Kälte

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, heißt es. Mit diesem Gedicht können Sie sogar beides verbinden, denn eingetippt in den Computer ergibt es, ja, ein Herz.

    While I <3< strong>

    while ($I <3) {$_[$_++]="“*“.“" „x$
    I++;“soar“;}
    while ($you <3) {$_[$_++]="“*“.“" „x$
    I++;“soar with“;$you++;}
    while ($he <3) {$_[$_]="“" „x$
    he .“*“;“
    joins with us
    in flight „;$_[$_++].=“ „x(2-$
    he++);“soars“;}
    while ($she <3) {„
    I join with her for a time
    then“;$_[$I].=reverse$_[$I++];$return
    ;“but still“;$she++;“soars“;}
    while ($another <3) {„
    me and“;$I=$another;“we share joy
    then“;$_[$I].=reverse$_[$I];$return ;$
    another++;}“comes with me „;$
    all=$are.$with.$one.$another;
    while ($they <3) {„
    they all <3 me and“;$i="$all<br">;$_[$I].=reverse$_[$I];$return;$
    they++;$all++;“soar“;}
    while ($we <3) {„
    all join, all split“;$_[$
    all].=reverse$_[$all];$return;$
    we++;$all++;“come together
    to soar „}$_[$_++]=“ „;“
    this is my way; this is my programming
    and so to explain myself I „;
    write ;“
    this to you in this peculiar „;
    format =
    @||||||||||||||| ~~
    $_[8-$_++];
    Entschuldigung, hat sich da jemand vertippt? Nicht wirklich.
    So sieht es aus, wenn Computer-Nerds dichten. Craig Counterman, Programmierer am Massachusetts Institute of Technology, ist Computerexperte und Lyriker.

    Für das SZ-Magazin machte er sich Gedanken zum Thema Liebe. Sein Gedicht While I <3 hat er in der programmiersprache Perl verfasst, einer Mischung aus Wörtern und Zeichen. Das Besondere daran: Das Gedicht funktioniert auch als Programmcode - wird es in eine Software mit dem Namen »Perl Interpreter« eingegeben, entsteht auf dem Monitor ein Bild. In diesem Fall ist es ein dürres Herz. Die komplette Version des Gedichts und das dabei entstehende Herz hat Craig Counterman auf seine Homepage www.dimensionofmind.com gestellt, unter »Special Projects«.
    Wir haben uns an einer Übersetzung versucht, siehe rechts. Eine Person, der Sie diesen digitalen Liebesbeweis nun schicken, müssen Sie allerdings schon selbst finden.

    Meistgelesen diese Woche:

    Während ich
    Ich aufsteige
    Während du
    Ich steige mit dir auf
    Während er
    Er
    Sich unserem
    Flug anschließt
    Er aufsteigt
    Während sie
    Ich schließe mich ihr eine Weile an
    Dann kehre ich um kehre zurück
    Aber sie steigt noch immer auf
    Während (andere)
    Ich und ich andere wir freuen uns gemeinsam
    Dann kehre ich um kehre zurück
    Jemand anderes kommt mit mir
    Alle sind beieinander
    Während sie
    Sie alle ich und ich alle
    Ich kehre um kehre zurück
    Sie alle steigen auf
    Während wir
    Alle schließen sich an, alle trennen sich wieder
    Alle kehren um kehren zurück
    Wir alle kommen zusammen
    Um aufzusteigen
    Das ist mein Weg; dies ist meine Codierung
    Und um mich selbst zu erklären
    Schreibe ich
    Dies für dich in diesem sonderbaren
    Format

    Gefällt Ihnen etwas nicht an diesem Text? Sind Sie anderer Meinung? Dann schreiben Sie eine Woche lang am SZ-Magazin mit! Bis zum 6. Mai sind alle Texte dieses Heftes unter sz-magazin.de/wiki offen für jeden, der sie verändern möchte.

    Illustration: Christoph Niemann