Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

Heft 10

2013
  • »Sie wollten uns zerstören. Aber wir haben überlebt«
    Anzeige
    Außenpolitik

    »Sie wollten uns zerstören. Aber wir haben überlebt«

    Die meisten Frauen, die im Bosnienkrieg Opfer sexueller Gewalt wurden, reden bis heute nicht darüber. Aus Scham. Und aus Angst vor der Reaktion ihres eigenen Volkes. Doch jetzt sprechen die ersten - denn die Welt soll sich erinnern an ihre Schicksale. Gabriela Herpell

  • »Man kann nicht alles allein schaffen«
    Literatur

    »Man kann nicht alles allein schaffen«

    Warum tauchen in den Büchern von Cornelia Funke ständig Banden auf? Die Bestseller-Autorin über rebellische Mädchen und überschätzte Liebe. Lisa Frieda Cossham (Interview)

  • »Ich habe davon profitiert, dass ich eine Frau bin«
    Fernsehen

    »Ich habe davon profitiert, dass ich eine Frau bin«

    Die TV-Moderatorin Anne Will hat sich in einer Männerwelt durchgesetzt. Ein Gespräch über weibliche Strategien und grapschende Vollidioten. Rebecca Casati (Interview)

  • Anzeige
  • Ziemlich beste Freundinnen?
    Frauen

    Ziemlich beste Freundinnen?

    Warum kriegen Frauen es nicht hin, einander zu unterstützen, zusammenzuhalten, Seilschaften zu bilden? Ein Plädoyer gegen die Stutenbissigkeit. Meike Winnemuth

  • Unter Wasser, unter Druck
    Frauen

    Unter Wasser, unter Druck

    In Japan suchen Taucherinnen nach Seeschnecken, immer in bedrohlicher Tiefe, immer mindestens zu zweit. So entstehen lebenslange Freundschaften. Doris Kuhn

  • Tanz den Matsoukas
    Musik

    Tanz den Matsoukas

    Wenn Pop-Diven ihren Hintern schütteln, dann, weil Melina Matsoukas es so will. Von der Regisseurin lassen sich alle ihre Videos drehen: Beyoncé, Rihanna, Alicia Keys, Kylie Minogue, Christina Aguilera, Gwen Stefani (und manchmal auch Männer). Lara Fritzsche

  • Blätter, die die Welt bedeuten
    Essen & Trinken

    Blätter, die die Welt bedeuten

    Salat ist unpraktisch, schmeckt eher fad, ohne Dressing kriegt ihn kein Mensch runter. Warum strahlen die Frauen in der Werbung dann immer so? Lara Fritzsche

  • Bis später, Baby
    Gesundheit

    Bis später, Baby

    Die biologische Uhr lässt sich jetzt anhalten. Diese Frau hat ihre Eizellen einfrieren lassen - wenn sie will, kann sie also auch mit 40, 50, 60 noch Mutter werden. Der letzte Schritt zur Vollendung der Emanzipation? Christoph Cadenbach

  • In Trauer verbunden
    Gesellschaft/Leben

    In Trauer verbunden

    Die Väter von Semiya Simsek und Gamze Kubasik wurden von Neonazis erschossen, mitten in Deutschland. Ihr geteiltes Schicksal hat sie zu Freundinnen gemacht. Lara Fritzsche (Interview)

  • Weiberwirtschaft
    Stil leben

    Weiberwirtschaft

    In diesen Läden haben nur Frauen das Sagen. Und, oh Mann, klappt das gut! Denise Amend, Attila Burke, Eva-Lena Lörzer, Christine Mortag, Jan Stremmel (Texte und Interviews)

  • Sagen Sie jetzt nichts, Rosita, Angela und Margherita Missoni
    Ein Interview ohne Worte

    Sagen Sie jetzt nichts, Rosita, Angela und Margherita Missoni

    Die Frauen des Designer-Clans Missoni über Machos, Berlusconi, und das, was Frauen besser können als Männer.

  • Das Beste aus aller Welt
    Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Angst vor dem Weltuntergang? Zum Glück weiß unser Autor, wie man die Erde vor einem Asteroideneinschlag beschützen kann. Entscheidend hierbei: die Hilfe des Malergewerbes. Axel Hacke

  • Die Gewissensfrage
    Die Gewissensfrage

    Die Gewissensfrage

    Darf man auf eine Urlaubspostkarte auch noch ein paar Geburtstagsgrüße schreiben? Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Hoch hinaus
    Gewinnen

    Hoch hinaus

    Entschuldigung, liebe Männer! Dieses Gewinnspiel richtet sich ausnahmsweise nur an Frauen. Und zwar an solche, in deren Schuhschrank noch ein wenig Platz ist.

  • Rosenkohl indisch
    Das Kochquartett

    Rosenkohl indisch

    Grünkohl und Rosenkohl sind erst richtig gut, wenn sie den ersten Frost abbekommen haben, sagt der Volksmund. Christian Jürgens

  • »Zin Senfter«, Südtirol, Pustertal
    Anzeige
    Hotel Europa

    »Zin Senfter«, Südtirol, Pustertal

    Das Pustertal: Berge, kleine Dörfer, toll zum Wandern und Skifahren. Lohnendes Ziel: die Dreischusterhütte. Dort unbedingt Kaspressknödelsuppe bestellen: vertreibt Kälte und Müdigkeit. Till Krause