Gold im Glas

Diese Woche verlosen wir: feinsten Champagner zum selbstbeschriften.

    Früher waren es die Aristokraten, deren Lebensstil uns Normalsterblichen verriet, was Luxus bedeutet. Heute machen das die Rapper. Sie fahren die größten Autos, tragen die teuersten Juwelen und trinken den besten Champagner. Zumindest gilt das für HipHop-Mogul Jay-Z, der sich in letzter Zeit häufig mit den goldenen Flaschen von Armand de Brignac ablichten ließ. In Deutschland ist diese Champagnermarke noch nicht so bekannt – erstaunlich, wurde sie doch vor einem Jahr bei einer Blindverkostung des Fachmagazins Fine Champagne unter 1000 Einsendungen zum besten Champagner der Welt gekürt. Damit Sie auch mal feiern können wie Jay-Z und Beyoncé, verlosen wir diese Woche drei Flaschen Armand de Brignac: Brut Gold, Rosé und Blanc de Blancs. Die Flaschen liegen in schwarz lackierten, mit Samt gefütterten Holzkisten, auf denen ein Metalletikett prangt: Was dort draufsteht, darf unser Gewinner ausnahmsweise selbst bestimmen.

    Dieses Gewinnspiel ist beendet.

    Die Teilnahme ist vorbei. Nun wird ausgelost.

    Meistgelesen diese Woche:


    Teilnahmeschluss ist der 17. November 2010. Mitarbeiter der beteiligten Firmen dürfen nicht mitmachen. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.

    Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie bei uns registriert sein und sich einloggen. Sie finden den "Login"-Button oben rechts auf unserer Seite, über der Navigationsleiste. Wenn Sie auf "Login" klicken, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Ihre Email-Adresse und Ihr Passwort eingeben. Dann klicken Sie auf "einloggen". Nun sind Sie angemeldet und müssen auf der "Gewinnen"-Seite nur noch auf den "mitmachen"-Button unter dem Verlosungstext klicken.

    Falls Sie zum ersten Mal am Gewinnspiel teilnehmen wollen, müssen Sie sich auf unserer Seite registrieren. Das "Neu registrieren"-Feld finden Sie ebenfalls über den "Login"-Button rechts oben auf der Seite. Die Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und dauert nur ein paar Sekunden.

    Artikel teilen: