Das gab's nur einmal...

...das kommt nie wieder: Nur für Sie hatten wir elf Unikate anfertigen lassen und versteigert.

    Wir hatten zehn Unternehmen gebeten, ein Weihnachtsgeschenk zu basteln, das es nur einmal gibt. Diese Unikate konnten Sie gewinnen: die Sieger mussten zuvor eine Spende an eine Hilfsorganisation ihrer Wahl überweisen. Die Unikate sind mittlerweile vergeben, die wunderbaren Bilder sehen Sie hier.
    Unikat Nr.1
    TRAUMAUTO

    Väter, ihr müsst jetzt sehr stark sein. Obwohl ihr euch sicher auch einen neuen Audi in der Garage wünscht, ist dieses Modell nicht für euch gedacht. Denn dieser Audi hier ist ein Tretauto für Kinder. Es ist einem Rennwagen von 1936 nachempfunden und die Kopfstütze wurde extra mit einem Herz und dem Namen unseres Magazins bestickt. Also, Väter: Tränen runterschlucken. Kind anfeuern. Weiterträumen.

    TRETAUTO VON AUDI

    (Auf den nächsten Seiten finden Sie weitere Unikate.)

    Unikat Nr.2
    KLEIDERTAUSCH

    Tragen bei einem Ball zwei Frauen das gleiche Kleid, gibt es zwei Möglichkeiten: schreiend aus dem Saal rennen oder der anderen hinterrücks Rotwein drüberschütten, damit sie das Kleid wechseln muss. Besser greift man von vornherein zu einem Haute-Couture-Kleid, das es nur einmal gibt. Allerdings kann man es nicht oft tragen, abseits der Ballsaison. Dies alles haben die Designer bei Boss Orange bedacht, als sie 15,78 Quadratmeter Brokat, Jacquard und Futterstoff zu einem vierteiligen Kleid verarbeitet haben. Die Röcke und Korsagen lassen sich variieren und passen auch gut zur ausgefallenen Freizeitkleidung, die die Designer von Boss Orange normalerweise entwerfen. Wenn sie nicht, wie für uns, an einer Abendrobe herumschneidern.

    KLEID VON BOSS ORANGE, GRÖSSE 36/38

    Unikat Nr. 3

    FÜR VIELFÜSSLER

    Die Socke ist ein verkanntes Bekleidungsstück. Sogar als sprachliches Vehikel für Beschimpfungen wird sie missbraucht: »Rote Socke, du!« oder »Sie blaustrümpfiges Weib!«. Es muss offen bleiben, warum sich Pullover weniger zum Diffamieren eignen. Fest steht aber, dass das Unrecht, das Socken jahrelang angetan wurde, spätestens mit dieser Kaschmirdecke ein Ende haben muss. Denn wenn ein Paar dieser Socken zwei Füße wärmen kann, dann müssten die 55 Paar, aus denen die Decke besteht, in der Lage sein, 110 Füßen einzuheizen. Man kann sich also gemütlich allein unter die 3,6 Kilogramm schwere Decke legen – oder seinen Lieblingsoktopus mit drunternehmen.

    KASCHMIRDECKE VON FALKE

    Unikat Nr. 4
    LAND AM BAND

    Vor drei Jahren machte der Ausdruck »Habseligkeiten« das Rennen um die Wahl des schönsten deutschen Wortes. In einigen Dialekten sagt man dazu auch »Bettel«. Möglicherweise hat das Bettelarmband, ein Armkettchen mit kleinen Anhängern, seinen Namen dadurch erhalten: weil Freunde kleine Habseligkeiten daranhängen. Das Bettelarmband der Schmuckdesignerin Saskia Diez erhebt das Stück nun aus der Bling-Bling-Ecke in die Liga multilateraler Beziehungen: An das Silberband knotete sie die Umrisse der G8-Staaten aus Eisen.

    BETTELARMBAND VON SASKIA DIEZ

    Unikat Nr. 5 & Unikat Nr. 6
    DATENTRÄGER

    Diese Schuhe sind ideal für langweilige Gespräche: Anstatt dem Gegenüber ins Gesicht zu gähnen, kann man demütig seine eigenen Füße betrachten, die in feinsten Clarks stecken und mit einer Ausgabe der Süddeutschen Zeitung bedruckt sind.

    UNIKAT 5: MÄNNERSCHUHE MODELL DESERT BOOT VON CLARKS, GRÖSSE 44;
    UNIKAT 6: FRAUENSTIEFEL MODELL DESERT RAIDER VON CLARKS, GRÖSSE 40

    Unikat Nr. 7
    PSYCHORAD

    Jungs mögen Blau, Mädchen Rot. Doch was ist hier passiert? Der israelische Designer Nitzan Cohen hat für BMW ein Zwitterwesen kreiert, das »Schizo Bike«. Wem bei seinem Anblick schwindlig wird, der radelt nicht, sondern stellt es als Kunstwerk auf.

    CRUISE BIKE VON BMW

    Unikat Nr. 8
    ORDNUNGSHÜTER

    Damit Männer auch zu Hause nicht mehr den Überblick verlieren, hat die Firma Diesel ein Herrenunterhosen-Set geschaffen, auf dem die Wochentage aufgestickt sind. Die achte Unterhose, in neckischem Blau, ist für besondere Anlässe gedacht: »Feiertag« ist darauf zu lesen.

    UNTERHOSEN-SET VON DIESEL

    Unikat Nr. 9
    NAHKAMPFZONE

    An Munition fehlt es sicher nicht: Das 22-teilige Kissenset von René Lezard aus italienischer Baumwolle, Flanell und weichem Oxfordgewebe, bestickt mit Engeln, Sternen und Wolken auf unterschiedlichen Formaten, lädt zum ausgedehnten Kissenkampf ein. Zu ernsthaften Kriegsverletzungen wird es aber kaum kommen, denn als Schlachtfeld dient eine wattierte Steppdecke. Für die Friedensverhandlungen nach dem Gefecht bleibt man einfach auf dem Schlachtfeld liegen. Und danach: ein Versöhnungsnickerchen.

    KISSEN UND STEPPDECKE VON RENÉ LEZARD

    Unikat Nr. 10
    FRUCHTE, KUNST!

    Wenn der dänisch-israelische Künstler Tal R seine Kunstwerke erklären soll, spricht er in geflügelten Worten: Für ihn seien Kunstwerke Inseln oder Arenen, seine Ordnung entspringe dem Chaos, die Motive seiner Bilder seien so gegensätzlich wie Fliegen in einem Kuchen. An Ungeziefer hat er bei diesem Bild sicher nicht gedacht, denn es heißt »Ananas«; es ist mit leuchtenden hellen Farben auf einen 47,7?x?36 Zentimeter großen Karton gemalt und handsigniert. Die passende Metapher dazu kann sich der neue Besitzer selbst ausdenken.

    GEMÄLDE VON TAL R

    Unikat Nr. 11
    FEUERSCHURZ

    Auch wenn man es sich im Moment kaum vorstellen kann: Bald wird man den Grill wieder anwerfen. Mit dieser Grillschürze aus Hirschleder samt passendem Grillhandschuh und Topflappen ist Ihnen der Titel »Grillmeister 2008« schon jetzt sicher. Selbst wenn Sie nicht der beste Wurstgriller werden – der schönste sind Sie in dieser Schürze allemal.

    GRILL-SET VON AIGNER

    Artikel teilen: