»Ich wusste ja, dass er noch um seine verstorbene Frau trauerte«

Als Christian Witwer wird, kommen Carin und er sich schnell näher – und beginnen eine Beziehung, in der sowohl Schmerz als auch Freude Platz finden. Nach Christians Tod erinnert sich Carin daran, was sie in den fünfeinhalb gemeinsamen Jahren gelernt hat. 

Carin:
Ich hatte lange kein Glück in der Liebe. Der Vater meines Sohnes hat sich in eine gute Freundin von mir verliebt. Der nächste Partner in den Alkohol. Ich wollte nicht nochmal enttäuscht werden, also nahm ich mir vor, alleine zu bleiben. Das blieb ich auch, bis ich 58 war. Doch dann kam Christian.

Christian und seine Frau Beate waren für mich schon lange Bekannte. Wir sind Teil der Siebenbürger Sachsen, einer deutschsprachigen Minderheit aus Rumänien. Hier in München setzen

An Beates letztem Fasching im Jahr 2012 erzählte sie mir, dass sie gerade Chemo machte. Ich habe ihr noch gut zugeredet: »Du hast einen lieben Mann

Ich sah Christian erst im folgenden Herbst wieder, seine Tante hatte mich für einen Tag an einen Campingplatz am Riegsee bei München eingeladen. Dort saß ich

Christians Tante hat uns wohl beobachtet und lud mich danach immer wieder ein: zum Kartenspielen, zu ihrem Geburtstag, wieder zum Kartenspielen. Mir ist das zuerst gar

Am zweiten Advent 2012 rief er mich an und fragte, ob ich ihn auf dem Christkindlmarkt am Sendlinger Tor treffen würde. Ich war ganz aufgeregt, weil

Als ich Christian dann sah und wir Glühwein trinkend durch die Stadt gezogen sind, hat mein Herz zum ersten Mal in meinem Leben so richtig geklopft

Wir haben uns danach angefangen, immer öfter zu langen Spaziergängen zu treffen, sind auf ein Konzert, aber jeder ging danach in sein Zuhause. Darauf, dass wir

Im April 2013, am Ende von Christians Trauerjahr, haben wir uns dann so richtig als Paar gefühlt und gezeigt. Allen, die sich daran störten, dass er

Unsere Liebe war etwas ganz Besonderes für mich, weil wir uns so gut ergänzt haben. Mein Sohn hat damals zu mir gesagt: »Mama, ihr seid wie

Am Anfang unserer Beziehung hat Christian noch sehr viel um seine Frau Beate geweint. Ich habe ihn dann gerne in den Arm genommen. Er war ja

Wir hatten schon alle Papiere für die Hochzeit vorbereitet, unsere Ringe ausgesucht und in einer Kirche in Bad Tölz segnen lassen. Im Herbst 2018 wollten wir

Leider kam es nicht mehr zur Hochzeit. Es war Juli 2018, wir schauten gerade Fußball-WM und lachten noch, weil Christian mit seiner Prognose, dass Kroatien im

Es ist immer noch sehr schwer für mich, weil ich ihn jeden Tag aufs Neue vermisse. Obwohl zwei Jahre und ein paar Monate vergangen sind, fühlt

Oder ich lese das Reisetagebuch, das Christian auf unserer Fahrradtour nach Rumänien geschrieben hat. Meine Lieblingsstelle ist vom ersten Tag unserer Reise, der zufällig auch der

Wollen Sie auch Ihre Liebesgeschichte erzählen? Kontaktieren Sie uns unter allesliebe@sz-magazin.de