Die bekanntesten Memes der Welt

Ein Bild, ein Spruch und das perfekte Timing: Schon geht ein Internet-Witz viral. Eine Übersicht der berühmtesten Memes von »Distracted Boyfriend« über die »Not-amused-Queen« – und bei welcher Gelegenheit sie entstanden sind.

    Foto: bowie15 / 123RF

    Personen: Zwei Freizeitmodels mit den Pseudonymen Laura und Mario – die Frau im roten Top ist unbekannt
    Meme-Name: Distracted Boyfriend
    Wird gern verbreitet, wenn… …es um irgendeine Form von Verrat geht
    Steht meistens für: Ich denke, ich muss mich ­einfach mal wieder neu orientieren
    Früher hätte man gesagt: Andere Mütter haben auch schöne Töchter
    Entstanden, als… …die drei ein Stockfoto stellten, das Untreue auf lustige Weise zeigen sollte
    Wie es weiterging: Das Paar auf dem Foto kann sich vor Internetanfragen kaum retten – beide wollen aber anonym bleiben

    Foto: AdobeStock

    Person: Chloe Clem
    Meme-Name: Side-Eyeing Chloe
    Wird gern verbreitet, wenn… …Kim Jong-un mal wieder mit Atomraketen droht
    Steht meistens für: seltsame Überraschungen
    Früher hätte man gesagt: Immer locker durch die Hose atmen!
    Entstanden, als… …ihre Eltern im Auto erzählten, dass sie statt in die Schule ins Disneyland fahren.
    Wie es weiterging: Ihr Gesicht wurde auf die Lift-Tür der Google-Zentrale in Brasilien gedruckt

    Meistgelesen diese Woche:

    Foto: Katie Clem

    Person: Tony Appleton
    Meme-Name: The »Royal« Town Crier
    Wird gern verbreitet, wenn… …Seehofer Witze über 69 abgeschobene Geflüchtete macht
    Steht meistens für: HEY!
    Früher hätte man gesagt: Alle mal herhören!
    Entstanden, als… …er anfing, aus Spaß die Hochzeiten und Geburten des britischen Königshauses zu verkünden
    Wie es weiterging: Er weiß jetzt, was ein Meme ist

    Foto: dpp images

    Person: Zoe Roth
    Meme-Name: Disaster Girl
    Wird gern verbreitet, wenn… …Christian Lindner die Koalitionsverhandlungen platzen lässt
    Steht meistens für …du glaubst, ich bin harmlos? Ich bin der Teufel!
    Früher hätte man gesagt Na, so ein Früchtchen!
    Entstanden, als… …ihr Vater sie vor einer Feuerwehr­übung fotografieren wollte und sie dafür ­lächeln sollte
    Wie es weiterging: Sie verkaufte die Rechte an dem Bild an eine Marketingagentur und zahlt mit dem Erlös ihre Studiengebühren

    Foto: Dave Roth

    Person: Arató András István
    Meme-Name: Hide your Pain Harold
    Wird gern verbreitet, wenn… …Andrea Nahles versucht, sich im Guten von der SPD zu verabschieden
    Steht meistens für: Mein Mund lächelt, aber ­meine Augen weinen
    Früher hätte man gesagt: Das Leben ist kein Ponyhof
    Entstanden, als… …ein Fotograf seine Urlaubs-Selfies auf Facebook entdeckte und ihn als ­Model engagierte
    Wie es weiterging: Er macht gute Miene zum bösen Meme

    Foto: Getty Images

    Person: Donald J. Trump
    Meme-Name: Executive Order
    Wird gern verbreitet, wenn… …Trump alle an den Rand eines Nervenzusammenbruchs bringt und darauf auch noch mächtig stolz ist
    Steht meistens für: Donald Trump ist der dümmste Präsident, den die USA je hatten
    Früher hätte man gesagt: George W. Bush ist der dümmste Präsident, den die USA je hatten
    Entstanden, als… …Trump eine alte Regel des Internets brach: Halte nie ein weißes Stück Papier in eine Kamera
    Wie es weiterging: Trump hält weiter fleißig Papiere in die Kamera

    Foto: Shutterstock

    Person: Silvia Bottini
    Meme-Name: First World Problems
    Wird gern verbreitet, wenn… …sich die verzogenen Kinder von Stars beschweren, dass der Kaviar am Buffet zu warm sei
    Steht meistens für: Jammer nicht so rum!
    Früher hätte man gesagt: Denkst du auch mal an die Kinder in Afrika?
    Entstanden, als… …ihr Freund, ein Fotograf, sie bat, für eine Fotoserie zu weinen
    Wie es weiterging: Sie arbeitet an einem Film darüber, wie es ist, ein Meme zu sein

    Foto: Shutterstock

    Person: Queen Elizabeth II
    Meme-Name: One is not amused
    Wird gern verbreitet, wenn… …dein 97-jähriger Mann kurz nach einem Autounfall ­wieder ohne Gurt am Steuer sitzt
    Steht meistens für: Das kannste schon so machen – aber dann isses halt Kacke!
    Früher hätte man gesagt: Ab mit seinem Kopf!
    Entstanden, als… …die Queen sich während der ­Olympischen Spiele in London ­langweilte
    Wie es weiterging: Prinz Charles hofft immer noch darauf, endlich ein Meme zu werden

    Dieser Text ist Teil unserer Ausgabe 24/2019, in der wir 50 Persönlichkeiten vorstellen, die das Internet geprägt haben.

    Artikel teilen: