Kuscheln für den Frieden

Vor 50 Jahren heirateten Yoko Ono und John Lennon – und nutzten die Flitterwochen, um mit ihren legendären Bed-Ins für den Frieden zu demonstrieren. Testen Sie Ihr Wissen über die ungewöhnliche Protestaktion des Künstlerpaars.

John Lennon und Yoko Ono im Bett des »Fairmont The Queen Elizabeth«-Hotels in Montreal. Dort fand der zweite Bed-In statt.

Foto: DPA

Es ist nicht so ungewöhnlich, dass ein frischvermähltes Paar seine Flitterwochen im Bett verbringt. Dass es dazu aber Freunde und Journalisten einlädt, in Pyjamas Interviews gibt und zum Weltfrieden aufruft, kommt eher selten vor. Yoko Ono und John Lennon haben genau das vor nun 50 Jahren getan: Sie nutzten ihren Honeymoon für friedlichen Protest. Was wissen Sie über die legendären Bed-Ins des berühmten Paares? 

  • Ono & Lennon

    Eine Hochzeit wie keine andere

    Warum erwies sich John Lennon als besonders fortschrittlicher Ehemann? Wer begleitete ihn und Yoko Ono auf der Bed-In-Mission? Und warum heirateten die beiden in Gibraltar? Rund um die Eheschließung des Paares ranken sich etliche ungewöhnliche Geschichten. Wie gut kennen Sie sich aus?

  • 01/03

    Eigentlich wollen sich Yoko Ono und John Lennon in einer großen europäischen Stadt trauen lassen, unter anderem versuchen sie es in Paris, doch sie scheitern an den Behörden. Warum fällt die Wahl am Ende auf Gibraltar?

    • Weil Ono eine große Freundin von Berberaffen ist.
    • Weil Gibraltar britisches Überseegebiet ist.
    • Weil ein Vorfahre Lennons auf dem kleinen Trafalgar-Friedhof im Süden der Stadt begraben liegt.
    • Weil sie den Felsen als passende Metapher für ihre Liebe ansehen, wie man einem Lennon-Song entnehmen kann.
  • 01/03

    Welche Hochzeitspläne haben Lennon und Ono zwischenzeitlich, die sie jedoch verwerfen?

    • Sie wollen sich auf einem Liniendampfer, der den Atlantik überquert, das Ja-Wort geben – das Schiff ist aber schon ausgebucht.
    • Auf einer Planwagenfahrt durch Irland, doch Tierschützer schlagen wegen des vermuteten Paparazzi-Aufkommens Alarm.
    • Auf einem Floß Richtung Spanien, die Sicherheitsvorkehrungen reichen aber nicht aus.
    • In einem gelben U-Boot. Sie finden aber keines, das sich mieten lässt.
  • 01/03

    Weil Onos Ehering nicht auf Anhieb passt und nachgebessert werden muss, ziert ihren Finger kurz nach der Hochzeit etwas anderes. Was?

    • Ein dünnes Band aus den Haaren ihres neuen Ehemannes.
    • Ein Kinder-Glitzerring, den Lennon aus einem Kaugummiautomat gezogen hat.
    • Ein Weißgold-Ring mit einem Drei-Karat-Diamanten von Tiffany, den Lennon ursprünglich als Verlobungsring vorgesehen hat.
    • Ein von Lennon auf Onos Finger gemalter Ring.
  • 01/03

    Lennon erklärt sich im Rahmen der Eheschließung zu etwas für diese Zeit sehr Fortschrittlichem bereit. Was ist es?

    • Er nimmt den Nachnamen seiner Frau in seinen Namen auf und heißt fortan offiziell John Winston Ono Lennon.
    • Er verspricht, für die Erziehung der gemeinsamen Kinder eine musikalische Auszeit zu nehmen.
    • Er verzichtet auf die Mitgift der Braut.
    • Er legt die Verwaltung sämtlicher wirtschaftlicher Belange der Familie Ono-Lennon per Vertrag in die Hand seiner Frau.
  • 01/03

    Warum verurteilt der spanische Diktator Franco im Anschluss an die Hochzeit das Lied »The Ballad Of John And Yoko«?

