Oldie but Goldie

Auch in der Schmuckbranche gibt es Klassiker, die bis heute nicht übertroffen wurden. Wir präsentieren: Die großen Hits der vergangenen Jahrzehnte.

    Linke Hand: Sammlerstück »Oyster Perpetual« von Rolex (1997) aus Stahl. Rechte Hand: Uhr »Cadenas Vintage« von Van Cleef & Arpels (1937) mit ins Armband integriertem Vorhängeschloss. Strickkleid von Sonia Rykiel.

    Das Collier »Fontaine« von Chanel, aus Platin und mit 405 Diamanten (87 Karat) besetzt, wurde ursprünglich 1932 für eine Ausstellung entworfen und 1993 neu aufgelegt. Bluse von Stella McCartney.

    Die Uhr »Nativa« von Cartier (1975) ist mit 599 Brillanten sowie mit Smaragden, Saphiren und verschiedenen Rubinen besetzt. Halskette und Seidenkleid von Yves Saint Laurent.

    Armbänder »Celtaura« von Bulgari (1995) aus halbmondförmigen Elementen, die außen mit Diamant-Pavé und Perlen besetzt sind. Schleife der zweiteiligen Brosche »Plume« von Chanel (1923) aus Platin, mit Diamanten besetzt (insgesamt 11,5 Karat). Seidenschal von Hermès, schwarzes Jackett von Véronique Leroy.

    Federteil der Brosche »Plume« von Chanel, Kleid von Lutz.

    Fotos: Wiebke Bosse/Shotview; Styling: Yasmine Eslami/Shotview; Styling-Assistenz: Massaé Takanaka; Haare & Make-up: Sergio Corvacho für MAC Cosmetics/TALENTS.com.e; Assistenz: Noam Benichou; Model: Jennifer Messelier/Elilte. Retusche: px 1/Berlin.

    Artikel teilen: