patio« – Teneriffa, Spanien

    Dieses Hotel gehört zu einer Spezies, die auf Teneriffa vom Aussterben bedroht ist: Eine Unterkunft mit weniger als 300 Betten, Mahlzeiten mit regionalen Produkten und einem Pool ganz ohne Antike-Säulen-Optik.

    Von Michael Moorstedt