Mein Bruder, der Aussteiger

Er lebt in der wunderschönen Natur, sie in der komfortablen Großstadt. Aber wer hat das bessere Leben? Der Bruder unserer Autorin ist nach Kolumbien ausgewandert. Seitdem weiß sie, was ihr fehlt – und was nicht.

Diesen Ausblick hat der Bruder unserer Autorin mehrmals am Tag. Sie hingegen schaut auf Häuserwände, wenn sie aus dem Fenster guckt.

Foto: privat

Wenn ich morgens aufwache, höre ich das Rauschen der Autos, die durch mein Viertel fahren. Wenn mein Bruder Matthias aufwacht, hört er das Rauschen des Flusses, der sich durch sein Grundstück schlängelt. Wenn ich mir Frühstück mache, schneide ich mir eine Scheibe Vollkornbrot und ein paar Stücke Bergkäse ab. Er nimmt einen frisch gebackenen Maismehlfladen und schneidet eine Avocado auf. Wenn ich zur Arbeit fahre, laufe ich über die Holzdielen in meinem Altbautreppenhaus und ein paar Schritte zur Bushaltestelle. Er

Zum Weiterlesen Abo wählen.

Tagespass

1,99 €

Sichern Sie sich den 24-h-Zugang zu allen digitalen Inhalten der SZ und dem SZ Magazin.

Weiter

Testzugang

0,00 €

Testen Sie die digitale SZ und das SZ Magazin 14 Tage kostenlos.Testzugang für Studenten.

Weiter

Jahresvorteilspreis

mtl. 19,99 €

Erhalten Sie 12 Monate lang Zugriff auf alle Inhalte der digitalen SZ zum monatlichen Vorteilspreis.

Weiter