Die Typen auf dem Dach

Als unser Autor bemerkt, dass seine neue Putzhilfe wohl psychisch krank ist, wird ihm klar: Er muss etwas tun. Nur was?

Lorenzo sieht Dinge, die es nicht gibt – aber soll man ihm das sagen?

Wir hatten nicht nach einem neuen Freund gesucht, und schon gar nicht nach einem, um den wir uns sorgen müssen. Wir hatten bloß ­jemanden finden wollen, der unsere Wohnung putzt. Einen Problemlöser, kein Problem.

Es war März 2017, ich hatte gerade unseren einjährigen Sohn in der Kita eingewöhnt und musste jetzt wieder arbeiten, meine Freundin war schon seit einigen Monaten zurück in ihrem Beruf. Der beste Zeitpunkt also, um uns diese Entlastung zu gönnen, dachten wir. Dann stand Lorenzo

Er trug zerrissene Jeans und eine Lederjacke, war Ende dreißig. Seine dunklen Haare hingen ihm lässig ins Gesicht, seine Haut war etwas bleich, seine Augen schattig. Er sah nach langen Nächten aus, nach einem, der lieber noch ein Bier trinkt, als morgens frisch zu wirken.

Wir hatten uns lange Gedanken gemacht, wen wir zu welchen Konditionen engagieren wollten. Meiner Freundin war es wichtig, niemanden schwarz zu beschäftigen, weil sie es grundsätzlich für richtig hält, Steuern zu zahlen, da ein Staat eben Geld braucht, um Straßen und Schulen zu bauen. Ich

Er arbeitete auf Rechnung, eine kleine Agentur hatte ihn uns vermittelt. Eigentlich sei er Musiker, erzählte er, seine Band spiele eine Mischung aus Rock und Punk. Vor einigen Monaten sei er aus Italien nach Berlin gezogen, mit dem Putzjob finanziere er sein Künstlerleben. »Und ganz

Nachdem er zum ersten Mal bei uns gearbeitet hatte, drückte ich ihm unseren Hausschlüssel in die Hand, wie ein Trinkgeld. Es sollte eine Demonstration meines Vertrauens und meiner Zufriedenheit sein. Lorenzo war nicht nur nett, er machte seinen Job auch wirklich gut.

Jedes


An einem Montag Anfang September schickte er mir dann diese SMS (ich habe den Text vom Englischen ins Deutsche übersetzt): »Christoph, da sind etwa zehn Leute auf meinem Dach. Ich habe sie angeschrien, was sie dort oben tun, aber sie antworten nicht. Was soll ich machen? Die Polizei rufen?«

»Was?«,

Eine

Plötzlich

Den

Meine

Als

Lorenzo

Seitdem

Aber

Weil

Leopold

Am

Für

Trotzdem