    • Franco bittet Lennon um eine spanische Übersetzung von »Strawberry Fields Forever«, nachdem Lennon den Song in Almería geschrieben hat. Lennon schlägt den Wunsch aus Zeitgründen aus, womit er Franco gegen sich aufbringt.
    • Franco baute seine Herrschaft mithilfe der katholischen Kirche auf – und sieht es als Frevel an, dass Lennon in der Ballade davon singt, dass man ihn kreuzigen wolle.
    • Wegen der Zeile »Peter Brown called to say, ›You can make it OK, you can get married in Gibraltar near Spain‹«: Gibraltar ist ein historischer Zankapfel zwischen Spanien und dem Vereinigten Königreich.
    • Weil Franco zu der Zeit grundsätzlich alle englischsprachigen Songs von seinem Herrschaftsgebiet verbannen will.
  • 01/03

    Welches handgemalte Schild hängt nicht beim Bed-In in Amsterdam an den Fenstern oder Wänden der Suite?

    • BED PEACE
    • HAIR PEACE
    • MUSIC PEACE
    • GROW YOUR HAIR!
  • 01/03

    Lennon kritzelt während des Bed-Ins in Holland Dutzende Strichmännchen auf Zettel. Diese existieren im Anschluss nicht mehr, was das Management des Hotels aufgrund des hohen Wertes der Kritzeleien sehr bedauert. Was ist passiert?

    • Putzfrauen haben das ganze Papier in den Müll geworfen.
    • Lennon hat alle Plakate samt den Kritzeleien wieder mitgenommen.
    • Die Polizei hat die Zeichnungen im Zuge von Ermittlungen gegen Lennon beschlagnahmt.
    • Ein Journalist hat die Zeichnungen heimlich eingesteckt, sie tauchen heute hin und wieder bei anonymen Internet-Auktionen auf und bringen fünfstellige Beträge ein.
  • 01/03

    Auf der Bed-In-Reise wird das Paar von einem Kind begleitet, das sich zeitweise auch mit ins Bett kuscheln darf. Um wen handelt es sich?

    • Julian Lennon, Lennons Sohn aus dessen erster Ehe mit Cynthia Powell.
    • Kyoko Chan Cox, Onos Tochter aus deren zweiter Ehe mit Anthony Cox.
    • Heather McCartney, die Adoptivtochter von Beatle Paul McCartney.
    • Zak Starkey, der Sohn von Beatle Ringo Starr (und späterer Oasis-Drummer).
  • 01/03

    Was kostet heute durchschnittlich eine Nacht in der »Yoko und John Suite« im Amsterdamer »Hilton«-Hotel?

    • 500 Euro
    • 1000 Euro
    • 2000 Euro
    • 5000 Euro
  • 01/03

    Nach dem ersten Bed-In in Amsterdam wollen Ono und Lennon das nächste Bed-In in New York abhalten, doch Lennon wird aus verschiedenen Gründen nicht in die USA gelassen. Stattdessen mietet sich das Paar in einem Hotel auf den Bahamas ein – bricht dieses Bed-In aber nach einer Nacht ab. Warum?

    • Onos Körper ist am folgenden Morgen von unzähligen Bettwanzenbissen übersät. Sie ekelt sich so sehr, dass sie ihren neuen Ehemann bittet, das Land sofort zu verlassen.
    • Lennon wird in eine Schlägerei mit einem Zimmerjungen verwickelt, nachdem dieser versucht hat, Onos Zahnbürste zu stehlen. Der Hotelmanager bittet das frischvermählte Paar daraufhin, ohne großes Aufsehen abzureisen.
    • Ono und Lennon bestellen sich am Abend ein Fischcurry aufs Zimmer - das offenbar verdorbene Lebensmittel enthält. Das Paar wacht mit starken Bauchkrämpfen auf, muss ärztlich behandelt werden und verlässt im Anschluss das Hotel.
    • Es ist so heiß auf den Bahamas, dass Ono und Lennon einsehen müssen, dass sie es kaum eine Woche im Bett aushalten werden.
  • 01/03

    Auch bei der Einreise nach Kanada hat Lennon Probleme, er wird zwei Stunden an der Passkontrolle festgehalten. Warum?

    • Wegen einer früheren Verurteilung aufgrund von Marihuana-Besitz.
    • Weil der kanadische Präsident Pierre Trudeau großer Fan der Rolling Stones ist.
    • Weil sein Reisepass abgelaufen ist.
    • Wegen seiner Kritik am Vietnam-Krieg.
  • 01/03

    Welches Lied schreiben Lennon und Ono während des Bed-Ins in Montreal?

    • »Imagine«
    • »Give Peace A Chance«
    • »No Bed For Beatle John«
    • »Revolution 9«
  • 01/03

    Zwischen den Bed-Ins hält das Paar in Wien eine Pressekonferenz ab. Dabei sind Ono und Lennon allerdings nicht sichtbar, sie verstecken sich in Ganzkörpersäcken. Welcher Dialog mit JournalistInnen findet wirklich statt?

    • »Würden Sie rauskommen, wenn wir Ihnen Sachertorte geben?« – »Für die Konferenz werden wir nicht rauskommen, nein. Aber später für Schokoladenkuchen.«
    • »Gibt es ein Loch in dem Sack?« – »Ja, falls wir auf die Toilette müssen.«
    • »Wie lang ist Ihr Haar?« – »Mittlerweile können wir uns darin einwickeln.«
    • »Können Sie beweisen, dass Sie John Lennon sind?« – »Yesterday all my trouble seemed so far away…!«
  • 01/03

    Was sollen diese Säcke überhaupt?

    • Das Paar ist gar nicht persönlich anwesend, was nicht auffallen soll. Später kommt heraus, dass die beiden Stimmendoubles zu der Pressekonferenz bestellt haben.
    • Hautfarbe und Haarlänge sollen die Zuhörer nicht vom Inhalt der Botschaften Onos und Lennons ablenken.
    • Sie leiden noch unter dem Jetlag vom Flug am Tag zuvor und wollen in diesem Zustand nicht fotografiert werden.
    • Es ist ein Zeichen des Protests gegen den konservativen österreichischen Bundeskanzler Josef Klaus.
  • 01/03

    Lennon und Ono schicken Boxen mit jeweils zwei Eicheln an Regierungsoberhäupter vieler Länder, mit der Bitte diese für den Weltfrieden zu pflanzen. Welcher Vorfall findet in Folge der Aktion wirklich statt?

    • Ein Angestellter des südafrikanischen Präsidenten Jacobus Johannes Fouché wirft das Paket versehentlich in den Müll.
    • Der malaysische König Ismail Nasiruddin Shah versteht den englischen Brief falsch und hält die Eicheln deshalb für etwas Essbares. Beim ersten Draufbeißen lockert sich einer seiner Zähne.
    • Juliana, Königin der Niederlande, hält das Paket für einen Streich und lässt es unkommentiert zurückschicken.
    • Der Sicherheitschef des malawischen Staatspräsidenten Hastings Kamuzu Banda will das Paket aus Sicherheitsgründen in die Luft sprengen. Der Gärtner verhindert das, weil er Angst um den Rasen hat.
  • Ergebnis

    Sie haben 5 richtige Antworten von insgesamt 8 Fragen.

    [0% - 25%]

    Das war eher nichts (okay, die Fragen waren auch wirklich schwer). Wir empfehlen Ihnen, noch mal die Dokumentation »Bed Peace« auzuschauen.

    [25% - 50%]

    Nicht schlecht, fast die Hälfte richtig! Wenn Sie Ihr Ono-Lennon-Gefühl noch ein bisschen auffrischen wollen, sollten Sie sich einige die gemeinsamen Alben des Paars anhören: »Two Virgins«, »Life With The Lions« oder »Some Time in New York City«. 

    [50% - 75%]

    Ziemlich gut! Sie sind wirklich nicht leicht zu täuschen. Zur Belohnung sollten Sie am Wochenende besonders lange im Bett bleiben und in Ruhe das »Imagine«-Album (1971) von Lennon und der Plastic Ono Band hören.

    [75% - 100%]

    Respekt, Sie sind ein echter Experte in Sachen Yoko Ono und John Lennon. Herzlichen Glückwunsch!

Artikel teilen: