Einfaches Salzkaramell-Popcorn

Der ideale Snack für den Fernsehabend stellt Naschkatzen und Salzfans gleichermaßen zufrieden.

Foto: Christina Metallinos

Popcorn ist ein beliebter Snack zum Filmabend oder wenn Freunde kommen. Um Naschkatzen und Salzfans gleichermaßen zufriedenzustellen, braucht es nicht die beiden Varianten aus dem Kino. Stattdessen verfeinert man die aufgepoppten Maiskörner mit Salzkaramell, das sorgt für ein kontrastreiches Geschmackserlebnis.

Salzkaramell-Popcorn

Zutaten:

Für 4 Personen
  • 100 g Popcorn-Mais
  • 6 EL Butter
  • 2 EL Öl
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 TL feines Meersalz

Meistgelesen diese Woche:

Zubereitung:

1. Ofen auf 160 °C vorheizen.

2. Öl in einem kleinen Topf mit Glasdeckel erhitzen, Popcornmais hinzugeben und bei mittlerer Hitze komplett aufpoppen lassen. Dabei mehrmals den Topf hin- und herschütteln, den Deckel dabei gut auf dem Topf festdrücken.

3. Sobald alle Körner aufgepoppt sind, Topf von der Herdplatte ziehen. In einem weiteren Topf Butter schmelzen und braunen Zucker hinzugeben. Gut verrühren und bei starker Hitze etwa fünf Minuten köcheln lassen, bis der Zucker karamellisiert und flüssig ist.

4. Meersalz unterrühren und das Salzkaramell über das Popcorn gießen. Gut verrühren, bis alle Körner gleichmäßig mit Karamell bedeckt sind.

5. Auf einem Blech oder in einer ofenfesten Auflaufform verteilen und auf mittlerer Hitze etwa 15 Minuten backen, dabei alle fünf Minuten einmal umrühren. Auskühlen lassen, bis das Karamell fest geworden ist.

Quelle: Rezept aus der Süddeutschen Zeitung, erstmals veröffentlicht am 20. Februar 2015

Vielleicht möchten Sie auch einmal selbst gemachte Erdnussbutter mit Vanille und Honig oder Süßkartoffelchips mit Miso-Chili-Dip aus unseren Rezepten für Snacks und Fingerfood probieren.