bedeckt München 31°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Neue Fotografie

  • Sowjetischer Tapetenwechsel
    Anzeige
    Neue Fotografie

    Sowjetischer Tapetenwechsel

    Im früheren Ostblock rotten zahlreiche Häuser vor sich hin. Elena Amabili und Alessandro Calvaresi erzählen die Geschichten ihrer Bewohner - durch Fotos abblätternder Tapeten.  Von Sabine Fischer

  • »Diese Tänze sind sehr intim«
    Neue Fotografie

    »Diese Tänze sind sehr intim«

    Achtung: Die Bilder der spanischen Fotografin Bego Antón, die wir Ihnen hier zeigen, könnten in Ihnen den Drang auslösen, mit Ihrem Haustier zu tanzen. Von Konstantin Schätz

  • »Meine Bilder machen Lust aufs Altwerden«
    Neue Fotografie

    »Meine Bilder machen Lust aufs Altwerden«

    Emma Morano ist mit 116 Jahren der älteste Mensch der Welt und als letzte lebende Person vor dem Jahr 1900 geboren. Der Fotograf Karsten Thormaehlen hat die Italienerin in ihrer Wohnung am Lago Maggiore besucht - und war froh, dass sie ihn nicht gekratzt hat. Von Konstantin Schätz

  • Anzeige
  • »Die Reaktion der Kinder ist am bewegendsten«
    Neue Fotografie

    »Die Reaktion der Kinder ist am bewegendsten«

    Nach dem Referendum gingen viele Briten auf die Straße, um gegen den Brexit zu demonstrieren. Fotograf Aslam Husain hielt den »March for Europe« fotografisch fest. Interview: Konstantin Schätz

  • Leben im Abseits
    Neue Fotografie

    Leben im Abseits

    Seit knapp 50 Jahren wachsen die israelischen Siedlungsgebiete im Westjordanland. Viele Beobachter sehen in ihnen ein entscheidendes Hindernis für den Frieden in Nahost. Der Fotograf Philipp Meuser wollte die Siedler genauer kennenlernen. Interview: Christina Özlem Geisler

  • Humor, der auf der Straße liegt
    Neue Fotografie

    Humor, der auf der Straße liegt

    Jonas Natterer liebt seine Heimatstadt in Tirol für die gute Luft, die warmherzigen Bewohner - und die unfreiwillige Komik, die er dort im Alltag entdeckt. Hier zeigt er uns seine liebsten Fundstücke. Interview: Annabel Dillig

  • Kriegsreporter mit 19
    Neue Fotografie

    Kriegsreporter mit 19

    Viele Jugendliche verbringen mit 19 ein Jahr in Australien oder den USA. Nicht so Furkan Temir: Er reiste ins Nachbarland Syrien, um dort den Krieg mit seiner Kamera zu dokumentieren. Interview: Klara Weidemann

  • »Ich habe gemerkt, wie sehr ich mit dem Begriff ›deutsch sein‹ ringe«
    Neue Fotografie

    »Ich habe gemerkt, wie sehr ich mit dem Begriff ›deutsch sein‹ ringe«

    Manche Ideen waren schon früher nicht gut. Etwa die eines deutschen Ehepaars, das vor 130 Jahren das Dorf Nueva Germania in Paraguay gründete, um das deutsche Blut vor fremden Einflüssen zu schützen. Der Plan ging nicht auf, aber das Dorf gibt es noch. Die Fotografin Constanze Flamme zeigt, was daraus geworden ist. Interview: Florian Zinnecker

  • Autofokus
    Anzeige
    Neue Fotografie

    Autofokus

    Oldtimer sind das Markenzeichen Kubas. Auch der Fotograf Florian Rainer fotografierte die historischen Autos - im Mittelpunkt seiner Bilder steht jedoch etwas ganz anderes. Interview: Klara Weidemann