Der Psychoanalytiker

Er legt dich auf die Couch und sinntdrei Jahre nach, dann hat er’s:Er fragt dich, wie das war als Kindder Mutter und des Vaters. Er lässt dich reden, hört nicht zu und kaut an Bleistiftspitzen.Er malt ein Häuslein, das macht muh,und andere Notizen.Du gibst dein Geld, denn nicht nur erhat einen an der Klatsche.Stets hilft ein Analytikerzwei Irren aus der Patsche.

Artikel teilen: