Das gibt's nur einmal - die Gewinner

Das SZ-Magazin hat Geburtstag, aber Geschenke bekommen unsere Leser: Wir haben 25 Unternehmen gebeten, für unser 25. Jubiläum je ein Unikat herzustellen, das es nicht zu kaufen gibt. Nun stehen die Gewinner fest!


Ein Stück vom Glück

Zum 25-jährigen Bestehen des SZ-Magazins hatten wir 25 Firmen gebeten, uns je ein Unikat herzustellen, siehe Bildergalerie oben. Mit einer Spende an Hilfsorganisationen konnten sich Leser für diese Unikate bewerben. Jetzt stehen die 25 Gewinner fest!

Die größten Gewinner der Unikate-Aktion, die wir zum 25. Geburtstag des SZ-Magazins initiiert haben, sind die drei begünstigten Hilfsorganisationen: Insgesamt 204 250 Euro gingen bei Ärzte ohne Grenzen, WWF und SZ-Adventskalender ein.

Meistgelesen diese Woche:

Exklusiv für unsere Aktion hatten 25 Unternehmen je ein Unikat angefertigt; jeder Leser, der eines der Unikate gewinnen wollte, musste mindestens fünf Euro an eine der drei Organisationen spenden. Man konnte aber auch mehr spenden und erhöhte damit die Gewinnchancen.

Ein Leser spendete 7500 Euro, ein junges Mädchen von seinem Taschengeld 155 Euro (das wissen wir, weil wir dazu einen handgeschriebenen Brief bekommen haben). Wir bedanken uns sehr für die große Hilfs- und Spendenbereitschaft aller Teilnehmer - und wünschen den 25 Gewinnern viel Freude mit ihren Unikaten!

1. Sich komplett einkleiden für 2500 Euro bei Stylebop.com: Manuela V., München
2. Persönlich bemaltes Teeservice der Porzellan Manufaktur Nymphenburg: Heike R., München
3. Hundekörbchen von Missoni: Susanna G., München
4. »Silberblick-25«-Uhr von Nomos: Martina K., München
5. Tipi von Etro: Sibylle F., Grainet
6. Anhänger mit 25 Diamanten, von Wempe: Ernst N., München
7. Bayerische Babyschaukel aus einer Lederhose, von Meindl: Ingrid S., Ober-Ramstadt
8. Kicker von Roeckl: Rosina L., Grafing
9. Collier mit Anhänger, von Bucherer: Robert B., München
10. Reise nach Italien und Kaschmir-Pullover von Brunello Cucinelli: Regine M., Oldenburg
11. Hundehütte vom Stararchitekten Matteo Thun: Max G., Zeitlarn
12. Privatkonzert zu Hause vom Tenor Julian Prégardien mit der Pianistin Christine Schornsheim (auf einem Hammerflügel aus der Schubert-Zeit vom Claviersalon Miltenberg): Anita S., München
13. Couchtisch von Audi: Sonja W., Gröbenzell
14. Einkaufen für 1000 Euro und VIP-Shopping-Suite im KaDeWe: Axel M., Baldham
15. Dinner für 8 Personen (für etwa 1000 Euro plus Weinbegleitung) von Dallmayr: Markus R., München
16. Boxsack von Allude: Beate S., München
17. Spannring von Niessing: Dorothee D., Hamburg
18. Fahren auf gesperrter Skipiste in Südtirol: Robert J., Farchant
19. Statist bei der UFA-Produktion über die Charité mit Reise nach Prag: Friedrich H., Icking
20. Reise nach Hamburg und maßgeschneiderte Jeans von Closed: Laura S., München
21. Klingelton vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Marcus S., Rottenburg
22. Konfirmations- oder Firmungskleid von Talbot Runhof: Saskia D., München
23. Beratung beim Weihnachtsschmuck und Dekoration, von Ludwig Beck: Ingrid M., München
24. Sich einkleiden wie der FC Bayern von Armani und FCB-Karten: Ehepaar H., Moosburg
25. Gitarrenkoffer von Montblanc: Wolfgang K., Ludwigshafen

Fotos: Markus Burke

Artikel teilen: