An der Seite der Rechten

Unser Autor Tobias Haberl hat den NPD-Poltiker Udo Voigt über Monate begleitet. Seine Reportage lesen Sie am 8. Mai 2015 im SZ-Magazin. In diesem Video spricht Haberl über seine Recherche - und die Frage, ob einem ein NPD-Politiker sympathisch werden kann. 

    Udo Voigt hat sein Leben in der NPD verbracht. Er verachtet die EU. Doch seit einem Jahr sitzt er im Europaparlament. Wie hält die Demokratie so einen aus? Und hat ihn dieses Amt verändert? Wir haben ihn vom ersten Tag an begleitet. Unser Autor Tobias Haberl hat einen höflichen, korrekten, sympathischen Mann kennengelernt. Und sogar manchmal für  Minuten vergessen, mit wem er es hier zu tun hat.

    Seine Reportage lesen Sie im aktuellen SZ-Magazin (am Freitag, 8. Mai, in der Süddeutschen Zeitung, oder ab Donnerstag, 7. Mai, 17 Uhr, digital: sz.de/magazin)

    Text: Tobias Haberl
    Fotos: Daniel Delang
    Video: Anton Porsche
    Redaktion: Wolfgang Luef

    Artikel teilen: