Siehe, meine Zahnbürste

Der wahre Sinn des Lebens liegt im Einkaufen. So sehen es zumindest die Hauler, die in bizarren Amateurvideos über all die Dinge reden, die sie erworben haben. Es darf gestaunt werden.

Shoppen? Klar, machen wir gerne. Wer hastet nicht gelegentlich, von Konsumwut gepackt, von einem Geschäft zum nächsten? Zu Hause, beim Betrachten der Beute, kommt uns dann in der Regel eine unangenehme Erkenntnis: Was sollen wir mit dem ganzen Mist bloß anfangen?! So sitzen wir da und raufen uns frustriert die Haare.

Nun gibt es aber seit neuestem gar nicht so wenige Menschen, die nach dem Einkauf ein anderes Ritual pflegen: Sie schalten eine Kamera an und präsentieren dieser all die Dinge, die sie gerade erworben haben, komplett mit ausführlichem Kommentar. Der Name dieses Trends: Hauling, was soviel heißt wie „Beute machen“. Es sind zumeist junge Frauen oder  Mädchen, die Schminke, Accessoires und Klamotten in die Kamera halten und alle Produkte mit teils erstaunlicher Akribie bewerten. Neun Minuten über eine Tube Zahnpasta reden? Für echte Hauler kein Problem.

Auf den ersten Blick erweist sich das Internet hier wieder einmal als großer Gleichmacher: Jeder kann sich zum Hauler erklären, bestimmte Produkte gutheißen oder verdammen, und endlich einmal all das loswerden, was schon immer gesagt werden sollte. Doch wo es um Konsum geht, sind die Konzerne nicht weit. Man sagt, dass besonders populäre Hauler längst im Dienst der großen Marken agieren und im Gegenzug für gute Bewertungen Geld und Werbegeschenke erhalten.

Aber was ist mit dem Rest? Über 260.000 solche Videos stehen bereits im Netz, von denen etliche mehr als eine Million mal geklickt wurden. Was treibt die Hauler an?

Aufmerksamkeitsdefizit? Messiassyndrom? Freude an kapitalistischer Intrige? Oder einfach nur der alte Warholsche Wunsch, im Rahmen seiner Möglichkeiten auch mal kurz ein Star zu sein, getreu dem Gedanken, dass sich die Genialität oft im Banalen versteckt. Überzeugen Sie mittels der folgenden Clips selbst vom Talent der berühmtesten Hauler.

Hier die prominente Haulerin Juicystar07; wegen ihrer Popularität muss sie bereits privat unterrichtet werden.

Was ist besser als eine junge Dame, die uns Auskunft über den letzten Shoppingmarathon gibt? - Richtig, zwei junge Damen.

Vorblidlich: Auch Männer können Frauendomänen erobern.

Wenn das Blut in den Adern gefriert...

Nein, es ist nicht nur ein amerikanisches Phänomen.

4:32 brisante Minuten zum Thema Frühstück

Artikel teilen: