Gruyére - Eier - Parmesan

Kurz und schnell: Rezepte mit nur drei Zutaten.

Käse-Eier
Eine beschichtete Pfanne erhitzen. 50 g geriebenen Parmesan so einstreuen, dass sich 4 »Fladen« formen. 5 Minuten bei kleiner Hitze schmelzen, ohne dass der Käse Farbe annimmt. Kurz abkühlen lassen, aus der Pfanne nehmen. Sattelartig über eine liegende Flasche legen, weiter abkühlen lassen. Eine Zwiebel schälen, klein hacken. 20 g Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel zugeben und 5 Minuten andünsten. 300 g geriebenen Gruyère darüberstreuen, bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. 200 ml Weißwein nach und nach unterrühren. Nacheinander 12 Eier verquirlen, unterheben. 15 Minuten unter Rühren bei kleiner Hitze garen. Eine Auflaufform ausbuttern, Mischung einfüllen, im Ofen bei 150 °C 5 Minuten garen. Käse-Eier auf die 4 Parmesan-Taschen verteilen und servieren.

BASISZUTATEN: Oliven- und Pflanzenöl, Obst- und Balsamico-Essig, Butter, Mehl, Salz, Pfeffer, Gewürze, Zucker, Senf, Sojasauce, Zitrone, Weiß- und Rotwein, Zwiebeln, Knoblauch, Sahne, Brühe Alain Ducasse, 51, ist Patron von Restaurants in Monaco, Paris und New York. Sein neues Kochbuch »Grand Livre de Cuisine – Die mediterrane Küche« erschien im Verlag Matthaes.

Nächste Woche: Rübentaler in Orangensauce von Eric Frechon.

Meistgelesen diese Woche:

(Haben Sie auch ein Nimm-3-Rezept? Verraten Sie es uns unter Mein Nimm3.)

Fotos und Styling: hungerhimmelhobl

Artikel teilen: