bedeckt München
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Design & Wohnen

  • »Man kann Menschen mit Hässlichkeit erschlagen wie mit einer Axt«
    Anzeige
    Design & Wohnen

    »Man kann Menschen mit Hässlichkeit erschlagen wie mit einer Axt«

    Der weltbekannte Designer Peter Schmidt strebt auch im Hotelzimmer und am Esstisch nach perfekter Ästhetik - und hält sie daher für antisozial. Interview: Sven Michaelsen

  • Aus einer Hand
    Design & Wohnen

    Aus einer Hand

    Das macht wieder was her: Sechs renommierte Designbüros stellen Objekte vor, die wirklich jeder selbst nachbauen kann. Redaktion: Thomas Bärnthaler

  • Ein Mann blickt durch
    Design & Wohnen

    Ein Mann blickt durch

    Porträt ein mann blickt durch Matteo Gonet braucht sich gar nicht zu verstecken: Er erschafft großartige Kunst aus Glas. Von Carmen Stephan

  • Anzeige
  • Das Schlafzimmer
    Design & Wohnen

    Das Schlafzimmer

    Der schmale Raum unterm Bett ist der Vorhof des Abstellkellers. Und sogar dieses Untermbett kann toll designt sein. Von Benedikt Sarreiter

  • Die Welt in Farbe
    Design & Wohnen

    Die Welt in Farbe

    Eine Firma in einem schwäbischen Dorf hat den Kreml und das Weiße Haus angestrichen - und so einiges über Politik gelernt. Von Detlef Esslinger

  • Das Bad
    Design & Wohnen

    Das Bad

    Im Badezimmer ist Ordnung besonders wichtig - weil sie vor neugierigen Gästen schützt. Von Frieda Cossham

  • »Ich würde gerne auch Gerüche sammeln«
    Design & Wohnen

    »Ich würde gerne auch Gerüche sammeln«

    Angelika Nollert leitet die Neue Sammlung in München und hütet damit eines der größten Designarchive der Welt. Ein Interview über Patina, Zerfall und die Schwierigkeit, 100 000 Exponate in Ordnung zu halten. Interview: Thomas Bärnthaler

  • Die Küche
    Design & Wohnen

    Die Küche

    Im besten Fall ist die Küche immer beides: Ein Ort der Arbeit - und der Geselligkeit. Von Lara Fritzsche

  • Der Flur
    Anzeige
    Design & Wohnen

    Der Flur

    Schleuse, Garderobe und Haustierspielplatz: der Flur ist Mittelpunkt der Wohnung - und des Chaos. Muss das so sein? Von Susanne Schneider