Die Bundeskanzlerin

Sie platzt vor Fleiß. Kaum graut der Tag, da stellt sie erste Weichen: Sie nimmt den Armen den Belag vom Brot und schenkt’s den Reichen.Am Mittag geht’s ins Kabinett.Ergebnis der Debatten:Sie kratzt den Hungrigen das Fett vom Brot und gibt’s den Satten. Am Abend dann das reine Glück: Sie senkt Lohnnebenkosten.Zehn Wessis kriegen Geld zurück von einer aus dem Osten.

Artikel teilen: