Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Musik

  • »Wenn mein Leben ein Fernsehprogramm wäre, würde ich es gucken«
    Anzeige
    Musik

    »Wenn mein Leben ein Fernsehprogramm wäre, würde ich es gucken«

    Musiker Ed Sheeran erzählt im Interview, warum er gerade der Lieblingskumpel diverser Promis ist und wie es zu der Narbe in seinem Gesicht kam. Von Patrick Bauer

  • Die Elbphilharmonie im Praxis-Test
    Musik

    Die Elbphilharmonie im Praxis-Test

    Klos, Gastronomie, Bequemlichkeit der Sessel: Unsere Autorin hat in der Elbphilharmonie getestet, worauf es wirklich ankommt. Wundern musste sie sich vor allem über den Souvenir-Shop. Von Nataly Bleuel

  • Mit Jogginghose im Silvesterkonzert
    Musik

    Mit Jogginghose im Silvesterkonzert

    Wie ist es, wenn man mit Kindern zum ersten Mal ein klassisches Konzert besucht? Frustrierend oder inspirierend? SZ-Magazin Autorin Nataly Bleuel über einen denkwürdigen Abend in der Berliner Philharmonie. Von Nataly Bleuel

  • Anzeige
  • Der Sound der Zeit
    Musik

    Der Sound der Zeit

    Wenn Kinder die Plattensammlung der Eltern entdecken, werden die Großen wieder jung - und haben eine knifflige Erziehungsfrage zu lösen. Von Thomas Bärnthaler

  • Mister Farewell
    Musik

    Mister Farewell

    Leonard Cohen hat uns die schönsten Zeilen über Verlust und Abschied geschenkt: Es waren seine Lebensthemen. Hier sind 11 seiner Lieder über das Abschiednehmen, die bleiben werden. von Wolfgang Luef

  • »Ich war ausgebrannt«
    Musik

    »Ich war ausgebrannt«

    Drei Jahre lang war es still um Jon Bon Jovi. Im Interview spricht der Sänger über seine Sinnkrise – und über den schweren Weg zurück auf die Bühne.

  • Mein Schatz
    Musik

    Mein Schatz

    Für die Geigerin Anthea Kreston erfüllt sich ein Traum, als sie in das renommierte Artemis-Quartett aufgenommen wird. Dann lässt sie ihre Geige für 40 Sekunden aus den Augen – ein Fehler mit Folgen. 

  • Reinhard Meys Liebeserklärung an die letzte Ruhestätte
    Musik

    Reinhard Meys Liebeserklärung an die letzte Ruhestätte

    Liedermacher Reinhard Mey war schon auf vielen, vielen Friedhöfen. In einem exklusiven Text fürs SZ-Magazin erklärt er, was ihn an diesen Orten fasziniert.

  • »Ich habe das Wort Flüchtling gehasst«
    Anzeige
    Musik

    »Ich habe das Wort Flüchtling gehasst«

    Als Kind musste die Rapperin M.I.A. aus Sri Lanka nach England fliehen. Heute ist ihr klar: Hätte sie es nicht in dieses Flugzeug geschafft, wäre auch sie eine Soldatin der Rebellen geworden. Interview: Christoph Cadenbach