Der Börsianer

Der Börsianer ist zu gut fürs schlechte Hier und Heute. Wer lebt von andrer Adern Blut und Schwielen fremder Leute, den ruft Gott zu sich vor der Zeit, ihm Halt und Trost zu geben: »O heilige Dreifaltigkeit, auch du sollst ewig leben! So feist das Kinn! So leer das Herz! Seht’s euch nur an, ihr Engel: So reich an Geld und arm an Schmerz! Ab in die Hölle, Bengel!«

Artikel teilen: