bedecktMünchen 33°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Musik

  • »Als Kind übte ich auf einer Papier-Tastatur«
    Anzeige
    Musik

    »Als Kind übte ich auf einer Papier-Tastatur«

    Nach zehn Jahren Leitung der Hamburger Oper hat die Dirigentin Simone Young nun wieder Lust auf Freiheit. Ein Gespräch über Melodien, die im Schlaf kommen, und überschätzte Premierenabende. Interview: Gabriela Herpell

  • »Es gibt mehr Gründe zu protestieren als je zuvor«
    Musik

    »Es gibt mehr Gründe zu protestieren als je zuvor«

    Joan Baez, die große Dame des Protestsongs, über die politische Kraft von Musik - und ihre Reaktion, als Bob Dylan sie neulich die »Königin des Folk« nannte. Interview: Johannes Waechter

  • Auf Schicht
    Musik

    Auf Schicht

    Stimme des Volkes, Feingeist, Musikminister? Auch. Aber Herbert Grönemeyer, der in wenigen Tagen seine Deutschland-Tournee beginnt, ist anders, als ihn viele sehen. Unterwegs mit einem Mann, der seinen Job erstaunlich hemdsärmelig angeht. Von Max Fellmann

  • Anzeige
  • AC/D
    Musik

    AC/D

    Die größte Rockband der Welt spielt wieder in deutschen Fußballstadien. Dass einer fehlt, wird man erst jetzt richtig merken. Von Max Fellmann

  • »Der Jazz ist ziemlich akademisch geworden«
    Musik

    »Der Jazz ist ziemlich akademisch geworden«

    Die Sängerin Cassandra Wilson bewundert den Mut und den politischen Kampf ihrer Idole - und findet trotzdem, dass man kein schweres Leben braucht, um große Musik zu machen. Interview: Johannes Waechter

  • Kinder-Lieder
    Musik

    Kinder-Lieder

    Viele Rockstar-Söhne eifern ihren Vätern nach - auf ganz unterschiedliche Art. Wir lassen sie gegeneinander antreten. Johannes Waechter

  • »Elvis war kein trauriger Mensch«
    Musik

    »Elvis war kein trauriger Mensch«

    Ginger Alden war die letzte Frau an der Seite des King of Rock'n'Roll. Sie liebte ihn trotz seiner Wutausbrüche und seiner Tablettensucht. Vor ihrer Hochzeit fand sie ihn tot im Badezimmer. Till Krause

  • »Politik ist für mich Strafarbeit«
    Musik

    »Politik ist für mich Strafarbeit«

    Der Liedermacher Hannes Wader gilt bis heute als Ikone der 68er-Bewegung. Dabei glaubt er: Kommunismus war für ihn, was für andere Kokain ist. Sven Michaelsen und Michael Ebert (Interview)

  • »Sprache und Taten sind gefährlich, nicht Musik«
    Anzeige
    Musik

    »Sprache und Taten sind gefährlich, nicht Musik«

    Darf man beim Singen weinen? Wie fühlt sich Überwältigung an? Kann Musik wirklich trösten? Ein Gespräch mit dem Bariton Christian Gerhaher, der ein weltweit gefeierter Star ist - und ein tiefgründiger Zweifler. Tobias Haberl (Interview)