Der Wechselkandidat

Seit seinem letzten Bundesligaspiel ist Philipp Lahm zum Vollzeit-Unternehmer geworden. Ist das auch seine Zukunft – oder bereitet er sich so darauf vor, im großen Stil zum Fußball zurückzukehren?

Im Herbst 2018 ist der ehemalige Fußballstar Philipp Lahm ein Unternehmer. Er bespielt nicht mehr die Allianz-Arena in München oder das Bernabéu-Stadion in Madrid, sondern die Drogeriemarkt-Kette »dm«. Auch dort agiert er defensiv, nicht am Eingang, sondern in einem der hinteren Regale. Zwischen den Fußnagelscharen und Hühneraugenpflastern sind zwei Dosierspender mit Fußbalsam aufgebaut, »X-Fresh« mit Menthol- und Fichtennadelaroma sowie »Rela-X-it« mit Öl aus Orangenblüten und Zitronengras. Unter dem Logo des Herstellers, einer Firma mit dem Namen Sixtus: die fein geschwungene

Zum Weiterlesen Abo wählen.

Tagespass

1,99 €

Sichern Sie sich den 24-h-Zugang zu allen digitalen Inhalten der SZ und dem SZ Magazin.

Weiter

Testzugang

0,00 €

Testen Sie die digitale SZ und das SZ Magazin 14 Tage kostenlos.Testzugang für Studenten.

Weiter

Jahresvorteilspreis

mtl. 19,99 €

Erhalten Sie 12 Monate lang Zugriff auf alle Inhalte der digitalen SZ zum monatlichen Vorteilspreis.

Weiter