Lammkotelett - Rosmarin - Lauch

Kurz und schnell: Rezepte mit nur drei Zutaten.

Lammkoteletts mit Lauch gratiniert

6 kleine Lammkoteletts (à ca. 100 g) salzen und pfeffern. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Koteletts von beiden Seiten jeweils 3 bis 4 Minuten anbraten, herausnehmen und in einer feuerfesten Form im Backofen bei ca. 60 °C warm halten. 1 Schalotte fein hacken. in den Bratsud in der Pfanne geben und darin anschwitzen. Mit 1/4 l Brühe ablöschen und alles bei starker Hitze um zwei Drittel einkochen lassen, dann beiseite stellen. 1 dünne Stange Lauch in sehr feine Würfel schneiden. Rosmarinnadeln von 1 Zweig hacken. Den Lauch in einer zweiten Pfanne in 1 EL Olivenöl 3 bis 4 Minuten anschwitzen, Rosmarin untermischen, Lauch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lammkoteletts aus dem Ofen nehmen, Backofengrill vorheizen. Koteletts mit der Lauchmasse bestreichen, mit 1 EL Olivenöl beträufeln und unter dem heißen Grill 3 bis 5 Minuten gratinieren. Den Schalottensud nochmals aufkochen. 1 EL kalte Butter unterrühren und die Sauce damit binden. Lammkoteletts mit Sauce anrichten. Dazu passt gut Kartoffelgratin. BASISZUTATEN: Oliven- und Pflanzenöl, Obst- und Balsamico-Essig, Butter, Mehl, Salz, Pfeffer, Gewürze, Zucker, Senf, Sojasauce, Zitrone, Weiß- und Rotwein, Zwiebeln, Knoblauch, Sahne, Brühe

Vincent Klink, 59, kocht im Stuttgarter Restaurant »Wielandshöhe«. Sein aktuelles Kochbuch: »Meine Küche«, Verlag Gräfe und Unzer.

Meistgelesen diese Woche:

Nächste Woche: Proseccorisotto mit Jakobsmuscheln von Giorgio Locatelli.

Fotos und Styling: hungerhimmelhobl

Artikel teilen: