Strauchtomaten - Rucola - Parmesan

Kurz und schnell: Rezepte mit nur drei Zutaten.

Carpaccio von Strauchtomaten mit Rucola und Parmesan

8 Strauchtomaten mit kochendem Wasser kurz überbrühen, sodass sich die Haut löst. Anschließend gleich in Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und wie ein Carpaccio auf einem Teller anrichten. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. 2 Bund Rucola waschen und gut trocknen. Dann auf dem Tomaten-Carpaccio verteilen. 120 g Parmesan in dünne Späne hobeln und darübergeben. 6 EL Olivenöl und 3 EL Aceto Balsamico mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Tomaten-Carpaccio damit beträufeln. 4 TL Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, leicht abkühlen lassen und über das Carpaccio und den Rucola streuen.
BASISZUTATEN: Oliven- und Pflanzenöl, Obst- und Balsamico-Essig, Butter, Mehl, Salz, Pfeffer, Gewürze, Zucker, Senf, Sojasauce, Zitrone, Weiß- und Rotwein, Zwiebeln, Knoblauch, Sahne, Brühe

Diethard Urbansky, 50, kocht im »Restaurant Dallmayr« in München.

Nächste Woche: Joghurt-Limetten-Creme von Steffen Henssler.

Meistgelesen diese Woche:

Fotos und Styling: hungerhimmelhobl

Artikel teilen: