Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Politik

  • »Leute wie Ebert und Brandt fehlen uns«
    Anzeige
    Politik

    »Leute wie Ebert und Brandt fehlen uns«

    Luise Nordhold ist 99 Jahre alt und länger bei der SPD als jede andere - seit 1931. Heute wünscht sie der Partei einen Neuanfang. Interview: Wolfgang Luef und Nele Rössler

  • »Solange man kämpft, ist man jung«
    Politik

    »Solange man kämpft, ist man jung«

    Staatsgründung, Waffendeals, Friedensverhandlungen mit Palästina: Die politische Karriere von Shimon Peres ist so alt wie der Staat Israel. Jetzt ist der Ex-Präsident 92 Jahre alt - und denkt immer noch nicht ans Aufhören. Interview: Peter Münch und Rainer Stadler

  • »Eigentlich sind die friedlichen Zeiten vorbei«
    Politik

    »Eigentlich sind die friedlichen Zeiten vorbei«

    Wir haben Politiker der sechs größten Parteien Fragen stellen und Erstwähler darauf antworten lassen. Heraus kam ein Stimmungsbild der jungen Generation in Deutschland, die so vielfältig wie engagiert ist. Von Xifan Yang

  • Anzeige
  • Noch mehr erste Stimmen zur Wahl
    Politik

    Noch mehr erste Stimmen zur Wahl

    Wir haben die Spitzenkandidaten der wichtigsten Parteien gebeten, aufzuschreiben, was sie von Erstwählern wissen wollen – und junge Menschen antworten lassen. Hier können Sie die Antworten der Erstwähler lesen, die im Heft leider keinen Platz mehr fanden – darunter Popsänger Lukas Rieger und Schauspielerin Mercedes Müller. Protokolle: Xifan Yang, Marcel Laskus, Daniela Gassmann, Marlene Halser, Manuel Stark, Eva Hoffmann,

  • Der Mann, der weiß, wie man Wahlen gewinnt
    Politik

    Der Mann, der weiß, wie man Wahlen gewinnt

    Der Meinungsforscher Manfred Güllner durchschaut das Politikgeschäft wie kaum ein zweiter – und weiß genau, welcher Kandidat Kanzlerformat hat und welcher nicht.

  • Die Qual der Wahl
    Politik

    Die Qual der Wahl

    Die Kampagnen für die Bundestagswahl sind mal wieder zum Gähnen. Deswegen haben wir acht Künstlerinnen und Künstler gebeten, ihr persönliches Wahlplakat zu entwerfen. Von Tobias Haberl

  • »Wir müssen viel, viel schneller vorankommen«
    Politik

    »Wir müssen viel, viel schneller vorankommen«

    Al Gore im Interview über seinen langen Kampf für den Klimaschutz, seine inzwischen auf 400 000 Folien angewachsene Präsentation und seinen neuen Gegner im Weißen Haus. Von Patrick Bauer

  • »Ich war natürlich für die Beatles«
    Politik

    »Ich war natürlich für die Beatles«

    Bundestagspräsident Norbert Lammert im Gespräch über seinen baldigen Ruhestand, seine Jahre als Teenager in den Sechzigern und die Frage, warum er nie in Talkshows zu sehen ist. Von Evelyn Roll

  • Wie trauert man richtig?
    Anzeige
    Politik

    Wie trauert man richtig?

    Nach manchen Terroranschlägen zeigt der deutsche Staat seine Betroffenheit, nach anderen nicht. Die Frage, wonach sich das richtet, ist nicht leicht zu beantworten. Von Evelyn Roll