Einmal um die Erde

Der Singapore Sling ist nach einem einzelnen Ort benannt - und vereint doch die ganze Welt in sich.

Foto: Maurizio Di Iorio

Üblicherweise trinke ich nichts, was mehr als drei Zutaten hat. Nur Anfang der 2000er-Jahre, als ich mal eine Reise um die Welt gemacht habe, sieben Stationen auf vier Kontinenten innerhalb von fünf Wochen, da waren dann auch ein paar mehr Zutaten okay.

Die Tour war komplett wahnsinnig und nicht mal meine Idee gewesen. Mein Freund Wölffchen hatte das Ding geplant, ursprünglich für sich allein, doch eine Woche bevor es losging, fiel ihm ein, dass so was zu zweit vielleicht

Wir flogen von Hamburg über London nach Singapur, von Singapur nach Bali, von Bali nach Sydney, von Sydney nach Neuseeland, von Neuseeland nach Tahiti, von Tahiti nach Los Angeles, von Los Angeles nach New York, von da

In Los Angeles wurde mir schlecht, weil mir in Los Angeles immer schlecht wird, Wölffchen brachte mir Vanilleeis ans Bett, und wir schworen uns, den jeweils anderen zu erschießen, sollte der noch mal hierher kommen, und sei

Ich radelte schnell zurück ins Hotel und versteckte mich unter Wölffchens Bettdecke. Bis dahin waren wir nur Freunde gewesen, aber in jener Nacht kippte etwas in mir. Ihm hingegen war einfach nur schlecht.

Um all die

In den folgenden