Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München -3°
Anzeige
Anzeige

Heft 07

2012
  • Zu sehr gelebt
    Anzeige
    Stars

    Zu sehr gelebt

    Am Sonntag ist Maria Kwiatkowsky in ihrer letzten Fernsehrolle zu sehen: im Polizeiruf. Die Schauspielerin starb im Juli 2011, sie wurde nur 26 Jahre alt. Freunde und Kollegen erzählen von ihrem rasend kurzen Leben. Christoph Cadenbach und Gabriela Herpell (Protokoll)

  • Die ganze Palette
    Stil leben

    Die ganze Palette

    Nein, wir haben keine bewusstseinserweiternden Substanzen genommen, wir haben uns nur einen neuen Modetrend angesehen. Der kommt in allen Farben des Frühlings - irgendwann muss der Winter ja mal ein Ende haben.  

  • Sagen Sie jetzt nichts, Sebastian Koch
    Ein Interview ohne Worte

    Sagen Sie jetzt nichts, Sebastian Koch

    Ein Interview, in dem der Schauspieler nichts sagt und doch alles verrät: über geschichtsträchtige Rollen, Begierde und die Endstation Promi Dinner.

  • Anzeige
  • Das Beste aus aller Welt
    Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Im Wirrwarr des Weltgeschehens entgeht uns so manch wichtiges Detail. Und so lautet die Devise für Unternehmen und andere in der Krise: Schweigen! Auf dass man selbst zu einem dieser unbedeutenden Details werde. Axel Hacke

  • Die Gewissensfrage
    Die Gewissensfrage

    Die Gewissensfrage

    Eine Freundin schenkt mir eine CD - kopiert sie aber vorher für den Eigengebrauch. Darf ich verschnupft sein? Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • 21 y Nikka
    Das Kochquartett

    21 y Nikka

    Wie entsteht eigentlich eine neue Rezeptidee? Ganz einfach: Man nehme einen Koch, setze ihn in die Münchner »Schumann’s Bar« und gebe ihm einen 21 Jahre alten Whisky! Tim Raue

  • Unser heimlicher Chef
    Arbeitsleben

    Unser heimlicher Chef

    Jalousien fahren im falschen Moment runter, das Licht geht an, wann es will: Das intelligente Büro soll uns die Arbeit erleichtern - aber es ist längst viel mehr als das. Wolfgang Bachmann

  • »Beim Yoga schwitzt der Geist«
    Religion

    »Beim Yoga schwitzt der Geist«

    Ein Gespräch mit Iyengar, 93, dem bedeutendsten Yogi der Gegenwart. Für ihn standen Künstler und Königinnen kopf, Millionen von Schülern in aller Welt folgen seinen Lehren. Kristin Rübesamen (Interview)

  • Wärmstens empfohlen
    Gewinnen

    Wärmstens empfohlen

    Diese Woche verdoppeln wir Ihre Gewinnchancen auf zwei echte Newcomer: Ein Paar Skischuhe und eine Allwetterjacke frisch von der Ispo.

  • Pension Arnika, Thüringer Wald
    Anzeige
    Hotel Europa

    Pension Arnika, Thüringer Wald

    Ein Rückzugsort, nicht nur für Ex-Bundespräsidenten. In dieser Wald-Pension können Sie bei Glühwein und Heubädern richtig abschalten. Frederik Obermaier