bedeckt München 19°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Politik

  • »Freiheit ist kapitalistischer Mainstream«
    Anzeige
    Politik

    »Freiheit ist kapitalistischer Mainstream«

    Die Mittelschicht schafft sich ab, Bildungsabschlüsse verlieren an Wert, und der Neoliberalismus vereinnahmt selbst diejenigen, die ihn bekämpfen sollten – beste Voraussetzungen, um das ganze Gesellschaftssystem ins Wanken zu bringen, meint die Soziologin Cornelia Koppetsch. Interview: Gabriela Herpell

  • Kennen Sie FJS?
    Politik

    Kennen Sie FJS?

    Als sich die Wähler noch nicht darüber beklagen mussten, dass ihre Vertreter so farblos seien, walzte Franz Josef Strauß durch die deutsche Politik. Bald wäre sein 100. Geburtstag - wir begehen diesen Anlass mit einem großen Quiz über legendäre Beleidigungen, Alleingänge und Liebesbekundungen des Mannes, der Bayern zu der Weltmacht gemacht hat, die es bis heute nicht ist. Von Lars Reichardt und Johannes Waechter

  • »Die Berliner Siegessäule würde ich sofort sprengen«
    Politik

    »Die Berliner Siegessäule würde ich sofort sprengen«

    Aber aus der CDU würde er nie austreten, nicht einmal wegen jenes Ex-Kanzlers, den er nicht für den Gescheitesten hält: Heiner Geißler, der ehemalige Generalsekretär und Lautsprecher seiner Partei, findet auch mit 85 noch markige Worte. Interview: Malte Herwig

  • Anzeige
  • Das Leben, ein Traum
    Politik

    Das Leben, ein Traum

    Kurz vor Weihnachten begegnete unsere Autorin dem Flüchtling Evans Adeny. Seitdem kann sie sein Schicksal nicht vergessen - und hat einige unangenehme Wahrheiten über sich erkannt. Von Kerstin Greiner

  • Reihe 7 Platz 88
    Politik

    Reihe 7 Platz 88

    Udo Voigt hat sein Leben in der NPD verbracht. Er verachtet die EU. Doch seit einem Jahr sitzt er im Europaparlament. Wie hält die Demokratie so einen aus? Und hat ihn dieses Amt verändert? Wir haben ihn vom ersten Tag an begleitet. Von Tobias Haberl

  • An der Seite der Rechten
    Politik

    An der Seite der Rechten

    Unser Autor Tobias Haberl hat den NPD-Poltiker Udo Voigt über Monate begleitet. Seine Reportage lesen Sie am 8. Mai 2015 im SZ-Magazin. In diesem Video spricht Haberl über seine Recherche - und die Frage, ob einem ein NPD-Politiker sympathisch werden kann. 

  • »Wir klingen alle so, als müsste uns irgendwer erlösen«
    Politik

    »Wir klingen alle so, als müsste uns irgendwer erlösen«

    Vor 100 Tagen kam der Terror über Paris. Nun ist die Stadt nicht mehr, was sie war. Doch was dann? Wir haben 14 prominente Pariser zum Gespräch in ein Bistro gebeten. Es wurde eine Suche nach der verlorenen alten Zeit - und einer Idee für die Zukunft. Von Laetitia Grevers, Gabriela Herpell, Alex Rühle und Lorenz Wagner

  • Souvenirs aus der Hölle
    Politik

    Souvenirs aus der Hölle

    Die US-Fotografin Glenna Gordon hat Menschen getroffen, die vom »Islamischen Staat« oder von al-Qaida entführt worden waren. Welche Gegenstände nahmen die Geiseln aus ihrer Gefangenschaft mit nach Hause? Es sind schlichte Erinnerungsstücke, die aber fürchterliche Geschichten erzählen. Von Christoph Cadenbach

  • Der Kreml, 230 Millionen Dollar und der Unbestechliche
    Anzeige
    Politik

    Der Kreml, 230 Millionen Dollar und der Unbestechliche

    Wie ein russischer Anwalt einen gewaltigen Steuerbetrug aufdeckte - und dann unter seltsamen Umständen starb. Tim Neshitov