Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Neue Fotografie

  • Tagsüber Lehrer, abends Ork
    Anzeige
    Neue Fotografie

    Tagsüber Lehrer, abends Ork

    Live-Rollenspieler treffen sich im Wald oder auf leerstehendem Militärgelände – und spielen dort Ritter aus dem Mittelalter oder Mutanten aus der Zukunft. Der Fotograf Boris Leist hat sie porträtiert. Interview: Anna-Elena Knerich

  • Zwischen Himmel und Beton
    Neue Fotografie

    Zwischen Himmel und Beton

    Mythos »Mainhattan«: Der Fotograf Sebastian Gabriel findet, Frankfurt und New York haben mehr gemeinsam als nur Wolkenkratzer. Das zeigen auch seine Bilder – auf sehr intime Art und zugleich mit einer gewissen Distanz. Von Anna-Elena Knerich

  • Wo die Steifftiere herkommen
    Neue Fotografie

    Wo die Steifftiere herkommen

    Der Fotograf Hannes Rohrer hat die alte Steiff-Fabrik besucht und die Bilder in einem Buch festgehalten.   Von Anna-Elena Knerich

  • Anzeige
  • »Ich wollte verstehen, wer sie sind«
    Neue Fotografie

    »Ich wollte verstehen, wer sie sind«

    Vor einem Jahr hat ein 19-jähriger Berliner den Verein »Jugend Rettet« gegründet und nur mit Spenden ein großes Schiff finanziert, um Flüchtlinge in Seenot zu retten. Der spanische Fotograf César Dezfuli war im Sommer bei der ersten Mission an Bord und hat mit den Geretteten gesprochen. Von Anna-Elena Knerich

  • Marihuana-Schwestern wollen die Welt retten
    Neue Fotografie

    Marihuana-Schwestern wollen die Welt retten

    Kiffen statt beten – wie selbst ernannte Nonnen in Kalifornien ihr Heil im Marihuana-Anbau suchen. Von Sabine Fischer

  • Ich und Ich
    Neue Fotografie

    Ich und Ich

    In Japan boomt die Roboterindustrie. Die Fotografin Luisa Whitton dokumentiert eine gespenstische Nische: die Forschung an menschengleichen Maschinen. Sie hätte nicht gedacht, wie weit einzelne Wissenschaftler dabei gehen. Von Sabine Fischer

  • Sowjetischer Tapetenwechsel
    Neue Fotografie

    Sowjetischer Tapetenwechsel

    Im früheren Ostblock rotten zahlreiche Häuser vor sich hin. Elena Amabili und Alessandro Calvaresi erzählen die Geschichten ihrer Bewohner - durch Fotos abblätternder Tapeten.  Von Sabine Fischer

  • »Diese Tänze sind sehr intim«
    Neue Fotografie

    »Diese Tänze sind sehr intim«

    Achtung: Die Bilder der spanischen Fotografin Bego Antón, die wir Ihnen hier zeigen, könnten in Ihnen den Drang auslösen, mit Ihrem Haustier zu tanzen. Von Konstantin Schätz

  • »Meine Bilder machen Lust aufs Altwerden«
    Anzeige
    Neue Fotografie

    »Meine Bilder machen Lust aufs Altwerden«

    Emma Morano ist mit 117 Jahren der älteste Mensch der Welt und als letzte lebende Person vor dem Jahr 1900 geboren. Der Fotograf Karsten Thormaehlen hat die Italienerin in ihrer Wohnung am Lago Maggiore besucht - und war froh, dass sie ihn nicht gekratzt hat. Von Konstantin Schätz