Zeugen aus Stein

Seit Jahrtausenden umkämpft, vom IS verwüstet, von russischen Truppen kontrolliert: Kaum ein Ort im Nahen Osten ist so symbolträchtig wie die antike Stadt Palmyra. Ein Reporter und ein Fotograf sind für das SZ-Magazin nach Syrien gereist. Eine Kriegsreportage, erzählt als Graphic Novel.

Wie eine Seuche fielen sie mit ihren schwarzen Fahnen ein und fuhren mit ihren Pick-ups zwischen den Ruinen umher. Sie sprengten Tempel, -Bögen, Säulen und richteten Unschuldige hin. Die Fanatiker des IS wollten eine Botschaft senden: Wir werden der Präsenz des Imperiums in dieser Gegend ein Ende setzen. Für sie war Palmyra ein Symbol der Unterdrückung durch Rom und damit durch den Westen; für den Rest der Welt war die Stadt ein Denkmal. In Palmyra trafen der Osten und der Westen aufeinander, die beiden Seiten der Welt. Palmyra vereinte sie.

Angebot auswählen und weiterlesen

Tagespass

24h Zugriff auf alle SZ Plus-Inhalte für 1,99 €.

Kostenloser Testzugang

2 Wochen SZ Plus testen. Jederzeit kündbar.

Kostenloser Testzugang für Studenten

2 Wochen SZ Plus testen. Jederzeit kündbar.

Jahresvorteilspreis

12 Monate lang nur 19,99 € / Monat.