Es wird ein großer Sommer

99 Gründe, warum wir uns freuen, wenn es endlich heiß wird.

    1. Große Fahrradtouren planen und nur bis zum nächsten Fluss kommen
    2. Wespen in der Radlermaß
    3. Im Münchner Eisbach surfen und sich dann bis zur Bushaltestelle treiben lassen
    4. Saft-Eiswürfel
    5. Balkonpartys mit zwei Klappstühlen und vier Bierkisten
    6. Fußballtransfermarktmeldungen
    7. 22.30 Uhr: 28 Grad
    8. Pistazieneis mit Erdbeeren
    9. Bierflaschenkronkorken im weichen Asphalt mit Gold verwechseln
    10. Bunte Blumensträuße aus fremden Gärten
    11. Einen Sommerhit landen
    12. Sich mit dem heißen Autogurt verbrennen
    13. Mit Sonnencreme verschmiertes Handydisplay
    14. Kondenstropfen auf der Bierflasche
    15. Aufwendige Grillrezepte ausdrucken und dann doch Steak mit Nudelsalat essen
    16. Die Badehose in der Büroschublade
    17. Beim Duschen schwitzen
    18. Tennis spielen
    19. Schwarze Füße nach einer Stadttour in Sandalen
    20. Mittags Mojitos statt Spaghetti
    21. Um acht Uhr abends noch zum See rausfahren
    22. Vorm Freibad das Fahrrad mit Gewalt anschließen
    23. Bikinioberteil statt BH tragen
    24. Den Brenner überqueren
    25. Draußen schlafen
    26. Kirschen mundrauben
    27. Mit noch sandigen Beinen ins Restaurant
    28. Den Jeansminirock nochmals kürzen
    29. Ausgetrockneten Rasen mähen
    30. Arschbombe
    31. Zigaretten an Anti-Mücken-Kerzen anzünden
    32. Auf dem Bootssteg sitzen und die Füße entsplittern
    33. Zehnerl-Eis lutschen
    34. Baguette vom Grill mit Kräuterbutter
    35. Abends welke Gänseblümchen aus den Haaren zupfen
    36. Sonnenbrillen sogar nachts tragen
    37. Bierflaschen in der Isar
    38. Bierschaum auf der Oberlippe
    39. Wer-weiter-ins-Meer-rennen-kann
    40. In kurzen Hosen lange wandern
    41. Sommersprossen kontrollieren
    42. Wurstsalat
    43. Renken
    44. Sommerhit spielen
    45. Der Geruch von Taxis, die zu lange in der Sonne standen
    46. In der Hasenheide Schwedenschach spielen
    47. Baggersee-Cliff-Diving
    48. Am Beckenrand liegen und sich trocknen lassen
    49. Den Milchkaffee mit Eiswürfeln auffüllen
    50. Babys erste Sonnenbrille kaufen
    51. After Hour auf der Straße
    52. Auf dem Gepäckträger sitzen
    53. Pizzaschnitte
    54. Barfuß Tischtennis-Rundlauf spielen
    55. Gestreifte Schlapphüte
    56. Zu kleine Badehandtücher
    57. Dasitzen und Frauen hinterherschauen
    58. Auf Flusssteinen ausrutschen
    59. Alles mit Minzestängeln drin und Puderzucker drauf
    60. In die Berge fahren und Schatten suchen
    61. Gerissene Basttaschen
    62. Leise sein beim Sex wegen der offenen Fenster
    63. Den Hare-Krishna-Gesängen im Englischen Garten lauschen
    64. Schlechte Salatsoßen von guten Freunden
    65. Gegrillte Maiskolben mit viel Butter und Salz
    66. Tunken
    67. Schweißtropfen auf der Sonntagszeitung
    68. Wodka Melone
    69. Braun werden
    70. Betty Blue am Strand lesen
    71. Nicht schlafen wollen
    72. Plötzlich gern aufstehen
    73. Orangeroter Nagellack
    74. Von draußen reinkommen und nur Schwarz mit blauen Flecken sehen
    75. Hitzefrei
    76. Steinpilze sammeln
    77. Lauwarme Regenpfützen auf schwarzem Teer
    78. Rußschwarze Finger vom Feuermachen
    79. Beim Radfahren vom Fahrtwind kühlen lassen
    80. Tomaten essen ohne schlechtes Gewissen
    81. Sich ungefähr verabreden: ab 14 Uhr auf der Wiese
    82. Vom 1er, 3er, 5er köpfern
    83. Vom 10er wieder runterklettern
    84. Zeugnisse
    85. Aperol Sprizz
    86. Erdnuss- statt Schokokekse, weil Schmelzsauerei
    87. Technopartys im Brandenburger Wald
    88. Restsand unter der Dusche als Peeling verwenden
    89. T-Shirt-Turban auf dem Kopf
    90. Obstfliegen im Erdbeermüsli
    91. Glückliche Flaschensammler
    92. Wenn sie bei meinem Lieblingsitaliener »Da Carlo« aufmachen und die Tische rausstellen auf die Strandpromenade
    93. Männer im Unterhemd, die ihr Auto waschen
    94. Die perfekte Sattelhöhe für sein Fahrrad finden
    95. Holzige Orangen und fette Brombeeren
    96. Cremesonnencreme kaufen, weil Spraysonnencreme doch zu teuer ist
    97. Irreführende Schnitzeljagden mit Kreide auf die Straße kratzen
    98. Auf dem Alten Nördlichen Friedhof im Schatten der Gräber Zeitung lesen
    99. Den Grill umkicken

    Fotos: Christian Lesemann, Sandra Steh und David Bornscheuer / Textredaktion: Anna Schmidhauser

    Artikel teilen: