»Wir sind im Bürger­krieg«

Der amerikanische Schauspieler Bill Murray und der deutsche Cellist Jan Vogler sind Freunde. Jetzt haben sie ein gemeinsames Album aufgenommen. Wir haben mit ihnen über die USA gesprochen - das Land, das für beide viel mehr ist als ihr Zuhause.

Zwei, die wissen, wie man einander die Bälle zuspielt: Jan Vogler und Bill Murray auf einer Dachterrasse, 17 Etagen über Manhattan.

Foto: Pari Dukovic

SZ-Magazin: Sie beide haben zusammen eine Platte aufgenommen, auf der Sie US-Literatur von Walt Whitman, James Fenimore Cooper, Ernest Hemingway und Mark Twain mit Bach, Schubert und Gershwin kombinieren: Jan Vogler spielt Cello, Bill Murray rezitiert und singt. Wir wussten gar nicht, dass Sie auch singen, Mister Murray.Jan Vogler: Das wusste ich auch nicht. Und dann habe ich Bill in der Neuverfilmung des Dschungelbuchs als Balu gehört und war baff. Bärenstarke Stimme.Bill Murray: Na ja, in der Badewanne singe ich

Zum Weiterlesen Abo wählen.

Tagespass

1,99 €

Sichern Sie sich den 24-h-Zugang zu allen digitalen Inhalten der SZ und dem SZ Magazin.

Weiter

Testzugang

0,00 €

Testen Sie die digitale SZ und das SZ Magazin 14 Tage kostenlos.Testzugang für Studenten.

Weiter

Jahresvorteilspreis

mtl. 19,99 €

Erhalten Sie 12 Monate lang Zugriff auf alle Inhalte der digitalen SZ zum monatlichen Vorteilspreis.

Weiter