Das Wasser von Kölle is jot

... und deswegen verlosen wir neben zwei Übernachtungen in einem Grand Hotel die Bekanntschaft mit allen Kölner Wassern.

    In diesem Heft wird Köln geliebt und gehasst, bewundert und beweint. Am Ende unseres zwölfstündigen Marathon-Interviews blieb bei uns allen das Gefühl, in einer großartig verrückten Stadt zu Gast zu sein. Sollten Sie wie wir Lust auf einen längeren Aufenthalt in Köln bekommen haben: Zusammen mit KölnTourismus laden wir den Verlosungssieger samt Begleitperson ein, zwei Nächte lang gegenüber dem Dom in einem der besten Häuser Deutschlands zu wohnen, dem »Excelsior Hotel Ernst«.
    Lernen Sie die Stadt bei einer persönlichen Führung unter dem Motto »Stadt des Wassers« kennen, bei der man Ihnen alles über Rheinwasser, Grundwasser, Abwasser, Hochwasser, Weihwasser, Kölnisch Wasser und Kölsch erzählt. Dazu gibt es ein Glas aus dem bemerkenswert guten Weinsortiment des Restaurants »taku«. Dort erwartet Sie ein 4-Gang-Menü mit mehrfach ausgezeichneter asiatischer Küche von Japan bis Malaysia. Spätestens nach Ihrem Besuch in der Claudius Therme, einem der schönsten Bäder Europas, haben Sie die Überschrift zu diesem Artikel verstanden.

    Dieses Gewinnspiel ist beendet.

    Die Teilnahme ist vorbei. Nun wird ausgelost.

    Meistgelesen diese Woche:

    Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie bei uns registriert sein und sich einloggen. Sie finden den "Login"-Button oben rechts auf unserer Seite, über der Navigationsleiste. Wenn Sie auf "Login" klicken, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Ihre Email-Adresse und Ihr Passwort eingeben. Dann klicken Sie auf "einloggen". Nun sind Sie angemeldet und müssen auf der "Gewinnen"-Seite nur noch auf den "mitmachen"-Button unter dem Verlosungstext klicken.

    Falls Sie zum ersten Mal am Gewinnspiel teilnehmen wollen, müssen Sie sich auf unserer Seite registrieren. Das "Neu registrieren"-Feld finden Sie ebenfalls über den "Login"-Button rechts oben auf der Seite. Die Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und dauert nur ein paar Sekunden.

    Artikel teilen: