»Wir sind ein tolles und das schönste Liebespaar«

Unsere Autorin Hanna Gugler und ihr Freund Matthias haben Trisomie 21, aber viel wichtiger ist: Sie lieben sich. Und weil sie sich in der Corona-Zeit so selten sehen, erklären sie sich ihre Gefühle in Briefen. Hier schreibt Hanna darüber, was sie über die Liebe gelernt haben.

Hanna (24) und Matthias (24)

Foto: privat

Dieser Text ist im Rahmen des Projektes andererseits entstanden. Andererseits ist ein inklusives online-Magazin: Menschen mit und ohne Behinderung erstellen gemeinsam journalistische Beiträge. Dabei erhalten sie individuelle Unterstützung. In diesem Fall hat die Autorin Hanna Gugler einen Teil des Textes diktiert und wurde von Clara Porak unter anderem in Struktur und Rechtschreibung unterstützt.

Ich habe eine rote Mappe, in der sind meine Liebesbriefe. Mein erster Brief in der roten Mappe, der ist sehr alt, aber ich weiß nicht, wie alt, weil mein Freund, der ihn geschrieben hat, schreibt kein Datum darauf. Darin steht: Ich hab dich lieb. Ich freue mich schon auf das Tanzen.

Mein Freund ist mein Schatzi und er hat diesen Brief geschrieben. Er schreibt mir viele Briefe. Zum Beispiel schreibt er, dass ich hübsch bin.

Wir schreiben vor allem jetzt wegen dem Scheiß-Coronavirus Liebesbriefe, weil wir uns viel zu selten sehen. Es ist auch sonst wichtig, dass wir uns

Mein Freund ist seit 2015 bei mir, da haben wir uns verliebt und sind ein Paar geworden. Wir haben uns kennengelernt, als wir Kinder

Ich finde, mehr Menschen sollten Liebesbriefe schreiben, weil ich bin immer die Einzige. Sonst glaube ich, ist unsere Liebe ganz normal, wie andere Menschen

Aber ich glaube, andere Menschen sollten nicht so oft streiten und sich schneller versöhnen, so machen wir das auch. Wenn wir uns gestritten haben,

Mit den Briefen bin ich die Einzige in meiner Familie und bei meinen Freunden und Freundinnen. Manchmal schreibe ich auch Liebesbriefe an sie, aber

Wir haben am 23. November den siebten Jahrestag, und das feiern wir sowieso, und seine Freundin, also ich, kocht immer ein Kilo Nudelsalat, und

Aber wir sehen uns nicht immer. Mein Freund wohnt nämlich in Allhartsberg und ich in Stephanshart. Wir sind ungefähr 19 Kilometer entfernt, und darum

Wir sehen uns so selten, weil unsere Eltern uns immer fahren müssen. Ich kann nicht mit dem Auto alleine zu ihm, und der Zug

Und wegen dem Scheiß-Coronavirus. Bevor wir uns sehen, müssen wir uns testen und immer negativ sein, und das Testen tut weh, es ist immer

Aber mein Freund ist auch so schwer verliebt in mich, und wir sind ein tolles und das schönste Liebespaar.

Wenn wir Sehnsucht haben, schreiben

Ich schreibe mit der Hand

Ich schreibe ihm, ich bin

Mein Freund schreibt mir auch.

Mein Freund küsst mich auch

Wenn ich ihn nicht sehen

Mein Freund malt auch sehr

Ich schreibe ihm auch, weil

Und ich schreibe auch: Mein

Mein Freund hebt meine Briefe

Es geht darum, Erinnerungen aufzuheben.

»Das ist kitschig pur«, sagt

Der neueste Brief in meiner