Das Beste aus meinem Leben

Leserpost (I): Noch immer bekomme ich Briefe von Lesern, die von Reisen reizendste deutsche Übersetzungen auswärtiger Speisekarten mitbringen.Da wäre Frau J. aus Stephanskirchen, die am Gardasee ein Gericht namens »Carpaccio von der Fischklinge« (Carpaccio di pesce spada) entdeckte, ein weiteres unter dem Titel »Geschnittene Kälte des Pferdes« (Tagliata fredda di cavallo). Oder hier, Herr R. aus Berlin, er verzehrte in Harrachov/Tschechien eine »Rübezahl Nadel«, das war ein Fleischspieß. In Ungarn fand Frau G. aus Starnberg auf verschiedenen Speisekarten »Drahthuhn«, welches sich als »Truthahn« entpuppte; auf Mallorca gab es »Huhnklumpen«, nämlich Chicken McNuggets. Frau W. aus Gronsdorf wurde auf einem Campingplatz bei Grosseto eine Speise mit der Bezeichnung »Du entgehst zum gitterrost« angeboten, auf Italienisch waren das »Scampi alla griglia«. Dazu erklärte mir Paola, »scampare« heiße »entgehen«, »scampi« bedeute »du entgehst« – wobei das Interessante ist, dass nicht erwähnt wird, wem »du« (wer denn?) entgehst, wohl aber wohin: alla griglia, zum Gitterrost, dem Schicksalsort so vieler Scampi. Kann man da wirklich von »entgehen« reden, jedenfalls wenn »du« ein Tiefseekrebs wärest? Man grübelt lange. Zum Besten im Genre zählt die Nachricht von Herrn U. aus Falkensee, der in der polnischen Stadt Thorn ein Restaurant namens »Magyar Etterem Hungaria« besuchte, wobei »Hungaria« keineswegs »großer Appetit« bedeutet, sondern »Ungarn«. Hier fand U. ein Gericht namens »Schweinefleisch Dänemark«, eine Seite weiter sogar »Dänemark ohne Fleisch«. U. hatte polnische Verwandte bei sich, die erklärten, das polnische »danie« bedeute »Gericht«, sein Plural sei »dania«, was »Dänemark« heiße. Also seien »dania z wieprzowniny« einerseits »Schweinefleischgerichte«, andererseits »Schweinefleisch Dänemark«. Und vegetarische Speisen (»ohne Fleisch« also) sind »Dänemark ohne Fleisch«. U. schreibt: »Allein die Möglichkeit, als Deutscher in einem ungarischen Restaurant in Polen ›Dänemark‹ bestellen zu können, begeistert mich. Solche Chancen verdanken wir der europäischen Einigung.«Und wenn auch die Türkei der EU beiträte? Dann wäre unser Glück perfekt, denn hier kommt nun der absolute Höhepunkt des Themas, die Rezepte auf der einerseits türkischen, andererseits irgendwie deutschsprachigen Internetseite www.turkiyeninrehberi.com, auf die mich Herr K. aus Mittenwald hingewiesen hat. Dort wird (sehen Sie nach, wenn Sie es nicht glauben) unter anderem die Zubereitung so wunderbarer wie selten-seltsamer Speisen erläutert: KunstiErwürgt Salat, Schenkel der Frau Kofte, Feiger Fischteich, Hühnchen und Gemüse stopften sich voll, Pilaf mit Leber und Wahnsinnigen, Aufregung Kebabi, Auf und Ab Geback, Enträtselte Schweiß-Geback sowie, ist es denn die Möglichkeit?: Atem mit Pilz.Solche Gerichte sind, das wird jeder Verständige einsehen, nicht mit normalen Mitteln zuzubereiten. Wir finden daher im Rezeptteil Maßnahmen wie folgende:»Hacken Sie die Rakete, bevor alle Zutaten mischen.«»Breiten Sie sich über den Salat gleichmäßig.«»Vermischen Sie sich mit Hackfleisch.«»Füllen Sie sich mit Mischung, Verständigen Sie sich in einem Kochtopf nebeneinander.«»Kochen Sie Die Salat-Blätter freundlich.«»Nehmen Sie den Halblamm-Hieb, biegen Sie es und Krawatte (Band) mit Seil, Platz in einem Brett.«»Verständigen Sie sich auf einem eingefetteten Backen-Bettuch.«»Machen Sie die feigen geistigen Leiste-Fähigkeiten hout Knochen, und teilen Sie sich in vier.«»Waschen Sie sich und Blutgeschwür in zwei Schalen des Wassers, bis sie ziemlich weich sind.«»Peitschen Sie den Käse.«»Zerquetschen Sie oder schleifen Sie die pistachio Wahnsinnigen.«»Falte-Ecken von Geback über Zentrum, leicht drückende Ecken, um auf Robbenjagd zu gehen.«»Waschen Sie sich und trocknen Sie die Auberginen.«»5 Minuten vor dem Ende der kochenden Zeit, Fügen Sie die Erbsen und den schwarzen Pfeffer, Decke mit einer Serviette hinzu, und reisen Sie nach 20 Minuten ab.«Falls Sie nach Ihrer Abreise noch kochen möchten, hier ein Komplettrezept, jenes für »Senf-Steak-Leiste« nämlich:»Schmutzflocke der Knoblauch und Senf auf zur Leiste. Gestellt in zum Ofen dann Schmutzflocke brät das feine weiße Mehl auf Leiste es dann. Dienen Sie durch Senf-Wurst. Guter Apetite.«Was wäre dem hinzuzufügen? Nichts, gar nichts.

Artikel teilen: